xerox xa7-19i tft und 12" ibook inkompatibel ???

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von sadmho, 01.06.2005.

  1. sadmho

    sadmho Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.10.2004
    hallo allerseits...
    ich habe folgendes problem:

    habe mir heute den xerox xa7-19i (16 ms-version) gekauft.
    aus dem tft kommt hinten ein fixes dvi-kabel. um auf analoges vga anzuschließen kommt noch ein dvi-vga adapter drauf.

    das ganze hängt jetzt über den vga - mini-vga-adapter an meinem 12" ibook.

    also... so angeschlossen und mithilfe des neuesten screen spanning doctor als erweiterten bildschirm mit 1280x1024 eingerichtet.
    klappt alles wunderbar.

    nun der dicke haken:

    bei jedem hochfahren oder aufwecken aus dem standby-modus, wird der monitor nicht richtig erkannt und springt auf 1024x768 zurück.
    wenn man danach manuell "monitore erkennen" laufen lässt, wird er wieder als "xerox xa7-19i" erkannt und springt auf 1280x1024.
    es ist für mich aber vollkommen inakzeptabel, bei jedem aufwecken oder hochfahren den bildschirm komplett neu einzurichten.

    hat jemand eine ahnung wie das ibook dazu kriege ihn dauerhaft richtig zu erkennen?

    ich hab die vermutung, dass die 2 hintereinandergeschalteten adapter dran schuld sind... kann das sein?

    ich habe noch ca. 5 tage zeit ihn wieder umzutauschen. wenn ich bis dahin keine akzeptable lösung gefunden habe, bringe ich ihn schweren herzens zurück.

    hoffe mir kann jemand helfen...
    danke schon mal.
     
  2. Johnny5

    Johnny5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.04.2005
    Das Problem wirst du wohl mit jedem TFT an deinem iBook haben, denn das gibt ja schliesslich die Auflösung vor und beim iBook ist nun mal bei 1024&768 Schluß.
     
  3. sadmho

    sadmho Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.10.2004
    nun dafür habe ich ja den screen spanning doctor, der mir erlaubt auf dem erweiterten externen monitor jede mögliche auflösung zu fahren.

    wie gesagt, wenn ich es manuell einrichte, funktioniert alles einwandfrei.
    bei jedem aufwachen oder hochfahren rekonfiguriert sich das system und alles ist futsch...
     
  4. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Vielleicht liegt es an dem Adapter... kannst du evtl. mal einen anderen probieren?

    Ansonsten mal mit SwitchResX versuchen...

    MfG
    MrFX
     
  5. sadmho

    sadmho Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.10.2004
    adapter habe ich leider keinen anderen und mit switchresx habe ich schon alles mögliche ausprobiert.

    ohne erfolg.

    haben andere mit tft-monitoren, die über vga am ibook, hängen auch solche probleme?

    weiß nicht mehr weiter...
     
  6. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Eben nicht, deshalb tippe ich auf den Adapter... mein iBook merkt sich sogar an unterschiedlichen TFTs die unterschiedlichen Auflösungen... und stellt immer die ein, die als letztes genutzt wurde.

    Ich denke mal, der Monitor wird nicht richtig erkannt, was auf den Adapter schließen läßt.

    MfG
    MrFX
     
  7. sadmho

    sadmho Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.10.2004
    @MrFX:
    hast du einen tft der einen direkten vga-anschluss erlaubt?
    anders formuliert: funktioniert es überhaupt mit einem dvi-vga-adapter? oder kann es sein, dass das generell nicht funktioniert.

    mir fällt nämlich gerade kein anderer monitor ein, der dvi und vga unterstützt, dass aber über den dvi-kanal mittels adapter tut. meistens nur vga oder direkt 2 anschlüsse...

    wenn das bei jemand anderem trotz adapter klappt, wäre das problem ja schon sehr eng eingekreist. habe halt keinen anderen hier zum testen...
     
  8. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Ja klar, der hat einen richtigen VGA... aber an deinem DVI-Anschluß liegen ja auch alle Signale an, die für analog nötig sind, sonst würdest du nichts sehen. Aber ich denke mal, daß irgend etwas mit dem DDC-Signal nicht stimmt, daran erkennt der Rechner nämlich den TFT... und da wird eigentlich auch ein entsprechendes Profil übermittelt... oder aber der TFT entspricht nicht den Spezifikationen... und übermittelt die Daten nicht richtig.

    MfG
    MrFX
     
  9. sadmho

    sadmho Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.10.2004
    also, ich danke vielmals.
    werde den tft heute wieder zurückbringen.

    mit 2 pixelfehlern, den spiegelungen der glasscheibe, dem fest eingebauten kabel und dem problem mit dem ibook sind mir das ein paar abstriche zuviel für das geld.

    trotzdem vielen dank...

    mfg
    sadmho
     
  10. todi

    todi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    50
    MacUser seit:
    04.02.2005
    ou. gut, dass ich diesen frad gelesen hab. hätt ihn fsat gestern gekauft.... ist ja wirklich blöd, weil der keine 2 eingänge hat, denn ich will pb und pc dran anschliessen..

    todi
     

Diese Seite empfehlen