vice

Word-Dokumente automatisch nummerieren

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Snyder, 30.03.2008.

  1. Snyder

    Snyder Thread Starter MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    41
    'n Abend,

    gibt es in Word (2004 oder 2008) die Möglichkeit, quasi automatisch im Dokument eine einmalige Nummer zu erstellen?
    Mir geht's um Rechnungen, die ich laufend durchnummerieren möchte à la "Rechnung Nr. 1234". Da ich unregelmäßig welche schreibe, mal täglich, mal alle zwei Wochen o.ä., wäre das sehr komfortabel.
     
    Snyder, 30.03.2008
    #1
  2. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    24.056
    Zustimmungen:
    1.593
    Sagen wir mal spontan "nein".
     
    falkgottschalk, 31.03.2008
    #2
  3. Snyder

    Snyder Thread Starter MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    41
    Mon Dieu. Geht was mit Pages eventuell?
     
    Snyder, 31.03.2008
    #3
  4. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    24.056
    Zustimmungen:
    1.593
    Malheureusement non.
    Das ist ja auch keine Anforderung an eine Textverarbeitung, oder?
    Einfache Lösungsansatz:
    Selber abspeichern als "Rg-0001", altes Dokument unter neuem Namen "+1" speichern. Bei wenigen Rechnungen durchaus zumutbar.
     
    falkgottschalk, 31.03.2008
    #4
  5. Snyder

    Snyder Thread Starter MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    41
    Mir geht es weniger um den Dateinamen als vielmehr um eine Rechnungsnummer, die fortlaufend in den Rechnungen abgedruckt wird. geht wohl nur über Datenbanklösungen? Oder gibt es vielleicht ein Formel in einem Word-Feld, die z.B. aus aktuellem Datum und Uhrzeit eine einmalige (am besten "ansteigende") Nummer generiert?
    Serait formidable.
     
    Snyder, 01.04.2008
    #5
  6. reichi

    reichi MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    28
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.2008
    reichi, 01.04.2008
    #6
  7. tgam

    tgam MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    15.02.2008
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    149
    Dies ist in der Tat ein Fall für eine Datenbank. Ist ja auch eigentlich logisch, denn Word kann als Textverarbeitung keine unzusammenhängenden Dokumente indizieren. Du könntest höchstens in einer Filemaker Datenbank oder einem Excelsheet eine fortlaufende Rechnungsnummer generieren und diese dann als Seriendruckfeld verwenden. Aber das würde Dir wohl wenig helfen bei der Identifizierung. Einfacher und sinnvoll ist es, Rechnungen direkt beispielsweise in Filemaker zu schreiben.
     
    tgam, 01.04.2008
    #7