Word Ersatz bei Apple

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von tinc., 12.11.2006.

  1. tinc.

    tinc. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.09.2006
    ich stehe kurz davor, mir ein macbook zu bestellen. ich habe nur noch nicht herausbekommen, welches textverarbeitungsprogramm es als äquivalent zu word auf dem mac gibt und in welcher form es von word abweicht
     
  2. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    MacUser seit:
    25.03.2004
  3. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Du weißt schon das es auch MS Office für den Mac gibt?
    http://www.microsoft.com/mac/products/office2004/office2004.aspx?pid=office2004
     
  4. tinc.

    tinc. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.09.2006
    danke für die links. das es ms office auch für mac gibt, wußte ich, aber dieses iwork pages ist wohl das, was ich als äquivalent zu word gesucht habe. leider kenne ich dieses programm überhaupt nicht und weiß nicht, in wie weit es sich von word unterscheidet. (zb. bzgl. bedienbarkeit etc.) wenn jemand dazu etwas sagen könnte , würde mir das weiterhelfen
     
  5. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Ja das ist doch recht einfach:

    http://www.apple.com/de/iwork/pages/

    Und das Video anschauen:
    http://www.apple.com/de/iwork/quicktour/pages/
     
  6. BlackFalcon

    BlackFalcon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.11.2006
    Leider kommt mein MacBook erst in 10 Tagen. ABer ich habe GEHÖRT, dass Pages wesentlich besser als Word sein soll in einigen Punkten: Anscheinend rechnet es nicht zeilen- sondern blockweise, so dass es wesentlich leichter ist, Bilder in den Text einzufügen. Und dann liefert es noch zahlreiche Vorlagen mit, so dass es viel einfacher ist, bestimmte Texte zu erstellen.

    Das in iWork mitgelieferte Keynotes soll auch viel komfortabler und stylisher sein als Powerpoint. Aber wie geasgt alles nur hörensagen.


    BTW gibt's auch die kostenlose (und nicht minder gute) Alternative Open Office für Mac OS!


    €\ Gerade wieder eingefallen: In iWork'07 soll auch ein Tabellenkalkulationsprogramm dabei sein. Aber nicht so umfangreich wie Excel.
     
  7. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Einfach OpenOffice benutzen. Gibts auch für Mac, und du hast die gleiche Umgebung, falls du mal an einer Windows oder Linuxkiste sitzt.

    Außerdem kann es das standardisierte OpenDocument und auch PDF-Export, was MS Office nicht kann. Und es ist kostenlos.

    http://www.openoffice.org/
     
  8. bangbangrene

    bangbangrene MacUser Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    07.09.2006
    naja openoffice ist ja schön und gut, pages ist ja auch ganz nett...

    aber falls du wie ich aus dem ingenierwesen kommst, dann führt momentan noch kein weg an WORD vorbei, leider. die integration von aufwendigen matheformeln und deren verweise und verknüpfungen im text kannst du mit pages vergessen - und mit openoffice ist es noch zu schwierig.

    für schreiberlinge mag es gehen - für naturwissenschaftler ist es noch nicht zu gebrauchen - ein großer mangel von pages wie ich nachwievor finde
     
  9. Zaphod3000

    Zaphod3000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    18.12.2003
    Die Programme von iWork sind allesamt etwas angestaubt. Auch ist die Bedienung etwas hakelig, wenn man an MS Office gewöhnt ist. Dann doch lieber OpenOffice.
     
  10. BlackFalcon

    BlackFalcon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.11.2006
    Du hast dich mit den Programmen sicher nicht intensiv auseinandergesetzt. Schau dir die Demos an, dann kennst du die Vorteile ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen