Word:mac Dokumentvorlagen mit textrahmen

Diskutiere mit über: Word:mac Dokumentvorlagen mit textrahmen im Office Software Forum

  1. Kollar

    Kollar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2004
    Hallo liebe Freunde, vielleicht kann mir ein Word- Experte helfen.

    Ich brauche eine Dokumentvorlage für Briefpapier. Die erste Seite soll z.B. alle Adressdaten usw beinhalten, und diese rechts darstellen. Dazu habe ich Formularfelder mit Tabs erstellt (da man in textrahmen ja keine formularfelder machen kann, oder ICH nicht).. der "Text" oder Inhalt soll dann links fließen..

    Alle Folgeseiten sollen nur aus diesem linken Textrahmen bestehen, ohne die Adressdaten usw.

    Nun habe ich eben eine zweite Seite erstellt, ohne Adressdaten, nur mit dem selben Textfeld, und die beiden Textfelder verlknüpft. Wenn das Schreiben allerdings jetzt 10 Seiten lang ist.. will ich keine 10 Seiten erstellen, und die Textfelder verknüpfen.

    Gibt es eine Möglichkeit, mit der Word, wenn der Textrahmen auf Seite 2 voll ist, automatisch eine dritte, vierte, fünfte .... Seite erstellt, nach der Vorgabe der zweiten Seite (also ohne Adressdaten) und die Textrahmen automatisch verknüpft?

    Ich meine die Sache ist doch eigentlich total einfach. Aber ich finde die Lösung leider nicht :(
     
  2. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    Registriert seit:
    01.05.2004
    Du musst die Infos in die Kopf-/Fußzeile setzen und dann einen Abschnittswechsel einfügen, bzw. in der Seiteneinstellung ein Häkchen setzen bei "erste Seite anders".

    Dann kannst du die 2. Seite in Kopf-/Fußzeile gestalten wie du willst. Das wird dann für alle weiteren Seiten übernommen.
    Nur die erste Seite ist dann anders.
     
  3. Kollar

    Kollar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2004
    hmm, danke erstmal.. aber Kopf und Fuß sind ja nicht "rechts und links"? und ich brauche eben auch Formularfelder..

    Nochmal zur Verdeutlichung:

    also LINKS soll eben quasi eine Spalte mit Formularfeldern sein, jeder Angestellt kann dort nach einem vorgegebenen Stil seinen Namen usw eintragen.. darunter die Anschrift, telefonnummer usw...

    RECHTS soll dann der Text fließen, auf der nächsten Seite, und allen anderen Seiten soll der Text in dem selben Rahmen "weiter" fließen, jedoch komplett ohne die Angaben.
     
  4. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    Registriert seit:
    01.05.2004
    Das ist egal. Du kannst in der Kopfzeile auch ein Textfeld einfügen, das mittig rechts oder links steht.
     
  5. Kollar

    Kollar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2004
    OK, sry (bin echt ein n00b in Office). aber die Kopfzeile ist ja nicht so hoch wie das gesamte Dokument... Die "rechte" Spalte soll sich auf der ersten Seite komplett über fast die gesamte "Höhe" der Seite erstrecken. Es ist wirklich fast eine richtige Spalte. :(
     
  6. Kollar

    Kollar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2004
    PS: wo genau finde ich dieses Häkchen für "erste Seite anders"?
     
  7. Kollar

    Kollar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2004
    OK, danke nochmal habe den Haken gefunden, und weiss nun, dass ich nur einen Textrahmen innerhalb der Kopfzeilee zu zeichnen beginnen muss..

    Auch den Abstand "ab hier" kann ich nun einrichten.. Das einzige was nun nimmer geht:

    Auch wenn "ich erste Seite anders" markiere, ist jetzt überall der Textrahmen, den ich auf der ersten Seite im Kopf gemacht habe...
     
  8. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    Registriert seit:
    01.05.2004
    Dann lösche ihn auf der nächsten Seite.
    Du kannst die Seitenränder so einstellen, dass auch der Bereich der Kopfzeile sich über die gesamte Seite erstreckt, allerdings benötigst du dafür einen randlosen Drucker und musst die Seite entsprechend als "randlos" definieren (unter Seiteneinstellungen, Papierformat. Dabei musst du den Drucker auswählen, dann "A4 randlos").
     
  9. Kollar

    Kollar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2004
    So. vielen Dank nochmal.. ich bin meiner Lösung schon näher :)

    Ich habe nun ein Dokument, mit verschiedenen Fuß/ Kopfzeilen. Für die erste Seite ist die Kopfzeile höher, damit ein Fextfeld mit dem Adressfenster PLatz hat. Auf den Folgeseiten fehlt dieses Feld, deswegen fängt der Text "höher" an.

    Nur diese AbschnittsDings machen mich total fertig :(... Ich will eigentlich keine Abschnitte in meinem Doument, nur verschiedene Kopfzeilen für die erste und alle folgenden Seiten.

    Das Problem: möchte ich nun völlig neuen Text einfügen per C&P, dann lösche ich den alten, und alle Änderungen (z.B. der Kopfzeile) gehen verloren :(

    ARGH, ich hasse das :D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Word mac Dokumentvorlagen Forum Datum
Word Mac 2011: Bilder werden abgeschnitten Office Software 07.10.2016
Problem mit Word 15.21 für Mac Office Software 16.09.2016
Word für Mac Office Software 21.08.2016
Rotes Kreuz im Word-Dokument Office Software 12.04.2016
Warum zwingt diese Datei Mac Word in die Knie? Office Software 15.01.2016

Diese Seite empfehlen