Zickiger Downloadmanager im Firefox

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von compifrank, 29.10.2006.

  1. compifrank

    compifrank Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    09.01.2003
    Also, nachdem ich mich nun seit Wochen mit diesem Problem rumärgere und weder hier, noch im Mozilla-Forum was brauchbares finden konnte, eröffne ich nun mal einen Thread.

    Beim Download von Dateien erscheint bei Mozilla für jeden Dateityp ein Einstellungsdialog in dem man anwählen kann, wie der DL-Manager mit den umgehen soll. Obwohl ich in dem Dialog den Knopf "Für Dateien dieses Typs immer diese Aktion ausführen" wähle (siehe auch Anhang), fragt mich der DL-Manager immer wieder bei Dateien des gleichen Typs.
    Das ist absolut nervig, wenn man mehrere Dateien lädt.
    Es wird einfach nicht gespeichert.
    Im Einstellungsdialog von Firefox kann ich auch nichts einstellen.

    Mich nervt's einfach.
    Ein Freund hat das gleiche Problem.
    Hier im Forum auch noch jemand?

    Ich weiss nicht mehr weiter. :kopfkratz:
     

    Anhänge:

  2. compifrank

    compifrank Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    09.01.2003
    Wie jetzt?

    1 1/2 Stunden und keiner hat das gleiche Problem :kopfkratz:

    Glaub ich nicht... :cool:
     
  3. compifrank

    compifrank Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    09.01.2003
    Wieso habe ich immer so Probleme, bei denen keiner eine Antwort weiss?

    Heeeeeelp

    :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul:
     
  4. Aronnax

    Aronnax MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.558
    Zustimmungen:
    139
    MacUser seit:
    08.01.2005
    vielleicht hat ja sonst niemand so ein Problem ;-)

    mal angenommen, ich hätte dieses,
    dann würde ich wohl das zuerst tun:
    einmal die
    mimeTypes.rdf - löschen (Defines recognized file mime types for the Helper App)

    und die
    prefs.js Datei ebenso
    ----
    dann sollten auf jeden Fall hierfür die Standwerte laufen bzw. versuchs nochmal ;-)
    hier zu finden: ~/Library/Application Support/Firefox u.s.w.
     
  5. Cadel

    Cadel Banned

    Beiträge:
    9.179
    Zustimmungen:
    438
    MacUser seit:
    23.10.2006
    ich habe das problem schon, ich weiss nur keine lösung ;)

    allerdings empfinde ich das nicht wirklich als problem.
    hab den firefox seit 1.0 und hab mich dran gewöhnt einfach einen klick auf "ok" zu machen
    das mit dem "immer so vorgehen" hat bei mir noch nie geklappt.

    wenn dus hinkriegst, würd mich das allerdings auch interessieren ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2006
  6. macdom

    macdom MacUser Mitglied

    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    07.11.2005
    Lade dir FF noch mal neu
    sonst leb mit dem Problem oder nimm halt Safari, Opera, Camino
     
  7. compifrank

    compifrank Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    09.01.2003
    Jo, war ja klar, dass nun wieder Alternativen aufgezählt werden :D
    Ich bin vom Safari weg, da das surfen bei mir mit DSL6000 wesentlich langsamer geht. :(

    Also scheint es wohl keine Problemlösung zu geben.
    Die verschiedenen Einstellungsdateien (Mime etc.) habe ich schon gelöscht.

    Und das Problem müsste jeder FF-User haben, dachte nur, es hat vielleicht einer eine Problemlösung, auf die ich noch nicht gekommen bin.
     
  8. compifrank

    compifrank Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    09.01.2003
    Na ja, ich leb ja auch damit, finde es aber ärgerlich, dass es nun schon seit der ersten Version so ist. Genauso gibt es seit ewigen Zeiten, dass wenn man das Downloadfenster alleine geöffnet hat, man kein Browserfenster mehr öffnen kann. Erst nach dem Schließen des Downloadfenster geht es, ein Browserfenster zu öffnen. :(
     
  9. Cadel

    Cadel Banned

    Beiträge:
    9.179
    Zustimmungen:
    438
    MacUser seit:
    23.10.2006
    VIEL, VIEL, VIEL nerviger finde ich, dass man an den firefox nicht mehr rankommt, wenn man das fenster mal zugemacht hat.

    also um das zu verdeutlichen:
    ich öffne den firefox und surfe ganz normal rum. wenn ich nun den roten button drücke, verschwindet das firefox-fenster und in der dockleiste bleibt der firefox weiterhin aktiv.
    es gibt aber weder die möglichkeit das fenster wieder herzustellen über die menüleiste, noch über eine auswahl beim rechtsklick aufs dock.
    da erscheint dann nur "ausblenden" (obwohl das fenster ja bereis ausgeblendet ist).
    um seine offenen tabs wenigsten noch zu retten, muss man den firefox komplett schließen und neustarten.
    macht man dummerweise den fehler und klickt stattdessen mit linksklick auf das dockicon wird ein neues, leeres fenster geöffnet.

    nur wenn man zum ausblenden auch im dock "ausblenden" wählt, bekommt man auch die die option "einblenden"
     
  10. agro

    agro MacUser Mitglied

    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    16.12.2004
    Bei mir war das auch schon immer so, auch das mit dem Downloadfenster. Aber ein Gegenmittel hab ich auch noch nicht.:(
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen