XP mit BootCamp installiert: Problem Uhr und Shutdown

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von MAVERICK_, 06.01.2007.

  1. MAVERICK_

    MAVERICK_ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    05.05.2005
    Hallo!

    Ich habe mittels BootCamp Windows XP instaliert.

    Problem 1: Die Uhr in XP ist dauernd verstellt. Sobald ich sie nachstelle, ist sie beim nächsten Systemstart wieder falsch. Manchmal, aber nicht immer, ist auch die Uhr in OS X betroffen?! :confused:

    Problem 2: Wenn ich XP runterfahre, dann braucht mein MacBook so ca. 3 Minuten!?! Wo könnte hier das Problem liegen? Hin und wieder dauert es dermaßen lange, dass ich XP einfach mit dem Powerknopf "absteche".

    Hat jemand einen Tipp?

    THX.
     
  2. Konni

    Konni MacUser Mitglied

    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    18.12.2006
    Für das Uhrproblem hab ich mir ein Programm installiert was nach dem booten direkt per NTP die akutelle Uhrzeit holt.

    Das Problem rührt daher, dass Windows mit der lokalen Zeit arbeitet (also GMT +1) während OSX scheinbar mit der GMT arbeitet.



    Zum Shutdown kann ich dir pauschal keine Antwort geben (eine neuinst von Windows wirkt immer wunder ;))
     
  3. MAVERICK_

    MAVERICK_ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    05.05.2005
    Danke für deinen Beitrag!!

    Das mit dem Aktualisieren der Uhrzeit ist so ein Ding... Ich möchte eigentlich mit XP nicht ins Internet, da ich aus leidlicher Erfahrung weiß, dass nach zwei Monaten XP vier Minuten zum Booten braucht (trotz aller Antimal- und Spyware...), wenn es ständig am Netz hängt.

    Kannst du mir sagen, wie ich Win XP am schnellsten neu installiere? Ohne die Daten zu verlieren, die schon auf der Platte habe? Die CD einlegen, starten und dann? Sorry, ich habe das noch nie gemacht, nur komplette Neuinstallationen (also formatieren und dann neu installieren).

    Thx.
     
  4. Konni

    Konni MacUser Mitglied

    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    18.12.2006
    Wenn du eine Retail (also nicht irgendeine OEM Windows CD die einem PC beilag) könntest du mal eine Reparaturinstallation machen, dabei löscht das Setup nur das eignetliche Windowsverzeichnis und richtet es neu ein, vorhandene Daten werden nicht angefasst, und berreits installierte Programme sollten danach auch noch laufen.
     
  5. MAVERICK_

    MAVERICK_ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    05.05.2005
    Danke!!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen