Zusätzliche FAT32-Partition

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von drevil96, 20.10.2006.

  1. drevil96

    drevil96 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    15.10.2006
    Moin Moin,

    ich habe jetzt seit einer Woche mein MacBook. Ich bin von dem MB wirklich total begeistert.
    Da ich Windows XP benötige hab ich es auch schon installiert.Habe dafür mit BootCamp eine NTFS-Partition mit 20GB erstellt.
    Jetzt meine Frage:
    Kann ich zu den 2 vorhandenen Partitionen noch eine dritte FAT32-Partitin erstellen, die für "gemeinsame Dateien" verwendet werden kann?

    Über Antworten würde ich mich sehr freuen...

    MfG
     
  2. Gloster

    Gloster Banned

    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.10.2006
    würde mich auch sehr interessieren.
    meine 32gb fat32 partition, die ich mit bootcamp erstellt habe um windows zu installieren, platzt langsam aus allen nähten.
    32gb sind mir wirklich zu wenig für windows ;)
     
  3. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.960
    Zustimmungen:
    250
    MacUser seit:
    18.07.2006
    ja es geht.
    1.nur mit Datenverlusst.
    2.nur vor der Bootcamp Installation.

    ach ja, mit dem Terminal sollte man vertraut sein.
     
  4. drevil96

    drevil96 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    15.10.2006
    Da ich auch meinem MB nichts drauf hab, habe ich damit kein Problem. Gibt es dafür vielleicht ne Anleitung oder kann es mir wer erklären?

    MfG
     
  5. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.960
    Zustimmungen:
    250
    MacUser seit:
    18.07.2006
    Hier mal eine Anleitung aus der c't.
    Du kannnst die Grösse der Partitionen für deine Zwecke anpassen.

    Öffnen sie unter ,,Dienstprogramme'' ein Terminal-Fenster und teilen sie die Platte neu auf:
    diskutil resize-Volume disk0s2 40G Linux ''Linux Partition 15G ''MS-DOS FAT32'' ''Windows Partition'' 5G
    Das Programm diskutil teilt die Festplatte dabei in drei Partitionen auf.
    Es verkleinert eine bestehende HFS+ mit genügend freiem Platz ohne die darauf enthaltenen Dateine zu löschen,
    und richtet je eine Partition für Linux und Windows ein. Die Windows-Partition muß die letzte sein
    sonst scheitert die Installation des Betriebssystems. Die Größe der letzten Partition rundet diskutil
    selbstständig auf, sodass der Plattenplatz stehts komplett ausgenutzt wird.

    Es hat sich bewährt,drei Partitionen einzurichten:
    die erste mit HFS+, dann eine für Linux zum Datenaustausch und am Ende eine für Windows.
    Die Linuxpartition ist nötig, damit Windows trotz zusätzlicher Partition den Buchstaben C erhält.
    Das Aufspielen von Windows unterscheidet sich dann nicht von der mit Standart Boot-Camp-Partitionierung.
    Um anschließend die Datenaustauschpartition mit FAT32 zu formatieren, geben sie im Terminal von
    Mac OS X den Befehl sudo diskutil eraseVolume ''MS-DOS FAT32'' Austausch disk0s3 ein. Dies funktioniert so jedoch nur, wenn Sie sich an die beschriebene Plattenaufteilung gehalten haben.
     
  6. drevil96

    drevil96 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    15.10.2006
    Also, ich hatte vor, dass es eine NTFS-Partition für WinXP mit 8GB und eine FAT32-Partition mit ca. 12GB gibt.
    Muss die Linux-Partition eine bestimmte größe haben oder reicht es wenn sie nicht sehr groß is?
    Welche Befehle muss ich denn wann im Terminalfenster eingeben? Zitate mit "..." wären sehr gut.
    Ich spiele Mac OSX jetzt mal neu auf und dann mal gucken, ob ich das hinbekomme...

    MfG
     
  7. Gloster

    Gloster Banned

    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.10.2006
    8gb für die windows-partition?
    ist ein bischen wenig meinst du nicht?
    ist xp nach der install nicht schon circa 7gb groß?
    da hättest du ja nur noch 1gb für den virtuellen speicher.. dürfte sich negativ auf die performace auswirken denke ich.
     
  8. KaRrLy

    KaRrLy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.10.2006
    http://blog.lobustho.de/?p=125

    hier n anderes tutorial....da ist nicht die rede von ner linux partition, mit der es meines wissens nach probleme mit dem zugriff unter windows gibt...ist zwar dafür gedacht, vor der windows installation schonmal aufzuteilen, sehe da aber kein problem, das resize nach dieser methode auch nachher machen zu können...
     
  9. KaRrLy

    KaRrLy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.10.2006
    achja, sehe grad, das c`t tutorial geht auch davon aus, das du erst nach dem resizing dein windows drauf spielst....ist von rick42 ja schon drauf hingewiesen worden, das man das vor der bootcamp installation muss....
     
  10. drevil96

    drevil96 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    15.10.2006
    Das Tutorial sieht auf jeden Fall etwas besser und verständlicher aus. Bin gerade dabei Mac OS X neu zu installieren.
    Ich habe bereits eine Treiber cd für WinXP, muss ich BootCamp dann trtzdem noch installieren?

    MfG
     
Die Seite wird geladen...