Workflow: php Datein testen

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von Steglich, 25.05.2004.

  1. Steglich

    Steglich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.05.2003
    Also jetzt habe ich mich dazu durchgerungen, tiefer in php einzusteigen, nachdem golive so undurchsichtig und schwierig zu installieren ist.

    PHP und mySQL laufen ganz prima.

    Nun würde ich gerne php Dateien mit Subetha schreiben und testen. Hierzu lege ich sie im Sites Ordner ab, aber aufrufen kann ich sie nur wenn ich in Safari
    http://127.0.0.1/~<meinComputer>/<php Dateiname>
    eingebe.

    Wenn ich sie dagegen mit Safari öffnen möchte, oder sie einfach ins Safari Fenster ziehe, dann werden sie mir im Finder angezeigt. Gibt es da nicht eine einfachere Möglichkeit, php Dateien zu testen?
     
  2. Thommy

    Thommy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.06.2003
    hm eher nicht. die Dateien müssen ja immer über den Webserver/PHP Interpreter laufen.
    Mach dir doch deinen Webserver als Favorit, so dass du nur draufklicken musst.

    Zudem wäre vielleicht Zend Studio etwas für dich. Ich glaube, da geht es mit dem Testen etwas einfacher - habs aber noch nicht getestet.
    http://www.zend.com/store/products/zend-studio.php
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  3. Alidey

    Alidey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.10.2003
    Es gibt eine Einstellung, da wo du auch PHP konfigurierst, dann kannst du das <Mein Compter> weglassen. Aber mehr geht glaub ich nicht. Hab meinen Server auch als Favorit in der Safari-Leiste. So klappts ganz gut.

    Alidey
     
  4. Steglich

    Steglich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.05.2003
    zend

    Das Zend Studio habe ich mir gerade heruntergeladen und kann es aber leider nicht installieren. Wahrscheinlich hängt das mit der Java 1.4.2 zusammen, die leider auf meinem Rechner läuft und schon öfters mit Java Programmen Probleme gemacht hat.

    Grundsätzlich wäre aber so eine Entwicklungsumgebung schon eine schöne Sache.

    Hat jemand schon Erfahrung mit dynamischen Inhalten und Golive CS?
    Muss man dort auch die zusätzlichen Server installieren?
    Oder kann man dort (hoffentlich einfacher) auf die vorhandenen zurückgreifen?
     
  5. BadHorsie

    BadHorsie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.04.2004
    PHP Code muß vom Webserver an den Interpreter geschickt werden damit er geparst werden kann wenn er in HTML eingebettet ist. Man kann PHP Skripte auch auf der Konsole testen. Allerdings ist das nur sinnvoll um einzelne Funktionen zu testen. Dann packt man den Code in eine Textdatei, Pfad zum Interpreter in die Datei, dann lässt sie sich ausführen wie ein Shell-, oder Perl- Skript. Ist aber wie gesagt nur zum testen geeignet, und auch nur wenn kein HTML generiert wird. In den meisten Fällen wird man die Skripte aus dem Browser via localhost oder 127.0.0.1 usw. aufrufen.

    BadHorsie
     
  6. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    wohl eher ...~mein user name/php-Dateiname.

    Wo liegt Dein Problem das so zu testen?
    du kannst doch alle Dateien in einem bestimmtes Verzeichnis legen und auf dieses ein Bookmark in Safari setzten.
    Dann musst Du nur noch "klicken".
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2004
  7. Steglich

    Steglich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.05.2003
    Bookmark auf Verzeichnis

    blöde Frage: und wie lege ich ein Bookmark auf ein Verzeichnis fest?
     
  8. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    du gibst die Adresse ein
    http://127.0.0.1/~user/unterverzeichnis_von_sites

    und dann : Apfel-D

    das wars.
    Muss aber natürlich trotzdem übern Webserver geparst werden - sprich: Apache muss laufen
     
  9. Steglich

    Steglich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.05.2003
    klappt

    super, das klappt, vielen Dank.

    Jetzt kann ich mich mal in Ruhe an das ausprobieren von php Techniken machen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen