X11 Window-Forwarding mit ssh -X ?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X - Unix & Terminal" wurde erstellt von rash65, 30.11.2004.

  1. rash65

    rash65 Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.10.2004
    Wie genau geht das? Ich hab folgende Situation:

    Mein iBook ist über einen wlan-router im Netz. In der Uni steht eine Linux Rechner, auf dem ich zB gerne Bochs ausführen würde.

    Ich habe auf meinem ibook x11 und die darwinports installiert. dann öffne ich x11 und in der Konsole gebe ich "ssh -X user@rechnerblabla" ein und komme auf den Uni-Rechner. Wie kann ich jetzt die Applikationen auf meinen Desktop umleiten?
     
  2. fons

    fons MacUser Mitglied

    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    18.11.2003
    das sollte dann eigentlich schon funktionieren ...

    ich geh mit "ssh -X -l <user> <host>" rein und das DISPLAY wird dann automatisch auf meinen rechner weitergeleitet.

    fons
     
  3. Alexco

    Alexco MacUser Mitglied

    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.04.2002
    Du startest den X11, und tippst in die Konsole von dem X11 "ssh -X user@rechnerblabla" ein, nicht im Apple Terminal.
    Dann sollte ein einfacher Start des Programmes die Ausgabe zu Dir lenken.
     
  4. rash65

    rash65 Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.10.2004
    Tatsache, das geht ja schon :) Nur dummerweise geht genau Bochs nicht, ihm fehlt eine VGA Schrift. Hab die Fehlermeldung mal gegoogelt, und mir dann die Schrift runtergeladen. Dann dem Tutorial nach das gemacht (im X11 Terminal...):

    # uudecode cp437-8x16.pcf.gz.uu > cp437-8x16.pcf.gz
    // was macht die Zeile eigentlich?

    # cp cp437-8x16.pcf.gz /usr/X11R6/lib/X11/fonts/misc/
    # mkfontdir /usr/X11R6/lib/X11/fonts/misc/
    # xset fp rehash

    nur leider mag der Bochs immer noch nicht. Hat vielleicht jmd. den Bochs bei sich laufen und weiss da weiter?
     
  5. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    05.11.2003
    Richtig, du musst im X11-Terminal sein und von dort aus per SSH raus gehen. Das normale OSX-Terminal kennt deinen X11 nicht und ich weiss nicht wie man ihm die Display-Variable setzen kann.

    Wichtig ist natürlich, dass du auf dem Server überhaupt die Rechte dazu hast dich mit X einzuloggen ;)
    Anstoss: man xhost

    Wenn du mit -X eingeloggt bist, deine Dispaly-Variable stimmt (du also im X bist) und x-Rechte hast dann kannst du einfach durch normales starten des Programms das Bild bekommen. z.B. /usr/bin/X11/xlogo

    Kleiner Tipp wenn es übers Internet oder ein anderes langsames Netzwerk geht ist es evtl ganz geschickt -C zu verwenden.

    ssh -XC user@Zielrechner

    Tipp: man ssh
     
  6. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.831
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    das file .uu ist mit uuencode von 8->7bit kodiert für den mail versand.
    uudecode macht daraus halt wieder eine richtige datei, die nicht nur aus ascii zeichen besteht.
     
  7. rash65

    rash65 Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.10.2004
    Also hier scheints ja doch ein paar Checker zu geben :) vielleicht kann mir noch jemand mit einem anderen Problem (quasi die Erweiterung von dem hier...) helfen.

    Nachdem der Bochs scheinbar ends langsam läuft, brauch ich wohl eh eine neue Lösung.
    Mein Problem ist, ich habe ein C++ Projekt & Makefile. Dass dumme ist nur, dass der Code für PCs kompiliert werden muss (und dann eben ich Bochs ausprobiert...).
    Das Problem ist jetzt mein Makefile, wenn ich das einfach so laufen lasse, bleibt es an"ld -T" hängen. Ausserdem scheint der Mac-Linker nur Mach0-Objekte linken zu wollen...
    Hab ich da irgendwie eine Chance, (auch dass der Mac PC-Kot erzeugt...) oder brauch ich das gar nicht erst zu probieren? Bin leider noch Mac-Neuling und die Zeit mich da großartig einzuarbeiten hab ich gerade nicht...
     
  8. Alexco

    Alexco MacUser Mitglied

    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.04.2002
    Versteh ich das richtig? Du willst aufm mac irgendwas für nen PC compilieren?
    Wenn ja, dann würd ich mal sagen brauchst Du einen Crosscompiler. Die Board-Dev-Tools werden Dir da kaum helfen.
    Wenn nein, dann erklärs mir :)
     
  9. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.831
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    was ist dem an dem c++ file so pc spezifisch, dass es unbedingt in bochs laufen soll?
    wie alexco schon sagte, um auf dem mac pc code zu compilieren brauchst du einen crosscompiler, gcc kann das zwar, aber die version die von apple geliefert wird hat keine x86 targets dabei...
     
  10. banz

    banz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.05.2003
    lol

    na wahrscheinlich brauch er deswegen Bochs um darauf für x86 zu kompilieren
    lol
    *schuldigung*
     
Die Seite wird geladen...