xmms zum laufen bringen

Diskutiere mit über: xmms zum laufen bringen im Mac OS X - Unix & Terminal Forum

  1. aXon

    aXon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    37
    Registriert seit:
    04.01.2004
    habe gestern X11 nach anleitung im forum eingerichtet, und mithilfe von fink/apt-get xmms und zugehörife libraries installiert, nun mein problem: wenn ich versuche absuspielen, bekomme ich nur im xterm folgene fehlermeldungen zu sehen

    dlcompat: dyld: ./xmms can't open library: /sw/lib/libpopt.0.dylib (No such file or directory, errno = 2)

    /bin/sh: line 1: esd: command not found


    und in xmms sagt er, das ich doch mal die output plugin einstellungen ändern sollte, aber nix hat geholfen.

    nach der library habe ich schon gesucht, aber nirgends zu finden.
    aber was mich natürlich ärgert ist, das ich keinen sound habe.
    gibt es spezielle einstellungen, die ich in xmms erledigen muss, oder über den esound ?? wäre für jeden guten rat dankbar.

    mein system: iBook 14" / OS X Server 10.3.2 / X11 / Xfree 4.3.0-14

    aXon
     
  2. emjaywap

    emjaywap MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.06.2003
    also ich bin ja weder linux noch unix experte, aber weshalb bitte willst du xmms auf deinem mac installieren?
    ist dir iTunes nicht gut genug? :D

    nein, im ernst, es wäre interessant zu wissen, ob man auch noch andere linux-programme direkt auf den mac übernehmen könnte
     
  3. zauberflo

    zauberflo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.11.2003
    Also xmms mach sehr wohl Sinn - ich z.B höre damit ogg-vorbis streams (wie z.B. Fm4 Webradio). Diese lib habe ich auch nicht - bekomme aber auch nicht deine Fehlermeldung. esd ist der Audiomixer - du musst beim Output Plugin das esoun output plugin 1.2.7 wählen. Meine Computerconfig: Ibook G4 14", Apples X11, Panther 10.3.2, fink (aktuellster core: fink selfupdate; aktuellsten pakete: fink update-all). habe zudem noch xchat und gftp installiert. sin übrigens beide sehr zu empfehlen (genialer IRC Clien und perfekter FTP Client). Gruss Flo
     
  4. aXon

    aXon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    37
    Registriert seit:
    04.01.2004
    ich denek mal, das ich nicht einfach die binär datei von esound dl musste, denn anchdem ich ein fink update-all gemacht habe, hat er alles selber kompiliert, et voilá, xmms geht ohne probleme, habe jetzt auch den esound 1.2.8

    danke für den tip nochmals

    aXon
     
  5. Kryptaesthesie

    Kryptaesthesie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    17.05.2004
    wie starten...?

    Hallo. Vll ist es eine dumme Frage, aber wie starte in den ein mit Fink installiertes Programm?


    Danke schon mal. MfG Gerrit

    [​IMG]
     
  6. crisp

    crisp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.04.2004
    Wenn es eine reine Konsolen Applikation ist, einfach den Namen aus der Konsole starten, meist mit dem Namen der Applikation. Bei Applikationen welche auf X aufbauen, musst du erst X11 starten und in der xTerm Konsole deine Applikation starten (Auch mit dem Namen)

    Gruss Crisp
     
  7. mofa

    mofa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.11.2003
    Also ich habe xmms installiert, kann nur nichts in die Playlist laden und somit auch nichts abspielen.
    Fehlermeldungen habe ich bisher noch keine gesehen.
     
  8. Kryptaesthesie

    Kryptaesthesie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    17.05.2004
    Es handelt sich um xmms und das ist ja grafisch. Wenn ich 'xmms' eingebe, bekomme ich die Meldung "Can not open display".

    Wenn ich den Namen 'xmms' in der X11-Konsole eingebe, dann bekomme ich die Meldung "Command not found". :(


    @Mofa: wie startest du xmms denn? Mal abgesehen davon, dass du nix abspielen kannst.



    MfG Gerrit
     
  9. crisp

    crisp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.04.2004
    Sorry, ich dachte nicht das sich das noch auf xmms bezog! Sondern im Allgemeinen um über fink installierte Applikationen.

    Ja das liegt daran das du es nicht im xTerm eingibst.

    Bei mir startet xmms durch die Eingabe xmms im xTerm. Tipp doch mal nur xm ein und drueck tab, was sagt die Befehls Komplettierung?

    Sollte es nichts sagen, hast du xmms einfach nicht installiert :) Verusch mal ein find / -name *xmms* -print ob er dir was ausgibt. Wenn nicht, installiers noch mal drueber!

    Gruss Crisp
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2004
  10. Kryptaesthesie

    Kryptaesthesie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    17.05.2004
    gestartet bekommen... aber...

    Hallo.
    Habe es nun gestartet bekommen, in dem ich in der X11 Konsole nicht nur 'xmms' sondern '/sw/bin/xmms' eingegeben habe.
    Nur das mit dem Abspielen von Dateien klappt noch nicht.
    Auch nicht, wenn ich das Plug-In wähle, von dem Zauberflo spircht. Hm. Any ideas?
    Ihr könnt mir auch ein Programm nennen, das wie xmms ist und direkt für OS X ist, dann nehme ich das. Nur ich will nicht, wie iTunes das macht, eins haben, das die mp3's sofort in eine Datenbank schreibt. Und Whamp ist auch nicht so mein Fall. xmms wäre perfekt, wenn es laufen würde. Gibt es da noch eine Alternative?


    MfG Gerrit
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - xmms zum laufen Forum Datum
Befehl zum Auslesen des Trim Status gesucht Mac OS X - Unix & Terminal 04.08.2014
[grep] Eine Frage zum Zeitstempel Mac OS X - Unix & Terminal 07.06.2014
Frage zum cronjob Mac OS X - Unix & Terminal 16.07.2013
Allgemeine Frage zum Terminal Mac OS X - Unix & Terminal 14.04.2013
Applescript zum Starten einer Anwendung mit Startparametern Mac OS X - Unix & Terminal 10.02.2013

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche