wozu braucht man heute schon HD ?

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von mores, 09.04.2006.

  1. mores

    mores Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.575
    Zustimmungen:
    106
    MacUser seit:
    23.12.2003
    ich sehe so viele posts von leuten, die HD schneiden und so.

    also ... wo setzt man heute eigentlich schon HD video ein?
    sicher nicht auf DVD, denn die blue-ray-disc oder hddvd gibt's ja noch gar nicht.

    also, nur zum abspielen auf PCs/MACs/mediacenter?
    präsentationen usw?
    oder wird die videoqualität besser, wenn man HD in SD runterrechnet, als gleich mit SD aufzunehmen?

    schreibt bitte mal hier rein, wofür ihr HD video einsetzt.
     
  2. kannstemal

    kannstemal Gast

    Gar nicht ...

    HD ist eben nur eine Möglichkeit von vielen anderen (noch unbekannten) wie weit man mit Bild-Qualität und Übertragung so gehen kann.

    Wenn man davon ausgeht, daß das menschliche Auge und Ohr jetzt schon mit herkömmlichen Mitteln nicht mehr alle Signale verarbeiten und nutzen kann, für wen werden wir denn dann HD-TV senden? Für die Außerirdischen?
     
  3. Gray

    Gray MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.321
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    09.06.2005
    sagt ja schon der Pro7 Slogan "schärfer als die Realität"...:)
     
  4. Margh

    Margh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    26.03.2004
    Die gleiche Frage gab es damals mit DVD. Da war das ganze auch noch "jung" und kaum verbreitet. Klar, im Moment ist HD noch nicht wirklich marktreif.Aber wie soll es sich durchsetzen, wenn nicht durch hands-on? Die Verwendung ist noch nachrangig, aber sie ist da. Das ganze wird wachsen - und das eben nur, wenn man die Leute auch "drauf los lässt". :D
     
  5. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    MacUser seit:
    18.05.2003
    Wenn man die Möglichkeit hat in HD aufzuzeichnen macht es schon Sinn das auch zu tun, auch wenn die Endausgabe dann in SD geschieht.

    Wer weiss wann man das Originalmaterial mal wieder verwenden will, da macht es schon Sinn die bestmögliche Qualität zu erhalten. Nur weil es jetzt wenig Medien zur Ausgabe von HD Inhalten gibt, heißt ja noch lange nicht das dies immer so bleibt.
     
  6. volksmac

    volksmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.147
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    04.05.2004
    Auch wenn es keiner haben will, so wird es suggerriert das man es haben muss.
    Der TV Markt ist gesättigt, es sind keine grossen Margen drin und es gibt nicht mehr so viel zu verdienen. Also muss neues her ! HD ist schärfer und bringt Kohle in die Kassen, weil irgendwann wollen es alle.
    Klar guckt es sich schön, aber wer braucht es wirklich, ist eine berechtigte Frage.
    Fussball in HD ? Ne Totale oder die Torzeitlupe in HD? Welchen Informationsgewinn habe ich da? oder welchen Ästhetik Gewinn bei einer TV Soap in HD?.
    Okay, da sehe ich die Pickel und Pustel der Schauspieler besser, nur ob das ein Gewinn ist ?.
     
  7. samweis

    samweis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.11.2003
    Bei riesengroßen Fernsehern, die sich alle in Deutschland im Moment an die Wand hängen. Auf der einen Seite fünf Millionen Arbeitslose - auf der anderen Seite dicke Fernseher, neue Beamer und Heimkino - halleluja.
     
  8. rgockel

    rgockel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    11.10.2002
    Premiere sendet heute schon teilweise in HD. Sport und ein Spezialprogramm mit Dokus u.s.w.
    Das ist kein Problem, weil ja (wie der OP schon schrieb) sowieso schon alles in HD produziert wird. Aber im Prinzip ist es natürlich nur eine Investition in die Zukunft - insbesondere wenn man betrachtet, wann das "normale" Fernsehen auf HD umgestellt sein wird.
    Bei den Filmmedien wird es aber in absehbarer Zeit den Switch geben.
     
  9. rgockel

    rgockel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    11.10.2002
    Fußball ist meiner Meinung nach ein schlechtes Beispiel. 720p ist da schon ein extremer Fortschritt. 50 Vollbilder und mehr Zeilen kannst Du ganz klar positiv wahrnehmen. Insbesondere die Probleme bei den momentanen Digital-PAL-Übertragungen werden gelöst (bei schnellen Schwenks u.s.w.)

    Und ein Film in 1080i auf einem entsprechenden Beamer und mit guter Surround-Anlage? :)
    Möchte ich nicht drauf verzichten, wenn es denn mal kommt.
    Und wenn mein Lottogewinn dann mal kommt...


    Guß
    Roland
     
  10. ApplePB

    ApplePB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.03.2006
    Hi!

    Also ich filme in HD, bearbeite aber als DV.

    Die HD Baender hebe ich auf, falls mein Rechner mal schnell genug ist, um diese angenehm zu bearbeiten.

    Uebrigens, spaetestens mit der PS3 koennen wir dann HD DVDs abspielen! ;)

    lg

    PB
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen