Word v X <-> WinWord 2003 Formatproblem

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von eOnkel, 01.12.2003.

  1. eOnkel

    eOnkel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.04.2003
    Hallo!

    Ich nutze auf meinem Ibook Office v X.

    Weiterhin nutze ich allerdings auch Word 2003 auf einem Windows Rechner. Nun habe ich das Problem, dass wenn ich ein Textdocument von WinWord auf meinen Mac spiele und dort mit v X bearbeite das Format nicht mehr stimmt.

    Allerdings: Angezeigt wird es richtig. gehe ich dann allerdings auf Print Preview so schneidet er mir immer unten die Seitenzahlen ab.Selbstredend fehlen diese dann beim Drucken auch. Eingestellt ist natürlich DIN A4 etc.

    Hat irgendjemand ne Ahnung woran das liegen kann und wie ich es einstellen kann, das ein Document, welches auf WinWord 77 Seiten hat, auch unter OS X mit 77 Seiten ausgedruckt wird?

    Danke für die Hilfe!!!

    Gruss

    eOnkel
     
  2. Winn

    Winn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.11.2002
    Moin EOnkel,

    hmm... hört sich so an, als ob das Papierformat irgendwie Letter übernimmt, wenn's beim Mac bearbeitet wird... schau doch nochmal in den Druckereinstellungen, ob auch da A4 eingestellt ist... sonst würd ich auf dem PC das Word Doc einfach mal als Postscript ausgeben lassen und auf dem Mac mit MacGhostViweX nach PDF wandeln... aber so kannst nichts mehr bearbeiten, aber 77 Seiten sollte es vorher und nachher haben...

    Gruß Winn
     
  3. LolaLola

    LolaLola MacUser Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.09.2003
    &nbsp;

    Moin,

    Winn hat Recht, ich hatte das Problem auch mal bei einem von windows übernommenen Dokument. Du musst nicht nur die Seiteneinstellung in word, sondern auch im Druckermenü überprüfen - dann klappt's auch mit dem Drucken ;-)

    liebe Grüße

    Lola
     

Diese Seite empfehlen