Word-Anhänge nicht lesbar mit GMX mail?

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Mean Machine, 23.02.2007.

  1. Mean Machine

    Mean Machine Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.02.2007
    ich versuche word anhänge zu versenden mit gmx, habe seit kurzem ein macbook und nun dauernd damit probleme!! als pdf geht es dann meist.
    woran kann das liegen??

    danke für Eure hilfe,
    the Mean Machine:(
     
  2. hkphil

    hkphil MacUser Mitglied

    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    16.11.2006
    Word-Dokument könnte schon am GMX-eigenen Virenscanner scheitern...:kopfkratz:

    Oder an welcher Stelle hängt´s denn eigentlich?
    Geht die Mail bei Dir raus? kommt sie beim Empfänger nicht an? kommt sie zerhackt oder ohne Anhang an?

    Beschreib mal etwas genauer und versuch, das Problem einzukreisen.

    Arbeite auch mit GMX und Mail und habe bisher keine komischen Effekte beobachtet.
     
  3. Mean Machine

    Mean Machine Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.02.2007
    gern. also bei mir geht die mail raus. das laden dauert zwar ein wenig aber es geht. die empfängerin kann dann aber nichts öffnen. der name des anhangs erscheint, lässt sich aber eben nicht öffnen. wenn ich mir meine versendeten mails mit problem-anhang anschauen möchte, um zu überprüfen, dann kann ich die fehlerhaften anhänge auch nicht öffnen. es kommt eine abfrage, als würde er das doc.dokument nicht erkennen und versucht es dann mit "nur text" etc., was aber nicht geht. wenn ich das word doku in ein pdf abspeichere, dann geht es. habe mir office 2004 gekauft und habe ein neues kanadisches macbook, tiger.
    manchmal allerdings versendet er dann den word-anhang ohne probleme???

    danke fürs nachdenken
     
  4. hkphil

    hkphil MacUser Mitglied

    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    16.11.2006
    Evtl. hast Du das Word-Dokument ohne den Index (*.doc) abgespeichert?

    Das macht dem MacOS selbst erstmal nichts aus, weil es das nicht braucht (die Art der Datei ist in der Resource-Fork abgelegt).
    Aber für Windows-Nutzer geht das natürlich nicht.
     
  5. Mean Machine

    Mean Machine Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.02.2007
    hallo hkphil,
    hab ich drauf geachtet und doc drangehängt. die empfängerin hat auch einen mac. ist schon komisch, dass er beim öffnen konvertiern will.

    was ist denn der RESOURCE-FORK ?
     
  6. hagbard86

    hagbard86 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.947
    Zustimmungen:
    42
    MacUser seit:
    30.03.2005
    probier doch mal den hacken bei "windows kompatibel versenden" zu setzen ich weiß der empfänger hat auch nen mac aber evtl hilfts.
     
  7. cubd

    cubd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.936
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    01.06.2003
    Diese Gabel macht in etwa das, was die FAT beim PC macht, nur noch viel mehr und besser:

    Gruß B.
     
  8. hkphil

    hkphil MacUser Mitglied

    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    16.11.2006
  9. Mean Machine

    Mean Machine Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.02.2007
    ok. also beschäftige mich jetzt erst mal mit der Gabel. danke für den tipp. werde ich studieren.

    zu hagbard86: wo gibt es solch einen haken bei gmx??
     
  10. peterg

    peterg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    184
    MacUser seit:
    02.03.2005
    Hallo,

    nein - so umständlich ist das nicht. Es wird einzig an der Einstellung "Anhänge Windows-kompatibel versenden" liegen. In Mail unter Bearbeiten -> Anhänge... kann man das dauerhaft setzen.

    Das ist eigentlich nicht erforderlich - daa ja Absender und Empfänger(in) einen Mac einsetzen. Doch leider sind die Mailer, die die Post annehmen, weiterleiten und zustellen, sehr unterschiedlich konfiguriert und führen zu den beschriebenen Problemen.

    Peter
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen