Word - bei großen Dateien instabil ?

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von PatBateman, 25.06.2006.

  1. PatBateman

    PatBateman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.07.2004
    Hell-O !

    Kann es sein, dass die Stabilität von Word mit der Größe der Dateien abnimmt. Also wenn ich z.B. um die hundert Seiten habe und mehrere Grafiken und die Datei so ca. 10-20 MB groß ist...Dann habe ich das gefühl, dass Word langsamer und instabiler wird.
    Einbildung oder Bildung ?

    Patman.
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Ja das kann sein und du bist nicht der erste dem das aufgefallen ist ;)
     
  3. RC-FFM

    RC-FFM MacUser Mitglied

    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.08.2004
    Es ist ein bekanntes Problem, dass die Stabilität von Word mit zunehmender Dateigröße - in der Win- und in der Mac-Version - abnimmt. Abhilfe kann es hier schaffen, wenn man die Grafiken erst ganz zum Schluss einsetzt, wenn der Text fertig geschrieben ist und vorher mit "Platzhaltern" in Textfrom arbeitet. Insgesamt gilt, dass man - besonders bei umfangeichen Dateien - die automatische Speicherfunktion nutzen sollte, um vor allzu bösen Überraschungen gefeit zu sein.
     
  4. writer99

    writer99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    27.10.2005
    ich würde zu papyrus, nisus, mellel wechseln oder die word-datei aufteilen, ergibt sich oft logisch nach kapiteln. wenn ich schon mal mit word arbeiten muss (nie freiwillig), verwende ich immer das rtf-format. da kann man dann die daten auch mit anderen programmen retten bzw. weiter verarbeiten.
     
  5. ::nex::

    ::nex:: MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.045
    Zustimmungen:
    47
    MacUser seit:
    17.05.2006
    Versuche einfach die Grafiken so spät wie möglich einzufügen, und wie mein Vorredner schon sagte mit Platzhaltern zu arbeiten. Darüber hinaus, kannst Du das Gesamtdokument Kapitelweise zerlegen und wieder ganz am Schluss zusammenfügen. So hältst Du die einzelnen Dateien alle relativ klein ;)
     
  6. Badener

    Badener Gast

    Richtig schön wird Word, wenn man ca. ab 10-15 Seiten Formeln erstellt mit dem Formeleditior drin hat...

    Da brauche ich auf meinem PB pro Seite ca. 1 Minute zum Scrollen...
     
  7. PatBateman

    PatBateman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.07.2004
    nach grafiken rausnehmen hat das ding 176 kb und word schon zweimal wieder abgeschmiert....habe ich so in der form noch nicht wirklich erlebt. habt ihr vielleicht n paar stabile alternativ-empfehlungen, vielleicht sogar freeware oder open source...
     
  8. macmeikel

    macmeikel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    43
    MacUser seit:
    02.04.2003
    Nicht umsonst heisst MS Word - "Word" - und nicht Formula, Paragraph, Page oder Book ...
    :D
     
  9. trepidus

    trepidus Gast

    Aber nicht zu oft automatisch speichern.
    Ab einer gewissen Dateigröße und einer gewissen Anzahl von Bildern und einer gewissen Anzahl bereits erfolgter Speichervorgänge läßt sich das Dokument nämlich gar nicht mehr speichern.
     
  10. trepidus

    trepidus Gast

    LaTeX :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen