XP-Dose auf OS X Server (10.1 & 10.2) nur mit admin rechten???

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Server, Serverdienste" wurde erstellt von bruskin, 28.09.2005.

  1. bruskin

    bruskin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.11.2003
    folgende Problematik:

    Hab hier zwei Mac Server im einsatz. beide funzen wunderbar seit jahren. so nun kommt es öfter vor das Win XP user sich im Netz einloggen und auch auf die Freigegebenen Volumes zugreifen wollen.
    Das funktioniert auch soweit ganz gut wenn man diese zwei sachen berücksichtigt:

    1. wegen zugriffsrechten
    und
    2. wie man in XP das netzlaufwerk einrichtet

    beides in englisch (sorry)

    nur ein problem hab ich, ich muss den XP usern auf den OS X Server-n admin rechte zuweisen damit sie auf die Volumes bzw. Freigegebenen Ordner zugreifen können. Ihr könnt euch ja vorstellen das ich da nicht begeistert bin adminrechte den dosenusern zu geben.
    was mich noch wundert mit den adminrechten können die wunderbar auf die windowsservices zugreifen aber sie haben nicht die vollen admin rechte irgendwie?
    z.B. wenn die (XP-user) sich an einem beliebigen os 9 bzw. os x rechner auf dem server einloggen haben sie wirklich admin rechte, können auf alle ordner oder volumes zugreifen (auch auf die dropboxen die nur bestimmten usern vorbehalten sind die in einer gruppe sind).
    wenn die sich aber von ihren notebooks bzw. pc einloggen dann können die nur auf die volumes bzw,. ordner zugreifen die für die gruppe freigegeben ist in der die xp-nutzer mitglied sind. (über den pc kommen die nicht in die dropboxen z.B)

    ich hab jetzt alles probiert, mit "inheritt permissions = yes", hab ldap eingerichtet, netinfo eingerichtet, verzeichnissdienst aktiviert und alles wieder zurück. nix funzt.

    ich kann ja mal kurz was aus der log file post: moment (*bastelundsuch*)
    so sieht es aus wenn sie in der netzwerkumgebung die volumes sieht aber nicht reinkommt (du kummst hier net rein :D )

    [2005/09/27 18:43:04, 1] /SourceCache/sambax/sambax-26/source/smbd/password.c:DirServicesAuthUser(1839)
    User "kerstin" authenticated successfully with "dsAuthMethodStandard:dsAuthSMBNTKey" :)
    [2005/09/27 18:43:06, 0] /SourceCache/sambax/sambax-26/source/smbd/service.c:make_connection(562)
    c640 (192.168.1.51) Can't change directory to /Volumes/HirnRaid/DrMeier (Permission denied)
    [2005/09/27 18:43:06, 1] /SourceCache/sambax/sambax-26/source/smbd/reply.c:reply_sesssetup_and_X(1067)
    Username YES is invalid on this system

    so siehts aus mit adminrechten:

    [2005/09/27 15:16:31, 1] /SourceCache/sambax/sambax-26/source/smbd/password.c:DirServicesAuthUser(1839)
    User "kerstin" authenticated successfully with "dsAuthMethodStandard:dsAuthSMBNTKey" :)
    [2005/09/27 15:16:31, 1] /SourceCache/sambax/sambax-26/source/smbd/service.c:make_connection(606)
    c640 (192.168.1.51) connect to service DrMeier as user kerstin (uid=154, gid=20) (pid 6699)
    [2005/09/27 15:16:31, 2] /SourceCache/sambax/sambax-26/source/smbd/dosmode.c:unix_mode(61)
    unix_mode(.) inheriting from .
    [2005/09/27 15:16:31, 2] /SourceCache/sambax/sambax-26/source/smbd/dosmode.c:unix_mode(69)
    unix_mode(.) inherit mode 40775
    [2005/09/27 15:16:35, 1] /SourceCache/sambax/sambax-26/source/smbd/reply.c:reply_sesssetup_and_X(1067)
    Username NO is invalid on this system
    [2005/09/27 15:16:35, 1] /SourceCache/sambax/sambax-26/source/smbd/service.c:make_connection(606)
    c640 (192.168.1.51) connect to service Benutzer as user kerstin (uid=154, gid=20) (pid 6699)
    [2005/09/27 15:16:36, 2] /SourceCache/sambax/sambax-26/source/smbd/dosmode.c:unix_mode(61)
    unix_mode(.) inheriting from .
    [2005/09/27 15:16:36, 2] /SourceCache/sambax/sambax-26/source/smbd/dosmode.c:unix_mode(69)
    unix_mode(.) inherit mode 40770

    die smileys in den logfiles sind eigentlich ein : mit einem D dahinter und ein : mit einer ) dahinter

    falls jemand einen idee hat, oder sowas ähnliches durchlebt meldet euch.
    danke gruß
    bruskin
     
  2. buell

    buell MacUser Mitglied

    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    19.10.2005
    Hey,

    ich weisst leider nicht welche Samba Version du benutz bei deinen Mac OS X Servern, kenne diese erst seit 10.3.4, aber ich habe das Problem früher bei unseren Suse Linux Servern immer mit einen Samba Patch gelöst. Eventuell hilf dieser Patch bei deinem Problem weiter PlainPassword-Patch unter http://www.tu-braunschweig.de/rz/services/drucken/download findest du ihn. (Ich hoffe externe Links sind hier erlaubt.)
    Der Patch bewirkt das die Passwörter in Klartext und nicht verschlüsselt übertragen werden. Ohne diesen Patch habe ich früher kein Windows Rechner af Samba Dienste anmelden können.

    Gruß Buell
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen