X11 doppelt installiert?

Diskutiere mit über: X11 doppelt installiert? im Mac OS X - Unix & Terminal Forum

  1. TrueType

    TrueType Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Kurze Frage die mich seit eben beschäftigt:

    Wenn ich z.B. Gimp starten möchte (Fink Installation), muss ich immer das Terminal starten, dann "startx" eingeben und im dann erscheinenden Terminal "gimp". Wenn ich jedoch direkt die "X11" Applikation aus "Dienstprogramme" starte (das startet doch den X11 Server?!) und dort versuche "gimp" einzugeben, sagt er mir, dass er den Befehl nicht finden konnte.

    Habe ich da jetzt doch zwei X11 Systeme installiert?

    Danke für eure Hilfe,
    TrueType.
     
  2. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    Registriert seit:
    25.11.2003
     

    Es gibt ein paar Methoden wie Du praktischer X-Programme starten kannst, ist letztens erst in einem anderen Thread ausführlich besprochen worden.

    Es macht mir nicht den Eindruck als hättest Du X doppelt installiert, aber wenn Du so willst, ist Aqua ja letztlich auch nur ne Art X für Darwin (aber eben nur auf passender Hardware, auf Darwin für x86 gibts nur X, kein Aqua).

    Grüße,
    Flo
     
  3. tsuribito

    tsuribito MacUser Mitglied

    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    13.07.2003
    Ja sieht so aus. Du hast vergessen das Pseudo Fink Paket zu installieren, dass fink erzählt, dass der Apple-xserver installiert ist.
    Starte einfach mal aus dem Apple Server /sw/bin/gimp


    Edit:
    aqua ist proprietär Und ist nicht wirklich mit X11 zu vergleichen. Es fehlen die Netzwerkprotokolle und sowas.
    Es zeichnet auch Sachen und hat nen DE dabei, das wars aber *gg*
     
  4. TrueType

    TrueType Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Danke für eure Antworten!

    @ tsuribito
    Ja, wenn ich "/sw/bin/gimp" aufrufe startet Gimp auch von Apples Server.

    Das seltsame ist nur, dass ich über Fink das Pseudo Paket installiert hatte! Wie kann ich denn das zweite X11 wieder entfernen? Sollte bei richtiger Installation also auch Gimp über die enfache Eingabe von "gimp" über Apples X11 Server laufen?

    EDIT: Im FinkCommander steht auch nur das system-xfree86 Dummy als installiert, alles andere ist als nicht installiert markiert (xfree86 etc.).
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2004
  5. TrueType

    TrueType Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Ist jetzt X11 bei mir doppelt drauf? Wie kann ich das genau feststellen?

    Ist es also normal, dass man unter Apples X11 Server "sw/bin/gimp" eingeben muss und nicht einfach nur "gimp"?

    Gruß,
    TrueType - leider ein UNIX Anfänger :rolleyes:
     
  6. tsuribito

    tsuribito MacUser Mitglied

    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    13.07.2003
  7. TrueType

    TrueType Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.09.2003
    ...das habe ich ja auch nicht behauptet, aber die Befehle stammen ja schließlich aus der Unix Welt...

    Danke auch für den Link tsuribito - es ist also völlig normal Gimp mit diesem Befehl zu starten...
    Doch wie kann ich jetzt feststellen, dass X11 bei mir nicht doppelt vorhanden ist!? Das meintest du doch schließlich mit deiner ersten Antwort auf meine Frage:

    Schließlich möchte ich mein "Unix" von Anfang an sauber aufbauen und erweitern...

    Gruß,
    TrueType
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - X11 doppelt installiert Forum Datum
macports, x11 fonts und das retina display Mac OS X - Unix & Terminal 10.12.2015
X11 root passwort Mac OS X - Unix & Terminal 15.05.2012
X11: Shortcuts und die .Xmodmap Mac OS X - Unix & Terminal 10.03.2011
XQuartz bedenkenlos neben Standard X11 installieren? Mac OS X - Unix & Terminal 20.01.2011
Alternative zu X11 gesucht Mac OS X - Unix & Terminal 22.11.2010

Diese Seite empfehlen