X11, "Gtk-WARNING **: cannot open display:"

Dieses Thema im Forum "Mac OS X - Unix & Terminal" wurde erstellt von Scorpion, 25.05.2005.

  1. Scorpion

    Scorpion Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.02.2005
    Hallo,

    ich habe gestern mithilfe von fink gq und nessus installiert. Nun wollte ich die Programme heute starten. Nur bekam ich folgende Meldung:
    "Gtk-WARNING **: cannot open display:"

    Ich habe jetzt schon überall nachgeforscht und alle sagen etwas anderes. Einmal sollte man z.B. "export DISPLAY=localhost:0" vor dem Aufruf des Porgrammes eingeben, beim anderen mal sollte man glibc2 installieren.

    Aber nichts davon hat bei mir genützt. In der Suche habe ich auch nichts brauchbares gefunden und ich weiß so langsam nicht mehr, woran es liegen könnte.

    Ich habe noch Mac OS X 10.3.9 am laufen, wenn das von Interesse sein sollte.


    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

    Danke im Vorraus.


    Scorpion
     
  2. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    16.05.2004
    Du musst "xhost +" im Terminal von X11 eingeben.
     
  3. Scorpion

    Scorpion Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.02.2005
    Hallo,

    Danke erst einmal für die schnelle Antwort, aber mir ist aufgefallen, wenn ich X11 starte und dann z.B. Einstellungen öffne, beendet sich X11 nach ein paar Sekunden von alleine ohne irgendeine Meldung. Das passiert eigentlich immer, selbst, wenn ich nix mache. Ist das normal oder ist X11 vielleicht irgendwie falsch installiert worden?

    In einem Buch habe ich auch gelesen, dass man mit der Eingabe von "open-x11 xeyes" im Terminal ein kleines X11 programm öffnen kann, doch hier startet bei mir X11 nur kurz und beendet sich dann nach kurzer Zeit wieder, ein Fehler ist auch nicht aufgetreten.



    Scorpion
     
  4. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    16.05.2004
    Das ist nicht normal. Evtl solltest Du X11 mal komplett deinstallieren und dann neu aufspielen...
     
  5. Scorpion

    Scorpion Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.02.2005
    Hallo,

    reicht es, wenn ich einfach die app X11 unter Dienstprogramme lösche oder hängen da noch andere Dateien dran?


    Scorpion
     
  6. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    16.05.2004
    Da hängt noch so einiges dran. Nimm Dir mal das Installerpaket von X11, starte es und schau Dir dann die Dateiliste an.
     
  7. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.042
    Zustimmungen:
    1.317
    MacUser seit:
    13.09.2004
    das sind die kompletten Dateien in /usr/X11R6/* die Du mit allen Verzeichnissen unterhalb diesem löschen mußt! ACHTUNG: NICHT aus Versehen alles in /usr löschen ;)
    Aber vielleicht reicht es ja das X11.pkg erstmal drüberzu installieren!
     
  8. Scorpion

    Scorpion Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.02.2005
    Hallo,

    ich hab mir gerade auf der Apple Seite X11 geladen und drüberinstalliert, aber es bleibt der gleiche Fehler: X11 beendet sich einfach. Naja ich werde dann mal die Dateien löschen, mal sehen, ob es dann klappt.

    Danke erst einmal für die Hilfe.


    Scorpion
     
  9. Scorpion

    Scorpion Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.02.2005
    Hallo,

    ich habe eben die Dateien im oben genannten Verzeichnis gelöscht und die app im Ordner Dienstprogramme. Vorher habe ich mir auf der Apple Seite das Paket X11User.pkg runtergeladen und nun installiert. Wenn ich jetzt aber nur X11 starte, beendet es sich immer noch nach wenigen Sekunden. Was kann das jetzt noch sein?


    Scorpion
     
  10. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    16.05.2004
    Keine Ahnung. Schau Dir doch mal die Logfiles durch. Vielleicht findest Du in einem was.
     
Die Seite wird geladen...