XLR8 Ziff Carrier//ProzessorUpgrade//G3 besser G4

Diskutiere mit über: XLR8 Ziff Carrier//ProzessorUpgrade//G3 besser G4 im Ältere Apple-Hardware Forum

  1. mac:mame

    mac:mame Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.01.2004
    hallo - ich habe noch eine alte XLR8 carrier karte und eine formac carrier karte -- welche ziff prozessoren bekomme ich darauf zum laufen -- aktueller stand ist ein g3 400 mhz

    - gibt es auch g4 ziff prozessoren die mit diesen carrier karten zusammenarbeiten?? (welche gibt es überhaupt noch?)

    -- anders gefragt hat jemand einen schnelleren prozessor als den g3 400 mhz (ziff) rumliegen??

    -- oder wo kann ich welche bekokommen??

    für ein paar hilfreiche zeilen, angebote und links wäre ich dankbar
     
  2. mac:mame

    mac:mame Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.01.2004
    hallo???!! ...keiner ´nen tipp?? :)
     
  3. Jessica

    Jessica MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.12.2001
     

    Nicht wirklich ein Tipp. Sieh mal hier: http://www.eshop.macsales.com/MyOWC...I=#TimeFormat(Now(),+&shoupgrds=Show+Upgrades

    Aber selbst wenn Du die hier irgendwo bekommst, dann ist es wohl aehnlich teuer als wuerdest du gleich eine neue Komplettkarte nehmen (also die nicht Carrier und Ziff sind)
     
  4. linea

    linea MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.11.2003
    hallo,

    habe noch einen 8500 und einen g3 350mhz prozessor.
    suche jetzt einen XLR8 Ziff Carrier um die kiste
    ein wenig aufzubohren.

    hat jemand einen tipp wo ich günstig so ein teil herbekomme?
    (außer ebay)


    grüße

    linea
     
  5. guidoz

    guidoz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.02.2004
    hast Du schon mal diese URL besucht?

    http://daystartechnology.com/products/xlr8_products/ps_cz000.html

    die XLR8 jetzt wohl bei Daystar.....

    die schreiben was von G4/450

    Gruesse
    Guido.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.02.2016
  6. lupusoft

    lupusoft MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    05.01.2004
     

    Ein 400er ist doch schon gar nicht schlecht. OSX läuft da schon fast flüssig ;) Wie weit Du theoretisch mit der Taktung gehen kannst, hängt vor allem an der Taktung Deines Systembus, da die G3 eine maximale Teilung von 10:1 (CPU:Systembus) zulassen. Ich nehme an, dass Du irgendeinen 7500, 7600, 8500,8600,9500,9600 hast, oder? Zumidest die 8xxx und 9xxx (möglicherweise auch die anderen) laufen mit 50 MHz Systembus, sprich maximal wären 500 MHz für einen G3 realisierbar. Die Teilung stellst Du über die Jumper auf der Formac Karte ein, bei der XLR8 Karte weiss ich nicht welches Modell du hast.
    Jetzt kommt natürlich dein Einwand, dass Sonnett auch 700 und 800 MHZ Karten für Old world PCI Macs anbietet. Die arbeiten allerdings mit Trick; die CPU spricht nicht direkt mit dem Systembus, sondern über einen Zwischen-Cache (sowas wie ein level 3 cache).

     

    Meines Wissens lassen sich die G3-Carrier Karten nicht mit einer G4 CPU betreiben. Es gibt/gab aber (Dualprozessor-) Karten von XLR8, die für G4s ausgelegt sind. Da deine XLR8 aber älter ist, wird´s wohl nicht klappen. Das gilt aber nur für die Carrier Karten, Macs die einen G3 Ziff auf dem motherboard haben (beige G3, B/W G3s, erste Generation G4) können (mit wenigen Ausnahmen) auch mit G4s bestückt werden, deren Altivec Einheit aber meist extra über Software beim Booten zugänglich gemacht werden muss.

     

    Falls Du also einen älteren PCI Mac hast, wäre in Kombination mit den Carrier Karten höchstens ein 500 MHz G3 drin. Die gibts z.B. von Sonnett für ca. 180 Tacken (bin nicht mehr ganz up to date mit den Preisen) in den meisten Mac-Läden. Noch schnellere "lose" G3s und G4s (ich glaube, die gehen mittlerweile bis 1 GHz) sind für dich nicht interessant. Die laufen dann nur in Macs, die ohnehin schon einen ZIFF Sockel auf dem motherboard und auch einen höher getakteten Systembus (z.B. 100 MHz) haben.

    Gruss, Andreas
     
  7. mac:mame

    mac:mame Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.01.2004
    respekt!

    hallo! super präzise antwort! so in dieser art würde ich mir das öfters in diesem forum wünschen :) (freilich auch "D A N K E" an alle anderen die geantwortet haben)

    das mit dem teilungsverhältnis wusste ich (wenn auch nich so deatailiert) aber der 95ér bleibt bei anderen einstellungen - wenigstens per XL8R software- ständig hängen - original verpackung und beschreibung sind über die jahre hinweg verschwunden so das ich das "non plus ultra" der aktuell gewählten jumper settings nicht beschwören könnte - aber versuche im netz eine beschreibung der karte (bzw. der dip-settings) zu finden -- ??evtl. hast du eine zur hand??

    und genau (sonet!! die waren das)! ich meinte ´mal was von 700/800 mhz karten gehört zu haben --- aber so wie es aussieht ist für meinen 9500 das ende der fahnenstange erreicht - *...anyway!*

    - ich dachte nur immer es gäbe noch andere bzw. höher getaktete ziff G3 prozessoren die ich auf dem carrier betreiben könnte --


    - - - - -

    da du dich mit "älterer" hardware auszukennen scheinst -- evtl. kannst/willst du mir hierbei auch weiterhelfen.sind dir die vt mac picasso 520 & 540 oder 960 geläufig? diesen karten würde ich gerne auflösungen zwischen 320 pixel x 256 pixel bis 640 pixel x 480 pixel mit einer bildwiederholungsfrequenz von 60 hz @ 15/16 khz abringen wollen. irgendeinen vorschlag was ich den timmings eingeben könnte?


    wenn du dich fragst welchen zweck das habe soll -- "...guggst du hier!"


    oki -- danke schon mal
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  8. mac:mame

    mac:mame Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.01.2004
    formac carrier

     

    hallo - einen formac carrier (+g3 266) habe ich noch - da habe ich allerdings auch fast schon zu viel dafür bei ebay gezahlt. was willste DU ausgeben? (eiiiiiiigentlich bräuchte ich in aufgrund ermangelung alter mac´s nicht mehr)
     
  9. lupusoft

    lupusoft MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    05.01.2004
    Re: respekt!

     

    Nur, dass wir uns nicht missverstehen: natürlich kannst Du die Sonnet 700 bzw. 800 MHz Karten einsetzen, bloss kannst Du dann Deine Carrier Karten einmotten oder verhökern, weil die 700/800er Karten quasi selber carrier Karten mit fest draufgelötetem G4 etc. sind, die direkt in den CPU slot kommen. Da gibts auch keine Jumper oder ähnliches mehr.

     

    Sorry, da wird die Luft bei mir dünn, trotzdem danke für die Blumen :D
    Bin mal durch Deine Seiten geflogen. Wenn ich das richtig verstanden habe (was ich bezweifle), willst du mit der Picasso einen Fernseher ansteuern, sprich die TV-Direkt Signale der Karte abzapfen? Wieso dann 60 Hz vertikal, das wäre doch NTSC und nicht PAL? Ausserdem sagt doch das 540er manual, die 320x256 Auflösung gibt´s nur bei 50 Hz. Aber wahrscheinlich versteh ich nix davon und sollte besser den Mund halten. Jedenfalls noch viel Glück mit dem Projekt. Sieht nach ´ner echt freakigen Bastelarbeit aus.

    Gruss, Andreas
     
  10. mac:mame

    mac:mame Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.01.2004
    jo! das mit den sonet´s is klärchen! danke schön

    --

    das mit 50 hz / 60 hz
    - ich brauche eine 60 hz bildwiederholung weil nahezu alle alten arcade spiele mit dieser bwhd arbeiten (www.macmame.org, www.ultimarc.com)

    einige horziontal games ruckeln (mp 540: 50 hz bwhd -- game: kommt mit 60 hz daher -- also schiebt das bild immer nach - sieht nicht so dolle aus)

    jetzt habe ich mir gedacht - man könnte die auflösungen und refreshraten via kontrollfeld auf die game anforderungen trimmen - sp. neue auflösungen die "richtig" wie von dir bemerkt einem tv sehr nahe sind: xxx pixel xxx pixel mit einer refreshrate von 60 hz @ 15 bis 16 khz -- das hätte zur folge das der desktop unansehich wird aber die alten arcade spiele würden besser laufen.
    montitor ist ein hentarex (h/v: 50-60 hz @ 15-16 khz)

    tja das denke ich - aber leider fehlt auch mir das technische verständnis hierfür -- ich teste also noch eine wenig -- aber es sieht stark nach dem kauf eines pc´s aus (so schwer es mir auch fällt)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - XLR8 Ziff Carrier Forum Datum
Suche: PPC604-Prozessorkarte oder XLR8 MachCarrier für alten 9500 ?! Ältere Apple-Hardware 26.05.2005
xlr 8 carrier zif Ältere Apple-Hardware 26.07.2002

Diese Seite empfehlen