zahlensalat - fehlermeldungen

Diskutiere mit über: zahlensalat - fehlermeldungen im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. phili

    phili Thread Starter Gast

    wo bekomme ich denn eigentlich raus, was die diversen fehlermeldungen, die so nett mit zahlen benannt sind, bedeuten?

    bei mir gerade: -36 und -18!

    mir gelingt es nämlich weder meinen g4 mit einem win me rechner zu verbinden, noch schaffe ichs ins internet zu kommen!

    danke schon mal!
     
  2. Lace

    Lace MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    05.06.2003
    Hilfe kommt, nur die Ruhe bewahren und Füsse hochlegen!

    Zuerst einmal strate das Terminal.app

    Dann gib den Befehl "ifconfig" ein, das Ergebnis sieht dann für deine Ethernetkarte so aus:

    en1: flags=8863<UP,BROADCAST,SMART,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 1500
    inet6 fe80::230:65ff:fe0b:1bf8%en1 prefixlen 64 scopeid 0x5
    inet 10.10.10.50 netmask 0xffffff00 broadcast 10.10.10.255
    ether 00:30:65:0b:1b:f8
    media: autoselect status: active
    supported media: autoselect

    Jetzt kannst Du schonmal Deine Netzwerkverbindung sehen:
    media: autoselect status: active

    Wenn da "active" steht, dann ist Deine Kabelverbindung schonmal ok, bei "inactive" hast Du Probleme mit Deiner Netzwerkhardware, sprich der Mach ist nicht mit einem Hub, Switch oder einem anderen Mac (oder deinem DSL Modem) verbunden.
    -> Kabelverbindung überprüfen.

    Sollte bei ifconfig nur sowas stehen:
    en0: flags=8822<BROADCAST,SMART,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 1500
    tunnel inet -->
    ether 00:0a:95:76:b6:ba

    ,dann ist Deine Ethernetkarte in Deiner Netzwerkonfiguration nicht aktiviert.
    -> ab nach Systemeinstellungen->Netzwerk->Zeigen Netzwerk-Konfiguration auswählen, und das Häkchen bei Ethernet setzen.

    Wenn das allesw schonmal geht, dann muss dein Mac natürlich eine IP bekommen.

    ->Systemeinstellungen->netzwerk->Zeige:Ethernet.
    Hier die IP oder DHCP einstellen (wenn Du einen DHCP Server hast.)


    So, jetzt solltest Du in deinem Terminal.app deinen anderen Rechner anpingen können.

    Wenn Du jetzt eine Verbindung zu deinem Windowsrechner herstellen willst, dann muss auf diesem erstemal ein Ordner im Netzwerk freigegeben sein.

    Dann im Finder "Gehe zu"->Mit Server verbinden (Apfel-K) und in der Adresszeile eingeben:
    smb://192.168.0.1 (oder wie die IP deiner Dose sonst lautet.




    Gruß


    Lace
     
  3. Lace

    Lace MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    05.06.2003
    Bevor ich es vergessen...

    Wenn dein Windows Rechner Windows XP als OS hat, dann kannst Du darauf vom Mac aus auch mit dem Remote Desktop zugreifen.

    Auf deinem Windows Rechner musst Du folgendes tun:

    Start Menü->Arbeitsplatz (rechte Maustaste)->Eigenschaften->Remote->Benutzern erlauben, eine Remotedesktopverbindung herzustellen (Häkchen setzen)

    Danach lädst Du dir dieses kostenlose (mein Gott, Microsoft!) Tool bei MS runter:
    http://www.microsoft.com/mac/otherproducts/otherproducts.aspx?pid=remotedesktopclient

    In dem RDesktop-Client kannst Du unter Optionen->Anzeige auch auf Vollbild schalten und die Anzahl der Farben einstellen
    Vergiss auch nicht unter Optionen->Leistung auf LAN umzuschalten.



    So, jetzt kannst Du deinem PC den Monitor abnehmen und sinnvoller am Mac als Zweitbildschirm einsetzen :)



    Gruß

    Lace
     
  4. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer Thread Starter Gast

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche