Zugriffsrechte auf Unterordner übertragen

Diskutiere mit über: Zugriffsrechte auf Unterordner übertragen im Mac OS X Forum

  1. PSD

    PSD Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.12.2003
    Hi,
    ist der Button "Zugriffsrechte auf unterordner übertragen" nur Zierde oder muß man da noch etwas beachten (z.B. nur unter root verwenden)?

    Ich will einen Ordner auf eine andere Partition kopieren und irgendwelche Dateien in irgendwelchen Unterornern machen mir da einen Strich durch die Rechnung.

    Gibt es da vielleicht noch andere Möglichkeiten?

    gp
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Zugriffsrechte auf Unterordner übertragen kannst Du natürlich nur, wenn Du für die zu ändernden Objekte auch ausreichende Zugriffsrechte besitzt.
    Du kannst z. b. i. d. R. nicht Rechte von Objekten ändern, die einem anderen Benutzer gehöhren (beispielsweise im Ordner "Für alle Benutzer")

    Die besten Möglichkeiten hast Du mit dem Terminal, wenn Du als Benutzer angemeldet bist, der Mitglied in der Gruppe admin ist.

    mit dem Kommando "chmod" kannst Du Dateiberechtigungen ändern.
    Mit "chmod -r" werden die Rechte rekursiv, also für alle untergeordneten Objekte geändert.
    Beispiel:
    chmod -r +w /Users/PSD/allgemein
    gibt Scheirbrechte für alle auf den Ordner "allgemein" in deinem Homeordner und auf alle untergeordneten Objekte.

    Mit "sudo chmod ..." kannst Du die Änderung von Rechten auch bei Datiene durchführen, die Dir nicht gehören.

    Aber Vorsicht:
    Mit diesem Kommando kannst Du auch Dein System zerschiessen, wenn Du nicht weisst, was Du tust
     
  3. nobody666

    nobody666 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.10.2003
    Geh' per Kommandozeile in den Ordner, in dem der betreffende Ordner ist z.B.
    Code:
    cd /Users/deinbenutzername/Documents
    und gib
    Code:
    chown -R deinbenutzername:staff ordnername
    ein. Natürlich ohne Anführungszeichen und mit deinem benutzernamen und dem ordnernamen. Dann sollte es gehen.

    P.S. ein "sudo" vor dem chown-befehl macht wahrscheinlich Sinn, damit du auch Ordner ändern kannst, auf die du sonst nicht zugrifen kannst, also:
    Code:
    sudo chown -R etc...
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2004
  4. PSD

    PSD Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.12.2003
    Vielen Dank für die schnellen Antworten,
    dann geh ich mal mein System zerschiessen ;)

    gp
     
  5. guhrkensalat

    guhrkensalat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    08.09.2003
    Mal eine kurze Zwischenfrage … wie wirkt sich das auf neu erstellte Dateien aus? Ich habe so ein ähnliches Problem, aber jedesmal wenn eine neue Datei auf den Share befördert wird, liegen die Rechte für diese Datei ausschließlich beim Ersteller/*aufdenShareschieber*. Nur er darf die Datei dann auch wieder löschen und das nervt _ziemlich_ !

    Gruß
     
  6. nobody666

    nobody666 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.10.2003
    Wenn sich der andere Nutzer mit den Daten des "Schiebers" einloggt, hat er dieselben Rechte und kann die Dateien löschen.
    Ansonsten muss man bei den Dateien/Ordnern der Gruppe (staff) Lese-und Schreibrechte genehmigen.
    Das muss man allerdings jedesmal neu tun. (Mit jeder neu erstellten Datei).
    Eine Ordneraktion, die automatisch ein chmod macht wäre wohl die Lösung..
     
  7. pdr2002

    pdr2002 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    239
    Registriert seit:
    28.01.2004
    Verstehe ich jetzt nichtkopfkratz Geht doch ganz ohne Probleme im Finder, wenn Mitglied in der Admingruppe bist? Ich kenne eigentlich keinen vernünftigen Grund das Terminal überhaupt benutzen zu müssen. Mir ist bis jetzt nichts untergekommen, was ich nicht im Finder hätte schnell und unkompliziert erledigen können.:cool:
     
  8. PSD

    PSD Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.12.2003
    Ich hab zum Beispiel einen Ordner mit tausenden von Dateien in etlichen unterordnern und unterunterordnern. Da das Zugriffsrechte auf Unterordner übertragen anscheinend nicht wirkt müßte ich also die jeweiligen Dateien ausfindig machen und es dann jeweils (bzw. über shift bei mehreren) über Info->Zugriffsrechte ändern, machen.

    Das wäre eine Arbeit für jemanden der Mutter und Vater erschlagen hat und das habe ich definitiv nicht

    gp
     
  9. pdr2002

    pdr2002 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    239
    Registriert seit:
    28.01.2004
    Welche Version hast Du denn? Also bei mir funktioniert es tadellos. Wenn es einmal hakt, vorher Besitz übernehmen, hat bisher immer geklappt. Ich habe 10.3.6:cool:
     
  10. PSD

    PSD Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.12.2003
    10.2.8 (siehe Signatur ;) ) wahrscheinlich deshalb

    gp
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche