Zugriffrechte im Info-Dialog

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von walwero, 06.01.2003.

  1. walwero

    walwero Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.07.2002
    Moin zusammen,

    habe gestern einen Benutzer gelöscht. Seitdem sind die Zugriffrechte für Dateien bei den aktiven Benutzern durcheinander:

    - im Information-Dialog erscheint bei einigen Dateien als Owner der Admin
    - der aktive Benutzer erscheint dort nicht mit seinem Benutzernamen, sondern mit Strichbildern, die an japanische Schriftzeichen erinnern, gefolgt von "(ich)"; in Netinfo ist der Benutzer korrekt aufgelistet

    Habe von CD gebootet und versucht, die Benutzerrechte per Festplatten-Utility zu reparieren. Hat nix gebracht.

    Im Moment haben ich wirklich Stress mit OS X. :mad:

    Kann mir jemand helfen ? Danke im voraus.:confused:
     
  2. walwero

    walwero Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.07.2002
    ..... ich stelle es nochmal nach oben, in der Hoffnung, daß doch jemand Hilfe weiß.

    Im Forum habe ich unter dem Stichwort "Zugriffsrecht" nichts gefunden.

    Danke.
     
  3. walwero

    walwero Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.07.2002
    Au Backe....

    .... mit der Frage habe ich kein Glück, oder ?:(

    D.h. ich muß komplett neu installieren ????

    Und das hatte ich doch gerade erst ! Sch.......!!!!

    Bei MacFixit fand ich Hinweise auf Probleme mit IBM-Platten (Deskstart und Travelstar). Ich habe eine 30 GB Travelstar in mein Lombard G3 eingebaut. Vor 14 Tagen.
    Weiß jemand von Euch genaueres ?

    Vor ein paar Tagen die Geschichte mit der falschen Partition-Adresse. Jetzt das.

    Mann oh, oh Mann, oh Mann....:mad:
     
  4. Woulion

    Woulion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.06.2002
    Hi

    Ich weiss zwar auch keine tolle Lösung, aber damit Du nicht das Gefühl hast ganz allein da draussen zu sein, gebe ich jetzt mal wieder den Standard-Supporttip:
    Da dein System offenbar schon länger von masiven Problemem gebeutelt wird, würde ich jetzt den Zeitpunkt für gekommen halten, die Daten zu sichern und mit den Erfahrungen der letzten Monate tabula rasa zu machen. Überlege Dir mal den Zeitaufwand weiter Fehler zu suchen versus Neuinstallation. Dein jetziger Fehler klingt so exotisch, das nach 12 Stunden im Board keinem der Experten hier was eingefallen ist. Für mich würde daraus folgern, ... time to say good bye

    Meine Anteilnahme

    W
     
  5. Yoda

    Yoda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.750
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    29.08.2002
    mir wäre noch schnell etwas eingefallen - versuche mal dich als Root einzuloggen und dann die Zugriffsrechte zu ändern - vielleicht könnte das ja funktionieren...

    Gruss

    Yoda
     
  6. walwero

    walwero Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.07.2002
    Exitus

    @woulion, @yoda,

    danke für Eure Tips.

    I give up. Ihr habt Recht, glaube ich. Ich werde alles platt machen und neu installieren. Und gleichzeitig DiskWarrior installieren.

    Eine Frage habe ich noch zur IBM HD: Beim Runterfahren des Systems gibt sie zum Schluß noch ein Piep-Klick-Geräusch von sich. Nicht als Ausnahme, sondern jedes mal. Ein Freund sagte, das käme vom Parken des Lesekopfes.
    Bei der vorherigen HD (Fujitsu) hatte ich das nicht.
    Ist das normal ??:confused:

    Was mich als alten Macianer stutzig macht: Im Büro arbeiter ich seit 1,5 Jahren mit einer Siemens-Dose unter Win2000. Es gab bis heute keinen Absturz oder andere größere Probleme. Trotzdem bleibt die Oberfläche einfach hakelig und unergonomisch. Aber technisch ist die Installation wirklich gut.

    Nichtsdestotrotz (welch Wort!) arbeite ich wesentlich lieber mit meinem Mac. Wenn er die Zuverlässigkeit des genannten Win2000-Systems hätte, wäre es allerdings noch besser. Naja....;)
     
  7. Yoda

    Yoda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.750
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    29.08.2002
    @walwero

    ich kenne deien Festplatte zwar nicht, aber das mitdem Lesekopf paken könnte auf jeden Fall sein.

    Wegen den Abstürzen - normalerweise stürzen die DOSen öfter ab - aber leiider ist eben kein System perfekt - auf auf dem Mac gibt es Probleme - aber zum Glück bei weiten weniger als bei den DOSen.

    Aber setz ihn neue auf und mach gleich die neuen updates - ich glaube das wäre in deinem Fall am effektivsten.

    Gruss

    Yoda
     
  8. walwero

    walwero Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.07.2002
    @yoda,

    danke, guter Tip. Ich arbeite nämlich immer noch mit 10.2.0.
    Und hatte Probleme mit CUPS ( hat mitunter die Printqueue gecanceled ); die MacHilfe ließ sich nicht aufrufen. Vielleicht ist das dann ja alles behoben.

    Also, nochmals Danke.
    :)
     
  9. walwero

    walwero Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.07.2002
    Hi Mit-Macianer,

    bis dato war ich ein glücklicher Mac-User..... und nun ..... :(

    @yoda

    Habe Deinen Rat befolgt:
    1. alle 3 Partitions neu initialisiert
    2. Jaguar aufgenudelt und auf 10.2.3 aktualisiert
    3. den Benutzer definiert
    4. die gesicherten Daten aufgenudelt

    und jetzt kommts: die Daten hatte ich auf nem anderen Mac gesichert. Dort wird im Dialog "Information" der Benutzer korrekt angezeigt, Zugriffsrechte stimmen.
    Genau diese Daten habe ich dann zurück-kopiert. Und dort wird im Dialog "Information" wieder der alte Schrott angezeigt:
    - bin ich als User angemeldet zeigt er mich dort als "(ich)" mit vorangestellten Hyroglyphen (könnte Keilschrift sein
    :p ) an
    - bin ich als Admin angemeldet und gucke in den Dialog, dann ist das Feld Eigentümer leer
    :confused: :confused: :confused: Mir qualmt das Hirn ! :confused: :confused: :confused:

    Frage: Hätte ich die Platte erst löschen, d.h. eine Partition anlegen müssen ?
    Oder habe ich sonst etwas vergessen oder falsch gemacht ?
     
  10. Yoda

    Yoda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.750
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    29.08.2002
    Wenn die ganze Platte leer war, dann müsste es normalerweise schon funktionieren....

    es kann aber auch sein, dass irgendetwas in deinem Privaten Ordner schief gelaufen ist - versuche eben nur die Daten, die du brauchst zu übernehmen und die ganzen anderen Einstellungen von der org. installation beizubehalten.

    ansonsten kopf hoch - so schlimm wird es (hoffentlich) nicht sein.

    Gruss

    Yoda
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Zugriffrechte Info Dialog
  1. ActiveX
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    444
  2. Shakai
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.467