Wurstwasser im iBook

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von sevY, 23.02.2006.

  1. sevY

    sevY Thread Starter Gast

    Ja… nicht ganz. Senseo Kaffee mit Milch. Ist mir aus der Hand gefallen. Geistesgegenwärtig und den Schmerz des heißen Kaffees auf meinen Beinen ignorierend habe ich das iBook ausgeschaltet, dabei auf den Kopf gedreht (das IBook – sodass der Kaffee zwischen den Tasten am besten wieder herausläuft) und dann ein feuchtes Tuch besorgt.

    Äußerlich konnte ich alles perfekt reinigen, die Tastatur und die Airport Karte konnte ich herausnehmen und den minimalen Kaffee darunter wegputzen.

    Beim Tippen riecht es allerdings noch etwas nach Coffeeshop – aber ein Reboot funktionierte und auch sonst ist bis auf folgendes alles OK:

    • Touchpad zuckelt
    Das Problem vermute ich mal an noch sich darin befindlicher Feuchtigkeit. Ich hab das Book jetzt über Nacht mal etwas arbeiten lassen und am Ladegerät gehabt, damit es warm wird. Scheint heute morgen schon besser zu sein als gestern.

    • 2,3 Tasten gehen nicht mehr. Gestern waren es noch mehr – scheint also auch mit der Zeit zu verdunsten.



    Da ich aber heute arbeiten muss, würde ich gerne den Prozess etwas beschleunigen.
    Kommt man an das Trackpad und an die Tastatur problemlos heran?


    Ist es möglich, die Tastatur in einem destiliierten Wasserbad kurz zu schwenken (ich könnte dabei ja singen und laut Musik anmachen, damit ich einen ultraschallbadähnlichen Effekt bekomme) und dann zu trocknen?



    Viele Grüße
    Y.
     
  2. masta k

    masta k MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.416
    Zustimmungen:
    592
    Registriert seit:
    18.12.2002
    mein beileid zum missgeschick
    10p für deinen bericht :)
     
  3. talisker

    talisker MacUser Mitglied

    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    11.11.2003
  4. tomstamm

    tomstamm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.01.2002
    Persico in der Tastatur ist viel Schlimmer

    das hatte ich mal vor 6 Jahren. Ok, war nur en Keyboard, aber eine Taste klebt heute noch
     
  5. dehose

    dehose unregistriert

    Beiträge:
    5.208
    Zustimmungen:
    492
    Registriert seit:
    05.03.2004
  6. philkan

    philkan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    04.05.2004
    Du armer.
    Einfach mal ein bisschen stehen lassen und wie schon vorgeschlagen "lass das Book schwitzen"! :D
     
  7. sevY

    sevY Thread Starter Gast

    Danke für die schnellen Infos.
     
  8. j.edgarhoover

    j.edgarhoover MacUser Mitglied

    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.07.2004
    büäär... wenn ich mir das so vorstelle...
    wenn meine leer getrunkene kaffeetasse ein paar stunden auf dem schreibtisch steht, fängts schon an komisch zu riechen. wenn ich mir das bei nem ibook vorstelle...
    kauf dir lieber 'n neues ;)
     
  9. sevY

    sevY Thread Starter Gast

    Ja stimmt. Hast recht. Meinst Du, dass iBook darf in die gelbe Tonne? Ich hab' keinen grünen Punkt d'rauf gefunden…
     
  10. phoenix2004

    phoenix2004 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    10.06.2005
    Vor 10 Jahren habe ich vor der Entscheidung wegwerfen/oder nicht
    eine externe Tastatur, wo SEHR viele Tasten, vermutlich aus ähnlichen
    Gründen, nicht mehr funktionierten, mal in den Schongang des
    Geschirrspülers gesteckt und was soll ich sagen...
    ich musste sie NICHT wegwerfen! ;) Ist kein Joke!
    Du kannst es ja mal mit Deinem iBook....

    Nee, nee... Drücke Dir die Daumen, dass es wieder wird!! ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen