Yellow Dog - Bootproblem!!

Diskutiere mit über: Yellow Dog - Bootproblem!! im Linux auf dem Mac Forum

  1. Sabrewulf

    Sabrewulf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.12.2004
    Hallo liebe Macfreunde,

    habe nun Mandriva linux verworfen und mich für Yellowdog entschieden.

    Ich habe nun folgende Konfiguration eingerichtet:

    1. Fesplatte 80 Gb -> Mac OS 9.2.2
    2. Fesplatte 120 GB-> 100 GB Mac OSX 10.3.9 ->10 GB Yellow Dog Linux

    Installation lief ohne Probleme. Yellowdog hat die freie Partition von 10 GB selbständig partitioniertund ist auch bootbar.

    Nun folgendes Problem: In der Distribution zu YellowDog steht, dass der Bootloader der Partition mit MacOSX ein "X" zuweist, der Partition Mit MacOS 9 ein "M" und YellowDog selber ein "L".

    Mein Bootloader zeigt allerdings nur "L" für YellowDog und "X" an, allerdings bootet er bei "X" in die 9er Festplatte.

    Mein MacOSX kann ich aber nun garnicht mit dem Bootloader starten, es sei denn mit Startvolume ändern, aber dann ist der bootloader ja weg.

    Was kann ich denn machen damit
    Mac OSX mit "X"
    Mac OS9 mit "M"
    und Linux weiterhin mit "L" im Bootloader gestartet werden kann?

    Weiss jemand Abhilfe zu diesem Problem?
     
  2. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    05.11.2003
    Auf dem Mac habe ich noch kein Linux installiert.... Wie heiss der BootLoader fürn Mac nochmal? Seh mal in der Konfiguration des Bootlaoders bzw. in der Anleitung (Manpage) nach wie du ihn selber einrichten kannst.
     
  3. Sabrewulf

    Sabrewulf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.12.2004
    yabootloader ist dieser, habe aber nichts dazu gefunden. Deswegen hab ich mich ja an euch gewendet?

    Vielleicht ist ja jemand dabei, der ein ähnliches Problem hatte und weiß wie man diesen konfigurieren kann?
     
  4. autoexec.bat

    autoexec.bat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    21.01.2005
    Starte Linux. Dort musst du die Datei /etc/yaboot.conf editieren. Dort musst du einen Eintrag macosx und macos machen. Wie das genau aussieht hab ich leider vergessen. Du kannst allerdings in "man /etc/yaboot.conf" nachschauen. Nach dem editieren musst du noch /sbin/ybin ausführen, damit die Änderungen übernommen werden.

    Hier gibt noch ne Anleitung zum Yaboot.

    Meld dich wenns nicht klappt.

    *jp*
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  5. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    05.11.2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  6. Sabrewulf

    Sabrewulf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.12.2004
    Hi Danke für die Tipps,

    werde ich gleich mal ausprobieren!!!

    ThX

    Sabrewulf
     
  7. tolstoi

    tolstoi Gast

    Hi,
    am Ende von /etc/yaboot.conf

    macosx=/dev/hda(Nr. der Partition)
    macos=/dev/hda(Nr. der Partition)
    enableofboot
    enablecdboot

    Anschliessend ybin -v um yaboot zu aktualisieren.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.05.2005
  8. Sabrewulf

    Sabrewulf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.12.2004
    Vielen Dank!

    Hat super geklappt, vielen Dank!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Yellow Dog Bootproblem Forum Datum
Yellow Dog Linux 6.0 ist da - für alle PowerMac G4, G5 Linux auf dem Mac 04.03.2008
Yellow Dog Linux auf G4 PowerBook Linux auf dem Mac 30.04.2007
Erfahrungsbericht Yellow Dog 4.1 ??? Linux auf dem Mac 22.03.2006
Yellow Dog Linux 4.1 und Airport Extreme? Linux auf dem Mac 12.03.2006
Ubuntu vs. Yellow Dog Linux auf dem Mac 28.11.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche