XP auf Bootcamp lässt sich nicht updaten: unmountable boot volume

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von kuebler, 11.02.2007.

  1. kuebler

    kuebler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.045
    Zustimmungen:
    111
    MacUser seit:
    20.05.2006
    Hallo,
    vielleicht (hoffentlich) kann mir jemand helfen. Ich habe auf meinem Macbook Parallels (3150) und Bootcamp 1.1.2. Ausserdem rEFIt 0.8 als Bootselector.

    Als ich das alles ursprünglich installiert hatte, tat's es auch alles (EDIT: nur eine Bootcamp-Partition, auch unter Parallels genutzt). Aus irgendeinem Grund (an den ich mich nicht mehr erinnere), habe ich die Bootcamp-Driver noch mal installiert. Damit fing das Unglück an:
    Touchpad und Wireless taten es nicht mehr. Die Treiber für das Touchpad habe ich nach einigem Würgen (und Suchen im Forum) wieder installiert bekommen. Das Wireless habe ich aber nicht mehr ans Laufen gekriegt. Alles sieht ok aus, aber Windows kann einfach nicht mit dem Netzwerk verbinden.

    So weit so schlecht. Als Ultima Ratio dachte ich, dass ich Windows auf Bootcamp neu installiere (update). Dachte ich...

    Die Installation fing zwar richtig an, aber nach dem Aufspielen der ersten Windows-Dateien macht das Windows ja einen Reboot, und wenn es dann wieder hochkommt, kriege ich einen Bluescreen mit unmountable_boot-Volume.

    Ich dachte das rEFIt macht Probleme und habe es rausgeschmissen, aber das ändert nichts. Egal was ich mache, immer unmountable_boot_volume. Ich komme auch nicht irgendwie so in die Sache rein, dass ich ein ganz neues Windows installieren kann. Immer wenn ich die Bootcamp-Partition selektiere, fängt das Windows-Setup-Programm wieder an, nudelt ein bisschen, und dann Bluescreen unmountable_boot_volume.

    Unter Parallels tut's das Windows auf der Bootcamp-Partition übrigens immer noch... :confused:

    Was kann ich denn jetzt nur machen? :confused: :confused: :confused:
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2007
  2. kuebler

    kuebler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.045
    Zustimmungen:
    111
    MacUser seit:
    20.05.2006
    Nachdem Ihr jetzt ja doch wohl alle vom sonntäglichen Kirchgang zurück seid und euch genug mentale Kräftigung geholt habt, kann ich vielleicht auf eine barmherzige Hilfe hoffen...

    Wenn ich von der Windows-CD boote, also beim Neustart das C gedrückt halte, dann kommt zwar die Meldung "Für Booten von CD irgendeine Taste drücken", jedes Tastendrücken bleibt aber wirkungslos, und das System bootet wieder in das irgendwo im Bootbereich einmal etablierte "Windows-Setup", nur um dann kurze Zeit später wieder im unmountable_boot_volume Bluescreen zu enden.

    Vielleicht könnte ich das ganze weg kriegen, wenn ich die Bootcamp-Partition lösche und ganz neu anfange, aber dann habe ich alle Arbeit mit meinem Windows-Setup verloren. Das möchte ich erst als Allerletztes tun.

    Also Leute: jetzt ist die Chance, die eine gute Tat des Monats zu tun und mir zu helfen ;)
     
  3. Jonny8

    Jonny8 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    07.11.2006



    Hallo,

    ich hatte heute das gleiche Problem, wie du vielleicht an meinem Thread gesehen hast.

    Bei mir ging es nachdem ich dann eine externe tastatur per usb an mein macbook pro gehängt habe und beim hochfahren "c" gedrückt habe.

    Danach habe ich die XP Installation auf c: repariert.

    Aber leider muss man danach die Treiber erneut installieren und da habe ich Probleme mit bootcamp 1.2:

    Trackpad, Tastatur, iSight und noch irgendwas können nicht installiert werden.
    Hast Du zufällig noch die DMG datei von bootcamp 1.1.2 für mich?

    mfG

    Jonny8
     
Die Seite wird geladen...