Grafik Workflow Automatisieren

Dieses Thema im Forum "Grafik" wurde erstellt von otis, 08.09.2004.

  1. otis

    otis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.09.2002
    hi leutz,

    ich habe da ne sache die mich ungemein stört, da ich mir sicher bin, dass man die geschichte locker automatisieren könnte.

    also ich habe da ne ordnerstruktur. jobname, unterordner, alle gebiete, gebiete sind wieder in unterordner mit seiten aus quark, logos aus illustrator, 300 dpi tif bilder.

    was ich jetzt machen will, ist, die gesamte ordnerstruktur, mit namen, unterordnern usw auf einen server kopieren. das ganze erstmal ohne inhalt.

    denke mal, dazu braucht man ein apple-script?

    dann möchte ich alle tiff bilder in jpg, 300 dpi, genau in die gleichen ordnern kopieren. das ganze sind so ungefähr 3500 bilder in allen unterordner halt.

    klaro habe ich eine aktion in photoshop erstellt. aber dort habe ich es nicht gebacken bekommen die ganze ordnerstrucktur mit zu kopieren und muss jetzt halt immer dem progi sagen: mache die aktion von dem ordner in den ordner :(
    gleichzeitig muss ich jetzt noch alle anderen daten wie quark dateien, eps´e usw manuell entfernen... das ganze nervt gewaltig... zumal ich mir sicher bin, dass man die geschichte abkürzen könnte!?

    weiß jemand rat?

    zu verfügung stehende software: mac os 10.2, photoshop und alle gängigen druckvorstufen progis.
     
  2. Pixies

    Pixies MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    22.07.2004
    Problem verstanden... eine wichtige Frage habe ich noch: Willst du das jetzt nur einmal tun oder wilst du das "Archiv" danach auch noch weiterpflegen?

    P.
     
  3. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Im Terminal könnte man das so machen:
    Code:
    Lösung (via debianforum.de):
    Quellrechner:/Startverzeichnis# find . -type d -maxdepth 2 -print0 | cpio -0 -o > DIRLIST
    Zielrechner:/Startverzeichnis# cpio -i < DIRLIST 
    
    Dabei wird deine Ordnerstruktur in das Archiv DIRLIST geschrieben, das Du dann auf den Zielrechner übertragen musst (Netzwerk, Stick etc.)
    Vorteil:
    Die gesamte Rechtestruktur wird beibehalten ;)

    HTH
     
  4. otis

    otis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.09.2002
    hi!

    @pixies
    ja, möchte das gerne auch weiter pflegen!

    @maceis
    geht das nicht auch ohne terminal? ich bin da leider nicht sooo fit drin!

    hey, denkt ihr wir bekommen das gebacken? pooooh, wäre ich froh!

    bestialische grüße
    :)
    otis
     
  5. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    soweit ich weiss: nein.
    Aber außer den beiden Zeilen oben und dem Kommando "cd" zum Wechseln der Verzeichnisse brauchst Du eigentlich auch nichts dazu.
    "-maxdepth 2" heisst dabei bis Verzeichnistiefe 2 Unterordner; das kann man auch weglassen, wenn man alle Unterordner benötigt.

    Willst Du den gesamten Verzeichnisbaum kopieren, oder nur ab einem mbestimmten Verzeichnis ?
     
  6. Pixies

    Pixies MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    22.07.2004
    Ich glaube der Ansatz ist gut, aber nicht zu ende gedacht. Wenn Du weiterpflegen willst brauchst du ja deutlich mehr Möglichkeiten als du jetzt zu Beginn benötigst. Oder willst du hinterher doch per "Hand" pflegen und nur zum start einmal alles kopieren?
    Ist zwar jetzt keine Lösung aber ich denke die Aufgabenstellung ist je nach dem wie du später weitermachen willst nicht ganz richtig. Mir stellt sich auch die Frage ob du nicht besser ein Backup-Programm nimmst. Unter defekter Link entfernt findest du einiges (auch kostenlos) und sehr einfach zu benutzen. Die Tools bieten auch die Möglichkeit nur neue Dateien zu kopieren (geht bestimmt auch irgendwie mit dem Terminal).

    Wenn du die Aufgabe aber eigentlich nur einmal machen willst solltest du das mit dem Terminal ausprobieren. Die Befehle hast du ja und viel falsch machen kannst du auch nicht...

    Gruß

    P.
     
  7. otis

    otis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.09.2002
    also weiterpfelgen bedeutet in dem fall, dass man hier und da mal ein bild dazu nimmt... aber keine großartige pflege macht!

    ich glaube, ich muss das jetzt erstmal durchspielen. muss mal schauen wie ich zurecht komme.

    meine so schwer ist das doch nicht:
    1) ordnerstruktur duplizieren
    2) alle tiffs in die gleichen ordner kopieren, restliche dateien bleiben!
    3) aus den tiffs jpg´s machen

    3) ist wohl das schwierigste. kann mir nicht vorstellen, dass eine ordner-aktion saubere jpg´s mit 300 dpi zu stande bekommt...
     
  8. fimbul

    fimbul MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.080
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    28.06.2003
    OT: Das wäre doch ne gute Anwendung von Automator in Tiger oder?
     
  9. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    1) s. o. (du musst zum Anlegen der DIRLIST im richtigen Startverzeichnis sein, beim Erstellen des Verzeichnisbaums im richtigen Zielverzeichnis sein)
    2) lässt sich auch sehr gut mit einem Skript machen. Vielleicht hilft Dir jemand, ich habe leider z. Zt. wenig Zeit.
    Benötigt werden wohl hauptsächlich die Kommandos cd, find, cp -p, basename und dirname

    HTH
     
  10. otis

    otis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.09.2002
    @fimbul
    schmeißt du mal den automator für mich an? ich kann leider nicht wegen ist nicht...

    :D

    @maceis
    ich werde mir die ganze sache mal in ruhe am we anschauen. habe ja auch noch die dollte: unix - guru fibel

    lol

    wenn alles nix bringt, bringt es halt nix...

    :D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Workflow Automatisieren
  1. 2nd
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    898