Zu wenig Auflösungen mit ATI RADEON 7000

Dieses Thema im Forum "Mac OS 8.x, 9.x" wurde erstellt von ritti, 20.01.2005.

  1. ritti

    ritti Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.07.2004
    Hallo..

    Ich habe für meinen Pulsar jetzt eine ATI RADEON 7000 PCI gekauft.
    Aber irgendwie lassen sich keine höheren Auflösungen als 1024x768 mit 60 Hz einstellen. Tritt bei MacOS 9.2.2 und auch bei MacOS X 10.2.0 auf.
    Vorallem die 60 Hz stören doch sehr.
    Drauf ist der October 2002 Retail Driver.

    Ein anderes Problem ist mit dem TV-Out:
    Irgendwie kommen da nur Schwarzweiß-Bilder raus, auch bei PAL.

    Kennt jemand diese Probleme?

    Bis dann, ...... ritti ;)
     
  2. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.964
    Zustimmungen:
    1.392
    MacUser seit:
    10.02.2004
    Hi ritti,

    dein Monitor wird nicht richtig unterstützt... die beste Abhilfe unter
    OS 9.2.2 ist ein Kontrollfeld "SuperRes" (googeln! Freeware), das ermöglicht alle
    möglichen Auflösungen und Frequenzen, die der Monitor hergibt.

    Funzt bei mir perfekt. Auswahl über Kontrollleisten-Modul.

    Das andere Problem: Du hast einen S/W-Fernseher??? ;)

    Gut Nacht!
     
  3. Difool

    Difool Frontend Admin

    Beiträge:
    8.144
    Medien:
    29
    Zustimmungen:
    858
    MacUser seit:
    18.03.2004
    ScreenRes: *saug*

    Und bei Auflösungsswitchen schön praktisch: Clean Desk defekter Link entfernt
    Saves desktop icon positions when switching resolutions
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.01.2005
  4. ilja

    ilja MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2003
    Dann sind die Adern des Kabels vertauscht. Probier mal einen anderen Adapter / ein anderes Kabel.
     
  5. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Hast du auch die Treiber und die Das ATI Display Installiert das ist wichtig um die entsprechenden Einstellung vornehmen zu können.
     
  6. ritti

    ritti Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.07.2004
    Alles schon sehr merkwürdig, dass ich jetzt Zusatztools brauche, es mit der alten 4MB Matrox Grafikkarte alles funktionierte. Naja, werde mich da mal umschauen.

    Sagte ja: October 2002 Retail Update.. ATI Display gibt es nur noch fuer OSX auf der ATI-Seite.

    Das ist ein ganz normales einadriges Composite-Kabel (Gelber Stecker), das hat nur eine Ader und die Schirmung. Die Karte hat ja auch nur einen Composite-Ausgang.
    Der Verdacht liegt aber nahe, dass S-Video aus irgendeinem Grund aktiviert ist. Kann man den irgendwie auf Composite schalten, wenn dem so ist?
    Mein Fernseher kann kein S-Video.

    Bis dann, ...... ritti ;)
     
  7. ritti

    ritti Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.07.2004
    Also mit ScreenRes hat es jetzt geklappt.. Kopfschmerzen gehen auch so langsam ;)

    Bleibt nur noch das Problem mit dem TV-Out..

    Bis dann, ...... ritti ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen