Zufallsprgramm

Diskutiere mit über: Zufallsprgramm im Mac OS X Entwickler, Programmierer Forum

  1. Konze

    Konze Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    03.10.2005
    Zufallsprogramm

    Hi,
    ich habe ein Problem und zwar möchte ich gerne ein Programm schreiben das mir die zahlen 0-9 per Zufall ausgibt. Also dass wenn ich das Programm starte dass es mir einfach eine dieser Zahlen ausspuckt. ihr musst mir keinen Code schreiben (nagut ein kleiner anzsatz wäre gut:)) vllt nen paar nützlich tipps wie man es vllt umstzen könnte. Ich kenne mich mit C gut aus und bin auch mit C++ und Java konform.

    Danke Konze
     
  2. sebsebseb

    sebsebseb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.201
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.01.2006
    @Konze
    Du kannst auch mir eine PN schreiben und ich spuck dir eine Zahl (0-9) aus! :D
    Leider habe ich noch keine Ahnung von programieren! :(
     
  3. Konze

    Konze Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    03.10.2005
    gut dann brauche ich das jetzt so ungefähr 1.000.000.000.000.000 und noch nen paar zerquetschte.
     
  4. martin sauer

    martin sauer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.02.2006
  5. BalkonSurfer

    BalkonSurfer Banned

    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.07.2003
    i = rand();

    wobei Du IMHO glaub ich evtl noch den Zufallsgenerator irgendwie initialisieren musst, damit es auch wirklich "zufällig" ist
     
  6. core

    core MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.10.2005
    Beispiel in C

    Kurz aus der Hüfte:

    Code:
    #include <stdlib.h>
    #include <time.h>
    #include <stdio.h>
    int main (int argc, char** argv)
    {
      int val;
      int i;
    
      // initialisieren
      srand (time(NULL));
    
      for (i=0; i<1000;i++) {
        val = rand()%9; //#0 to 9
        printf ("%d\n", val);
      }
    }
    
     
  7. The Moonface

    The Moonface MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.359
    Zustimmungen:
    29
    Registriert seit:
    13.04.2005
    Wenn du die Rand() funktion selbst schreiben willst dann musst du dir ein algorithmus ausdenken und den dann in verschachtelte Loops einbetten!
    Zufall is ja nicht gleich Zufall.
     
  8. Konze

    Konze Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    03.10.2005
    vielen Dank an euch alle. mein Probelm ist gelöst:)
     
  9. Emagdnim

    Emagdnim MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.115
    Zustimmungen:
    230
    Registriert seit:
    01.10.2005
    :eek:

    :p
     
  10. phoenix2004

    phoenix2004 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    10.06.2005
    12 von 10 möglichen Punkten! ;)
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche