wurm/virus auf dem mac

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von martinishaker, 25.01.2006.

  1. martinishaker

    martinishaker Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.10.2002
    hallo,

    ich habe das problem, dass ich infizierte dateien weiterversenden muss, die ich von einem win-rechner bekommen habe. wie werde ich den virus oder wurm mit dem namen "W97M.Ethan" los?

    habe das programm clamXav laufen lassen.

    viele gruesse und danke,

    martin
     
  2. Badener

    Badener Gast

    Hmm.... wenn du nen EMail-Anbieter wie web.de, gmx, hotmail oder sowas hast, dann könntest du die EMail mal an dich selber schicken - die sollten den Wurm/Virus eigentlich rausfiltern....
     
  3. Mirzel

    Mirzel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    25.01.2004
    - aber: kommt dann die selbst-an-sich-geschickte Mail überhaupt noch an?
    Kommt da nicht nur eine Fehlermeldung?
     
  4. XanTax

    XanTax MacUser Mitglied

    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.06.2004
    Kauf dir Norton Antivirus für den Mac und bist 70% von deinem System los :)

    Was für ein blöder Beitrag!!!

    Damit meine ich meinen =)
     
  5. something

    something MacUser Mitglied

    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.04.2005
    bloss nicht norton ... alles nur nicht dieses prog. das macht zumindest auf win rechnern sooo viele probleme.

    wenn du die mail auf deinem mac oeffnest (passiert ja nichts) muesstest du dann nicht den anhang loeschen koennen ...
    wenns nur um den inhalt geht, kannst diesen ja kopieren und in eine neue email kopieren
     
  6. Hamsterbacke

    Hamsterbacke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.465
    Zustimmungen:
    42
    MacUser seit:
    30.09.2005
    Kommt an. Aber gestrippt. Eventuell ist nicht nur der Virus, sondern auch der Anhang selbst am A...Achtersteven.

    Gruß, Gerhard
     
  7. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    von norton würde ich dringends abraten am mac.
    das stellt mehr unheil an auf einem mac dass viren entfernt werden.

    hiermit wirst du den virus wohl weg bekommen. aber mehr als die datei zu löschen wird dir wohl kein anti viren programm vorschlagen.

    http://mac.sofotex.com/download-129252.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.2006
  8. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Könnten wir auch bei solchen Themen ein bisschen auf das sprachliche Niveau achten? :mad:
     
  9. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    Sorry für die Wortwahl, hatte am WE bei einem Freund mit den Folgen und dem Beseitigen von NAV zu kämpfen. War dadurch wohl ein wenig zu emotional bei der Wortwahl.
    Ich habe den Text editiert...
     
  10. Lua

    Lua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    27.05.2004
    Wenn ich das richtig sehe handelt es sich um einen Makro-Virus der sich in Word-Dokumenten wohl fühlt.
    Also kopierst du den Text, klebst ihn in eine neues Dokument ein, speicherst dieses als rtf-Format und versendest dieses.

    Falls du unbedingt ein originales Dokument versenden musst, öffne es auf einem Windows Rechner ohne die Makros zu aktivieren, bereinige das Dokument mit einem Tool wie z.B. "Stinger" und überprüfe es erneut.
     
Die Seite wird geladen...