zip-Datei in mail: Konnte nicht entschlüsseln

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von dackel, 23.02.2004.

  1. dackel

    dackel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    22.10.2003
    Hey Freaks,

    ich habe ein verdammtes Problem und gleichzeitig irgendwie Angst, dass davon Dosen-User was mitkriegen.

    Ein Kollege (Dose, Win2000) schickte mir ein ca. 5 MB großes ZIP-File. In diesem ZIP-File sind wiederum diverse zip's enthalten.

    Mein mail bzw StuffIt (8.02) scheint damit nicht zurecht zu kommen.

    Folgende Szenarien...

    1) Doppelklick auf den Ordner des zip-Files in mail
    -> Fehler "Das Programm 'mail' konnte den Anhang 'sowieso' nicht entschlüsseln

    2) verschieben des Ordners aus mail z.B. auf den Schreibtisch
    -> Es wird ein (Text???)-Dokument angelegt mit Namen "Neuer Clip"

    3) rechte Maustaste auf Ordner in mail und "sichern" -> Schreibtisch
    -> Fehler: "Mail konnte die Datei 'sowieso' nicht sichern

    Hat da jemand 'nen Plan?


    Bodo
     
  2. SoylentGreen

    SoylentGreen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.10.2003
    So schlimm wird’s wohl nicht sein … :confused:

    Ein Verpackungskünstler also … :rolleyes:

     
    Wo kommt denn dieser „Ordner” her?
    Ein Archiv ist kein Ordner – nur um mal Begriffsverwirrungen auszuschliessen.

    Was sagt denn Mail zu dem File?
    (Mit dem Mauscursor über das File gehen und warten, bis die Info erscheint.)
    Suffix? MIME-Type?

    Einen Fehler in der normalen Kodierung mal ausgeschlossen:
    Kann es sein, dass dein Kollege leichte Anzeichen von Verfolgungswahn zeigt und mit Verschlüsselung wie PGP arbeitet?

    Fragen über Fragen …
     
  3. box

    box MacUser Mitglied

    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    21.02.2003
    Jesses, nur keine Minderwertigkeitsgefühle. Bei und kann dauernd irgendein PC irgendeins von unseren attachments nicht lesen, sei es, weil die Firewall grimmig ist, sei es, weil Outlook express spinnt, weil AOL nur ein File pro mail schluckt, etc., etc.

    Vielleicht benutzt dein Freund irgendein exotisches Komprimierungstool, mit dessen ZIP-files Stuffit8 nichts anfangen kann. Oder die Datei ist beim Versand verreckt, 5MB sind schon was viel, vielleicht mal kleinere Pakete verschicken...

    Da hilft nur Nachfragen.
     
  4. linea

    linea MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.11.2003
    hallo,

    hatte dieses problem auch.
    war nix zu machen.
    vermute das es eher ein bug von mail ist.

    hab die zip-datei dann nochmal zuschicken lassen
    und mit der dose empfangen
    und es hat geklappt.

    das zip konnte ich dann auch
    mit stuffit entpacken ...

    mfg


    linea
     
  5. dackel

    dackel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    22.10.2003
    Hey,

    zum Ordner selbst in der mail...

    Ich habe schon hier und da beobachtet, dass mein Mail teilweise die Dateien ganz klassisch als Anlage zeigt und manchmal eben auch "schon mal anfängt", dran rumzufummeln.
    Bei zip-Files ist mir das ganz extrem aufgefallen.
    Manchmal steht die Datei als "sowieso.zip" dabei und manchmal eben schon mal ein Ordner.

    Also der Mime-Type ist: application/octet-stream

    Das dumm ist, dass ich die mail mit der Datei (6 MB) auch nicht weiterleiten kann.
    Klicke ich auf weiterleiten ist das File noch mit dran, schicke ich es weg, liegt die mail ohne Anhang in "gesendet" und kommt auch so an.
    Leider leider habe ich die mail auch nicht mehr auf dem Server, um sie z.B. von meiner Dose abzurufen.

    Ich denke auch, dass es ein Bug von mail ist.

    Zu den Servern...

    er hat eine (bzw. mehrere) Domain(s) bei puretec 1&1. Dass die Probleme machen, kann ich mir nicht vorstellen.


    Da muss es doch einen Trick geben!!!???
    Das ist schließlich ein Apple, nicht wahr?
     
  6. box

    box MacUser Mitglied

    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    21.02.2003
    Mmh. Bei mir ist das immer eine Multipart message, zuerst plain Text und dann im Fall von ZIP -Content-Type: application/x-zip-compressed-
    Octet stream steht für Binärdaten, soweit ich weiss, also eine sehr allgemeine Angabe.

    Früher habe ich Eudora benutzt, immer wieder waren die Umlaute falsch. Da gab es in den Foren lange Diskussionen, daran sei eigentlich Outlook schuld, da dieser immer wieder falsche Header erzeuge, und Eudora war hier nicht fehlertolerant. Ich will nur darauf hinweisen, dass es bei Kommunikationslösungen oft schwer ist, das Problem zweifelsfrei zu bestimmen.

    Aber versuch mal das:
    Kopiere den Datenteil (Darstellung->reine datei) zwischen den Headern des Zip-Parts (die Nummer vor Content-Type inbegriffen), in Text Edit einsetzen (als plain text speichern), dann den suffix in zip ändern und diese datei mit Stuffit öffnen. Wenn die Daten korrekt übermittelt wurden, ist diese Methode ein guter Notnagel. Bei mir klappt das.
     
  7. dackel

    dackel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    22.10.2003
    Hey,

    so ungefähr habe ich mir das vorgestellt, geht nur nicht. ABer ich glaub, wir sind auf dem besten wege.

    Also der teil, in dem es um die eigentliche Datei geht, sieht so aus ...

    Soll ich jetzt nur die Hyroglyphen speichern, umbenennen oder alles, was hier steht?
    Übrigens ... beides schon probiert -> geht nicht.

    Code:
    ------=_NextPart_000_0003_01C3FA58.9CD3FB30
    Content-Type: application/octet-stream;
        name="mods.zip"
    Content-Transfer-Encoding: base64
    Content-Disposition: attachment;
        filename="mods.zip"
    
    UEsD
    ...weite mit Hyroglyphen ...
    
    mZgAAAA==
    
    ------=_NextPart_000_0003_01C3FA58.9CD3FB30--

    Ich habe mal irgendwas anderes gepackt und mir da mal die Textform angesehen. Da steht so ziemlich am Anfang und Ende der eigene Dateiname und der der Original-Datei.
    Das ist im obigen Beispiel nicht so.


    Bodo
     
  8. box

    box MacUser Mitglied

    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    21.02.2003
    Ja genau, alles, was du da zeigst, rein inne Datei. Stuffit ist wohl schlau genug, um die redundanten Informationen abzuschneiden.
    Das hat bei mir genau so geklappt. Hast du es als plain text gespeichert?

    Also, wenn das nicht tut, ist die Datei entweder kaputt oder Stuffit kann sie wirklich nicht öffnen. Mail verändert ja nicht den Inhalt der Attachments, sondern höchstens deren Darstellung.
     
  9. dackel

    dackel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    22.10.2003
    Boa ey ...

    Was der mac alles kann. Mein windows hätt' das nicht gemacht.

    Das GEEEEHT! die sch..... GEEEHT! Das GEEEEHT!!


    Ich bin ja echt begeistert. Ehrlich. Das hätte ich nie, NIE, gar NIIIE vermutet, dass das geht.

    Einziger Haken ist nur noch, dass man dieses zip-File in das StuffIt ziehen muss. Normal doppelklick iss nich.


    Vielen Dank!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - zip Datei mail
  1. RookieMac
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    157
    fa66
    20.11.2016
  2. malitom
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    822
    malitom
    25.07.2011
  3. mcuseriene

    Zip-Programm

    mcuseriene, 04.05.2008, im Forum: Office Software
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    676
    mladdi
    26.11.2008
  4. Misthaufen
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    504
    domeru
    25.10.2007
  5. Kaiser
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    450
    Kaiser
    21.04.2006