Xen <-> Linuxtreiber fürs MBP???

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von iTimm, 13.07.2006.

  1. iTimm

    iTimm Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    07.06.2005
    Hi leute, ich spiele mal wieder (wenngleich ein wenig Theoretisch) mit dem gedanken an ein MBP 17".

    Dazu die frage hat hier wer nen Linux drauf laufen und hat DRI (Also hardwarebeschleunigung) drauf hinbekommen, das letzte was ich im inet fand war nen Xorg 6.8.99, kann der Xorg 7 vielleich die ATI Graka richtig schlucken? Erfahrungen hier von irgend wen?, oder bleibt mir nur das Software Rendering?

    Zum Thema Xen, es müsste doch möglich sein das MBP mit nem Xen zu betreiben und Linux + Windows zu Virtualisieren, Xen ab 3.0 kann ja auf CoreDuo's auch Win wie ich las. Desweiteren hat hier jemand erfahrung ob es auch mit dem MacOS klappt???

    Gruß in der hoffnung auf erfahrungsberichte :).

    iTimm
     

Diese Seite empfehlen