X11 Applikationen aus terminal.app starten

Dieses Thema im Forum "Mac OS X - Unix & Terminal" wurde erstellt von Demo6_66/, 11.07.2003.

  1. Demo6_66/

    Demo6_66/ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.06.2003
    Eigentlich müßte es doch möglich sein, X11 Applikationen direkt aus dem terminal.app herraus zu starten,oder ?

    Wenn ich in die .cshrc folgendes eintrage

    setenv DISPLAY :0.0

    kommt beim Versuch folgender fehler:

    Can't open display: :0.0

    Hat jemand ne Idee warum das nicht klappt ? X11 vorher starten oder ?
     
  2. ai-freak

    ai-freak MacUser Mitglied

    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.12.2002
    genau, X11 vorher starten.

    Die beschriebene Fehlermeldung kann jedoch nicht von dem "setenv" kommen, da dieses ja nur den Wert einer Variablen ändert.

    probier doch mal

    setenv DISPLAY localhost:0.0

    Gruss!
     
  3. Demo6_66/

    Demo6_66/ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.06.2003
    danke,mit dem vorherigen Starten des X-Servers geht es...ich hab hier mal gelesen, das es einer auch ohne diesen Schritt hinbekommen hat
     
  4. flashgordon

    flashgordon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.06.2003
    hi

    kann mir bitte von euch jemand einen tipp geben wie ich diesen wert ' setenv DISPLAY localhost:0.0 ' zurücksetzten kann? ich habe es nämlich ausprobiert und seit dem kann ich keine X11 applikationen weder von X11 noch vom terminal.app starten:mad:.

    X11 spuckt folgende fehlermeldung raus:

    connect localhost port 6000: Connection refused
    XIO: fatal IO error 54 (Connection reset by peer) on X server "localhost:11.0"
    after 0 requests (0 known processed) with 0 events remaining.

    neustart hat nichts gebracht.

    meine konfiguration:

    os 10.2.6 server, X11 Beta 3 - XFree86 4.2.1.

    gruss!!!!!
     
  5. Coliban

    Coliban MacUser Mitglied

    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    17.12.2008
    Gibt es dafür eine Lösung?

    Mich verfolgt dieses Problem seit es X11 gibt und ich habe es mir nie richtig gemerkt, wie es zu lösen ist, dass Root Zugriff auf das eigene Display bekommt.

    Weiss jemand wie man Zugriff bekommt?

    mfg


    So, habe nun die Antwort gefunden.

    Als "normal" eingeloggter User ohne Admin Rechte hat man, aus Sicherheitsgründen, alleinigen Zugang auf das X11 Display. Macht man nun ein "su" und wird zu root dann hat man keinerlei Rechte, auf das Terminal des eingeloggten Users zuzugreifen.
    Folgendes Vorgehen:

    1) als normaler User "xhost +" eingeben (Achtung, damit gibt man sein Terminal im lokalen Netz frei!)
    2) x11 Terminal (xterm) starten
    3) in diesem X11 Terminal kann man root werden "su - name"
    4) "DISPLAY" Variable setzen: "export DISPLAY=:0.0"

    -> nun kann man X Anwendungen starten

    mfg

    (@Demo6_66/, ich hoffe, dass Dir das weiterhilft)
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2009
  6. Goglo

    Goglo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    20.10.2008
    Hast Du auch mal mit den Einstellungen von X11 herumprobiert? Unter "Sicherheit" gibt's die Optionen "Verbindungen identifizieren" und "Verbindungen von Netzwerk Clients erlauben". Gerade letzterer erscheint mir relevant.
     
  7. Coliban

    Coliban MacUser Mitglied

    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    17.12.2008
    Ja, habe ich gemacht, hat bei mir nicht geklappt.

    Aber mit oben von mir beschriebenen Vorgehen klappt das. Das hat den Vorteil, dass es auch auf anderen Unix*en funktioniert :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen