Yellowdog 4.0 frei zum download

Diskutiere mit über: Yellowdog 4.0 frei zum download im Linux auf dem Mac Forum

  1. Faice

    Faice Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    29.06.2004
    Hallo,

    wollte nur mal eben erwähnen, dass man sich Yellowdog 4.0 nun auch kostenlos downloaden kann.
    Hier mal die Stelle im Netz wo man das findet:
    http://www.yellowdoglinux.com/resources/ftp_mirrors.shtml

    Meine Leitung glüht grade vom saugen. Ich werde das wohl mal testen...

    Nacht,

    Faice
     
  2. mcnewbie

    mcnewbie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    09.08.2004
    habs auch gerade gelesen... hats schon wer getestet? andererseits irgendwie pervers auf einem mac linux zu installieren oder? ist eine dual-installation möglich!?
     
  3. Thomax

    Thomax Gast

  4. mcnewbie

    mcnewbie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    09.08.2004
    mal schaun, ich denke ich versuchs mal... nachdem yellow dog ja auf fedora basiert - wenn ich richtig informiert bin - wird es wohl auch nicht möglich sein mp3s abzuspielen, oder?
     
  5. Thomax

    Thomax Gast

    Hmm... es gibt aber sicher, wie für Fedora, dann auch einen Patch dazu. Also ich hatte die 3.0 mal auf meinem iBook neben OSX laufen. War wirklich klasse wie unproblematisch die Installation lief. Alles funktionierte auf Anhieb. Auch mit AirPort oder Mousepad keine Probleme.

    Vielleicht versuche ich das 4.0er auch mal wieder.
     
  6. mac_83

    mac_83 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.03.2004
    Falls jemand ein iBook G4 damit bestückt hat würde ich mich über einen kleinen Erfahrungsbericht freuen :)

    Grüße

    Marcus
     
  7. vanalbi

    vanalbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.04.2004
    Hier der Erfahrungsbericht auf 12" iBook

    Naja, die Installation war reibungslos, aber...

    1. Sound geht nicht
    2. Air Port geht nicht
    3. 3D Beschleunigung geht nicht
    4. nur 65k Farben statt 16M

    Ansonsten macht es einen ganz netten Eindruck.
    Ich hab vorher keine Erfahrungen mit Yellowdog gemacht, wie siehts da mit rpm's aus? Gibts sowas, oder muss man alles selber kompilieren?
    Ich hab auch nichts gefunden um Software von den CD's nachzuinstallieren, oder auch zu löschen. Auch nichts zum updaten??
    Unter den meisten Distros gibts ja irgendein Tool für sowas...
    Dann konnte ich nicht auf meine Datenpartition zugreifen, aber die ist mit ufs formatiert, sollte ich wohl ext3 oder so nehmen.
    Mal sehen was sich von den Problemen noch beheben lässt.

    Aber nicht abschrecken lassen, probiers doch einfach mal aus, wenns *******e ist schmeisstes halt wieder runter.
     
  8. mac_83

    mac_83 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.03.2004
    Wenn mein DSL mal geschalten ist dann zieh ichs mal zu Testzwecken

    Grüße

    Marcus
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Yellowdog frei zum Forum Datum
Frage zum Befehl: dd + urandom Linux auf dem Mac 06.03.2009
debain als serverersatz auf vmware zum ueben?! Linux auf dem Mac 19.09.2008
YellowDog auf G4 iBook 12" - Soundproblem Linux auf dem Mac 14.06.2005
YellowDog Linux schlug beim Booten für Installation fehl! Welches Linux? Linux auf dem Mac 08.06.2005
yellowdog auf externer FW-platte? Linux auf dem Mac 26.02.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche