Zu viele Dateien - alternative für Dock, oder...?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von dryhabanero, 03.12.2004.

  1. dryhabanero

    dryhabanero Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    26.12.2002
    Hallo Forum,

    ich habe eine Frage zum Dock (zu der ich in der Suche keine Antwort gefunden habe), auf meinem ehemaligen Windooze Rechner hatte ich eine Menge Dateien, die ich öfters benutzte. Diese habe ich in thematisch erstellten Shortcut-Leisten abgelegt und hatte so bequemen Zugiff, ohne die einzelne Shortcut-bar zu sehr zu überfüllen.

    Nun habe ich alle meine Dateien seit längerem auf dem Mac und vermisse immer mehr eine solche "Ordnung". :( Ich habe es schon mit zusätzlichen Dock's (A-Dock et c.) versucht aber das ist unbefriedigend, da die alternativen Dock's nicht zuverlässig arbeiten, unpraktisch, oder einfach fehlerhaft programmiert (Dock switch) sind.

    Ich will aber die icons nicht alle auf dem Desktop haben, ich oute mich als Minimalist - nur das unbedingt nötige auf dem Desktop. Die letzte Option - das Dock voll zu stopfen - verbietet sich ja nicht zuletzt wegen der Übersichtlichkeit schon von selbst.

    Wie habt Ihr das geregelt? Hat eine(r) eine andere Lösung oder Voschlag? Bin schon neugierig was so alles kommt... :cool: :p

    --dryhabanero
     
  2. baumbart

    baumbart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    08.08.2004
    hmmm, ich habe z.B. meinen Ordner "Programme" per Drag&Drop im Dock abgelegt. Wenn ich das Icon im Dock etwas länger clicke, erscheint eine Liste aller enthaltenen Programme.

    Das solte mit allen Ordnern so möglich sein.

    --> neuen Ordner erstellen
    --> Alias eines Programms/Datei etc. in diesem Ordner erstellen
    --> Ordner in das Dock ziehen
     
  3. alvy

    alvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    09.05.2003
    vielleicht ist LaunchBar die lösung für dich - ein äusserst feines, kleines programm.
    achtung, wenn man sich einmal daran gewöhnt hat, will man nie mehr darauf verzichten....

    http://www.obdev.at/products/launchbar/
    lg alvy
     
  4. ernesto

    ernesto MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.375
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    19.02.2003
    Oder "snard"??
    Kostet nur wenig. Ich finds nicht schlecht.
     
  5. Trey

    Trey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.433
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    24.03.2004
    http://quicksilver.blacktree.com/
    Bookmarks, Programme, Dateien.. alles mit ein paar Tastendrücken.
     
  6. pisco

    pisco MacUser Mitglied

    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    19
    Registriert seit:
    20.09.2003
    ich möchte mich der aussage von alvy anschliessen (ich war zu langsam...); launch bar möchte ich nicht mehr vermissen. es besteht sogar die möglichkeit, eigene templates zu «basteln»
     
  7. bautz

    bautz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.11.2003
    ich hab die ultimative Lösung für deine Probleme....
    das Programm heisst: drag thing
    ist leider keine free oder shareware
    schau mal unter www.dragthing.com
    du kannst Programm-icons in sogenannte docks legen, und mit einem klick öffnet sich das Programm, ebenso Dateiordner......

    gruss bautz
     
  8. Icetheman

    Icetheman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    31.08.2002
    Ich benutze Dockfun lüft stabil und einfach zu bedienen.
     
  9. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.12.2002
    Dann könnten wir z. B. noch defekter Link entfernt erwähnen...
     
  10. ChrisX

    ChrisX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.10.2003
    Hallo,

    also um nicht in der Featuritis zu enden möchte ich noch einmal das ursprüngliche Problem von dryhabanero aufgreifen:
    Ich halte es gemäß seiner Problemstellung für am besten wenn er sich einen Ordner irgendwo anlegt. Nennen wir diesen Order mal "Shortcuts" der könnte z.B. direkt im Homeverzeichnis liegen. Dann macht er von jeden Doc oder Prog ein Alias (unter Windows heißen die Dinger Verknüpfung) und legt alle Aliasse (jaja schon gut) in den Ordner Shortcuts. Dann wird der Odner Shortcuts ins Dock gezogen, und wenn dann länger als eine Sekunde (roundabout) draufgeklickt wird hat dryhabanero genau das, was er funktionell vorher hatte.

    Vorteil: Keine zusätzlichen kosten, und keine zusaätzlichen programme.

    Und ja, ich habe das Posting Nummer 2, von baumbart, gelesen.

    Greetz, ChrisX wavey
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen