Zugriff mit parallels auf FAT32 Partition?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von robert170, 16.01.2007.

  1. robert170

    robert170 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    29.12.2006
    Hallo,
    ich habe vor, mit Bootcamp eine Windowspartition (NTFS) als c: und eine Datenpartition (FAT32) d: einzurichten um mit Mac OS X und Win XP darauf zugreifen zu können. Ausserdem will ich Windows wahlweise unter parallels laufen lassen, wie das ja wohl mit der aktuellen Version 3120 ohne Probleme gehen sollte.
    Meine Frage: Wie sieht es mit dem Zugriff auf die FAT-Partition (wo meine ganzen Daten liegen) aus, wenn win über parallels läuft, geht das ohne Probleme?
    Danke
    Gruß
    Robert
     
  2. jstangi

    jstangi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    04.01.2007
    Hier möchte ich mich kurz einklinken ...

    Hat jemand eine Partitionierung, wie hier beschrieben, schon mal zum Laufen gebracht:
    - Mac-OS
    - Windowspartition (NTFS, unter Windows Laufwerk c)
    - Datenpartition (FAT32, unter Windows Laufwerk d)
    - Zugriff auf die Datenpartition sowohl von Mac-OS als auch von Windows.

    Wenn ja, würde auch ich mich über eine Anleitung sehr freuen. Wenn nein, hat sich die Fragestellung von robert170 auch erledigt.

    Gruß jstangi
     
  3. xoxox

    xoxox MacUser Mitglied

    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    71
    MacUser seit:
    08.09.2006
    Also ich sehe da keinerlei Probleme.
    Mac OS X kann Fat32 lesen und schreiben.

    Meine Boot-Camp NTFS-Partition wird beim Mac OS booten automatisch erkannt (kann natürlich nicht drauf zugreifen, muss mal MacFuse installieren).

    Eine Fat32-Partition sollte also ohne weiteres Zutun automatisch gemountet weden.
     
  4. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    MacUser seit:
    18.05.2003
    Mit Bootcamp funktioniert das sicher gut. Aber ich bin mir nicht sicher ob das Windows unter Parallels die Datenpartition sieht, da Parallels ja eine virtuelle Maschine mit eigener Laufwerksstruktur erzeugt. Aber man könnte sie immernoch als Shared-folder einbinden falls man in Parallels keine Partition direkt als Laufwerk einbinden kann.
     
  5. xoxox

    xoxox MacUser Mitglied

    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    71
    MacUser seit:
    08.09.2006
    In der neuen Parallels Beta kann man die Boot-Camp Partition benutzen.
    Ist recht tricky über verschiedene Hardware-Profile gemacht.

    Das hat bei mir auf Anhieb funktioniert :)
    Ist super praktisch, wenn man keine leistungshungrigen Anwendungen laufen lassen will, nimmt man Parallels, ansonsten (z.B. Spiele) muss halt direkt Windows gebootet werden.
     
  6. robert170

    robert170 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    29.12.2006
    Hallo,
    aha, das hört sich nicht schlecht an. Aber wie magicg99 bemerkte: unter parallels ist manches anders.
    @ xoxox: schreib doch mal wie du es gemacht hast, aus meiner Sicht ist diese Aufteilung die einzig vernünftige, auch um Dateirechtsprobleme auszuschalten. Ich habe genau die gleiche Zugriffsart vor, jedesmal win neu booten zu müssen, wäre doch etwas lästig..

    Zur Partitionierung insgesamt:
    Im Thread
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=233632
    wird sie diskutiert. Ich hatte dort auch schon einen Link zu
    http://wiki.onmac.net/index.php/Triple_Boot_via_BootCamp
    gepostet. Da steht einiges gutes zur Partitionierung.
    Gruß Robert
     
  7. jstangi

    jstangi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    04.01.2007
    .. bis jetzt ist die eingangs gestellte grundsätzliche Frage noch nicht beantwortet, und zwar ob das gewünschte Partitionieren funktioniert.

    Hier mal einige Beispiele, was nicht funktioniert:
    a) Mit BootCamp mehrere Windows-Partitionen erstellen; der Assistent unterstützt dies nicht und auch beim Installieren von Windows ist die Aufteilung der Festplatte gesperrt.
    b) Vorheriges Partitionieren der internen Platte mit Mac-OS-DVD: 1 Partition HFS+, 1 Partition NTFS für Windows, 1 Partition FAT32 für Daten; dies funktioniert, allerdings startet dann der BootCamp-Assistent nicht mehr bzw. nur noch mit einer Fehlermeldung (er erwartet ein zusammenhängendes Startvolumen).
    c) Zunächst vorgehen wie bei b, dann allerdings Rückspielen eines Images einer vorher mit Boot Camp erstellten Windows XP-Installation auf die NTFS-Partition; Fehlermeldung beim booten.

    Wie gesagt, wer eine funktionierende Lösung parat hat, soll dies sagen. Aussagen mit "könnte", "müsste" oder "sollte" sind hier nicht allzu hilfreich.

    Gruß jstangi
     
  8. robert170

    robert170 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    29.12.2006
    ich habe xoxox posting so verstanden, als ob es bei ihm klappt.
    soweit ich mich erinnere, muss man die fat32 partition erst als linux formatieren, da die windows-installation sonst nicht klappt. (leider auch nur eine "ungefähr" antwort.
    der von mir oben angegebene link enthält eine relativ detailierte anleitung, benutzt bootcamp auch nicht zum partitionieren.
    eine Anleitung zum einrichten der obengenannten Partitionen und Zugriff per Parallels wär natürlich was feines :D
     
  9. xoxox

    xoxox MacUser Mitglied

    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    71
    MacUser seit:
    08.09.2006
    Moment mal, die Eingangsfrage war doch:
    Von einer zweiten Partition unter Windows anlegen steht dort nichts. Ich ging davon aus, dass diese schon existiert, weil da ja schon Daten liegen sollen.
    Bereits vorhandene Fat-Partitionen werden sowohl von Windows als auch von MacOS automatisch gemountet.

    Paralles Installation mit Boot-Camp Partition geht automatisch.
    Man muss nur die neueste Parallels-Beta benutzen und bei Erstellung der virtuellen Maschine einfach die Boot-Camp Partition als Festplatte auswählen.
    Um den Rest kümmert sich Parallels.
     
  10. jstangi

    jstangi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    04.01.2007
    ... dann lies noch mal richtig:

    Gruß jstangi
     
Die Seite wird geladen...