Zugriffsrechte auf einen Ordner ?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Server, Serverdienste" wurde erstellt von moone, 26.04.2004.

  1. moone

    moone Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.12.2003
    Ich steig da kurz nicht durch

    Wir machen gerade eine Sicherungskopie unserer 4 internen Server-Volumes

    Wir nehmen dazu eine 500 gb Firewire-Platte die am Server angestöpselt wird um vom Server aus zu kopieren

    Es gibt da einen einzigen Ordner der sich nicht auf diese Art kopieren lässt, Zugriffsrechte sind ok

    Beim Kopieren sagt er mir allerdings, dass ich die Rechte dafür nicht habe, und nur lesen kann

    wenn ich auf Information gehe, steht da aber, dass alles erlaubt ist, lesen und schreiben

    wenn ich denselben Ordner von meinem Rechner aus kopieren will, geht das

    wenn ich denselben Ordner vom Server aus auf die angehängte 500er Firewire ziehe, geht das nicht

    (alle Rechte wurden überprüft und erneuert und . . . )

    hat irgendjemand irgendeine Idee was da los sein kann ?

    p.s. (ja, ich weiss, klingt einfach, ist es aber anscheinend gerade mal nicht)
     
  2. rhermann

    rhermann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.03.2004
    Servus moone,

    ich nehme an, dass du dich vom Arbeitsplatzrechner als Administrator am Server anmeldest. Das wird auch dein Problem sein, das habe ich früher auch gemacht und habe immer Rechteprobleme mit meine vom Arbeitsplatzrechner angelegte Ordner und Dateien gehabt.
    Ich habe schließlich mich als Normaluser angelegt und seitdem klappts mit den Rechten.

    Gehe - auch wenn der Server die Rechte richtig anzeigt - her und aktualisiere die Rechte am Server über den Arbeitsgruppen-Manager (Server 10.3.3) oder über das Info-Fenster bei Vorversionen.
     
  3. moone

    moone Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.12.2003
    ich logge mich zwar als normaluser ein, habe aber alle rechte

    als admin logge ich mich vom arbeitsplatzrechner nur ein, wenn ich eben admintools verwende, was aber selten bis gar nicht vorkommt

    wie schon gesagt, wir haben jaguar 10.2. serversoftware

    der spezifische ordner könnte aber natürlich auch von meinem "admin-kollegen" schon vor einiger zeit eingerichtet worden sein, ich werde mal nachfragen

    es gibt 2 leute die sich vom arbeitsplatzrechner aus als user mit allen rechten einloggen

    serveraufgaben erledigen wir aber "eigentlich" :) am server direkt

    was ich verwende ist ab und an das tool füt die temperatur etc.

    danke für den tip, ich gebs auch weiter, vielleicht gehts dann :)
     
  4. rhermann

    rhermann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.03.2004
    Für 10.2. muss ich dir leider mitteilen das du immer wieder rechte probleme haben wirst.
    ich kann dir da nur den guten rat geben in den "sauren" apfel zu beissen und den server auf 10.3.3 abzudaten.
     
  5. moone

    moone Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.12.2003
    gut zu wissen

    werden wir auch bald mal machen (kostenfaktor)

    in letzter zeit waren andere "update-prioritäten" vorrangig gegenüber einem software-panther update

    auf jeden fall danke für den tip

    der witz ist halt, dass ich einen ordner – irgendwann mal auf einem rechner angelegt und mit dementsprechenden rechten versehen - serverseitig schon als/mit admin neutralisieren konnte und für alle wieder zugängig machen konnte

    nur dieser geht gerade mal nicht, als einziger

    macht aber nix soweit, wir haben das ganze neuangelegt, wäre halt einfacher gewesen, wenn der ordner eben serverseitig "neutralisiert" werden hätte können

    sind da grosse unterschiede im handling zwischen 10.2 und 10.3. ?
     
  6. xymos

    xymos MacUser Mitglied

    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    22.06.2003
    hi,


    für mein empfinden ja, denn es wirkt alles aufgeräumter und dadurch übersichtlicher. vorallem der arbeitsgruppenmanager ist super geworden (vorallem der speed)

    könnte viel aufzählen ;-))

    -xymos.
     
  7. moone

    moone Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.12.2003
    klingt gut, xymos ;)
     
  8. Hairfeti

    Hairfeti Banned

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.11.2003
    Es ist immer sinnvoll ein Disk-Image für solche Zwecke vom Volume anzulegen. Das kann mitunter etwas dauern und es macht wieder etwas mehr Arbeit, hat aber den Vorteil daß beim Kopiervorgang nur die Rechte des Images zu beachten sind und nicht mehr jede einzelne Datei des Inhalts auf Rechte geprüft werden. Nur ein Verzeichnis könnte ausreichen um bereits den Vorgang abzubrechen.

    Ein Image läßt sich auch am Ende schneller kopieren bei einer 100 MB/s- Ethernet-Netzwerkanbindung. Und man kann auch sicher sein daß wirklich jede Datei mit rüberkommt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen