WPA mit Draytek 2600G und Mac OS X (10.3.5)

Diskutiere mit über: WPA mit Draytek 2600G und Mac OS X (10.3.5) im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. CubeiBook

    CubeiBook Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    14.01.2004
    Moin!

    Hat von euch schon einmal einer ein WLAN Verbindung, die WPA verschlüsselt ist, zwischen einem Draytek 2600G und einem PowerBook mit Mac OS X (10.3.5) hinbekommen?

    Ich habe sowohl ein ASCII als auch ein HEX-Passwort im Router eingetragen, aber bei beiden erscheint die tolle Fehlermeldung, daß die Verbindung fehlgeschlagen ist. :-(

    Weiß hier jemand Rat?

    Danke!
    Carsten
    PS: WEP funktioniert einwandfrei!
     
  2. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    26.10.2003
    garantiert nicht! weil:

    yo - mac os x KANN kein wpa! es geht nur wep, und auch das NUR mit 128/hex! ;)
     
  3. Hackmac

    Hackmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    12.12.2002
    wieso geht dann bei mir WPA-PSK ?!
    Is das nicht das gleiche?!
    kopfkratz
    Frangend,
    Hackmac.
     
  4. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    26.10.2003
    hmm, dann frag homer bzw. www.baumweb.de - er schreibt dort (unter hilfe->sicheres wlan unter os x-> http://www.baumweb.de/html/wireless.html ), dass es nicht geht...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  5. Jeff Kelly

    Jeff Kelly MacUser Mitglied

    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    44
    Registriert seit:
    14.01.2004
    Blödsinn!

    Natürlich kann OS X WPA! Allerdings nur mit TKIP.

    Jeff
     
  6. beo

    beo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    03.02.2004
    Und wo schreibt der das da? Und warum funktioniert das bei mir?
    Ausserdem ist es sehr gewagt, obige Seite als Referenz fuer irgendetwas herzunehmen. Ausser vielleicht fuer "extreme kleinschreibing".
    Gruss,
    beo
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  7. CubeiBook

    CubeiBook Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    14.01.2004
    So hatte ich das auch im Hinterkopf. Warum würde es wohl auch sonst die Auswahl im Airport-Verbindungs-Dialog geben?

    Aber kann der Draytek "TKIP", was auch immer das ist?
    ... später. Ja er kann.

    Alles was hier steht, habe ich gemacht:
    http://www.draytek.com.tw/english/support/support_note/router/application/wireless/wpa/wireless_04.php
    http://www.draytek.com.tw/english/support/support_note/router/application/wireless/wpa/wireless_03.php

    Carsten
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  8. Jeff Kelly

    Jeff Kelly MacUser Mitglied

    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    44
    Registriert seit:
    14.01.2004
    Moment ich seh mal eben im Datenblatt nach ... ;-)

    Laut der Draytek Webseite kann der 2600G WPA. Ich habe leider kein Handbuch auf deren Webseite entdeckt, deshalb kann ich dir bei der Konfiguration nicht weiterhelfen. Ich weiß allerdings ein paar Dinge über WPA.

    WPA kennt drei verschiedene Arten der Authentifizierung.
    1. WPA im Kombination mit RADIUS
    2. WPA mit pre-shared keys (PSK) und TKIP-Verschlüsselung (Temporary key intergrity protocol)
    3. WPA mit pre-shared keys (PSK) und AES-Verschlüsselung.

    Mac OS X kann ab 1.3 WPA PSK mit TKIP-Verschlüsselung. Du müsstest also im Webinterface deines Routers als Authentifizierungsmethode WPA PSK mit TKIP einstellen. Dann mußt du noch ein Passwort eingeben. Im gegensatz zu WEP handelt es sich tatsächlich um ein normales Passwort und nicht um einen Hex-Schlüssel. Das gleiche Passwort gibts du auch auf Mac-Seite an wenn du das Airport-Netz anlegst. Danach sollte es eigentlich funktionieren.

    Wenn es nicht geht, dann kann es sein, dass du dir eerst das neueste Airport-Update per Software aktualisieren holen mußt. Ein Firmwareupdate des Routers kann auch nicht schaden. Die Firmwares findest du unter http://www.draytek.com.tw

    HTH

    Jeff
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  9. CubeiBook

    CubeiBook Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    14.01.2004
    Im zweiten Link in meiner Antwort von eben (hatte ich gerade geändert), findet man eine Tabelle. Und ich denke, daß der sechste Eintrag in der untersten Tabelle genau das bestätigt, daß der Router das kann.

    Also sollte es vom Prinzip her gehen.

    Das PowerBook ist gerade einmal drei Wochen alt und es hat sämtliche Updates drauf, die es gibt.

    Carsten
     
  10. Jeff Kelly

    Jeff Kelly MacUser Mitglied

    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    44
    Registriert seit:
    14.01.2004
    Ja genau. Wobei das Konfigurationsbeispiel ein wenig albern ist. Wenn du nur das Powerbook ins Netz bringen willst kannst du WEP ganz abschalten (also WPA/PSK only) und außerdem auf den Mixed Mode (802.11b und g) verzichten und auf g only stellen.

    Was kommt denn für ein Fehler? Findet er zumindest das Netz? (Der Name des Netzes sollte im Airportmenü auftauchen).

    Nicht nur vom Prinzip her. Ich habe eine solche Konfig bei mir zu Hause ohne Probleme laufen Powerbook G4 15'' + Linksys WRT54G. Wenn dann liegt es eher am Draytek selbst.

    Übrigens wenn dein Router 802.1x kann, abschalten, dabei werden nämlich die WPA-Keys automatisch üpber die Luftschnittstelle verteilt und das ist äußerst unsicher und nur in Zusammenhang mit RADIUS zu gebrauchen. Du kannst außerdem den Broadcast der SSID abschalten, dann finden die Standard WLAN-Sniffer dein Netz nicht so schnell.

    OK

    Jeff
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - WPA Draytek 2600G Forum Datum
TP-Link TL-WR702N im Client Modus mit WPA/WPA2 Enterprise Verschlüsselung Internet- und Netzwerk-Hardware 28.04.2013
Probleme mit WPA/WPA2-Verschlüsselung bei Speedport W700V Internet- und Netzwerk-Hardware 04.06.2011
Airport WPA Probleme Internet- und Netzwerk-Hardware 23.03.2011
Problem! altes MB mit WPA Verschlüsselung Internet- und Netzwerk-Hardware 14.09.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche