Word 2004 extrem langsam

Diskutiere mit über: Word 2004 extrem langsam im Office Software Forum

  1. Mila

    Mila Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.12.2003
    Hi,

    Habe folgendes Problem.
    Trotz Powerbook 1,33 Ghz ist Word einfach zu langsam. Es dauert einige Sekunden bisWord überhaupt erst mal geladen ist und dann beim schreiben hängt die Bildschirmausgabe immer wieder mal hinterher. Und beim schließen der Dokumente wird "normal" gespeichert und das dauert ebenfalls ewig.
    Das kann ja nicht sein oder???
    Habt ihr da Erfahung???

    lg mila
     
  2. Dr. Snuggles

    Dr. Snuggles MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.727
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.07.2003
    Schalte einfach die automatische Rechtschreibprüfung aus und verwende sie nur bei Bedarf und Manuel. Dies sollte einen kleinen Geschwindigkeitsschub geben.
     
  3. Mila

    Mila Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.12.2003
    Ich meine das kann es ja nicht sein, warum kaufe ich mir ein 1,33 PB wenn dann Word nur halb so schnell darauf läuft wie auf meinem alten ibook 500 mit dem Word X. da ist doch irgendetwas nicht in Ordnung.
    Und wie schaltet man dieses "normal" speichern beim Beenden der Dokumente aus???
     
  4. balufreak

    balufreak MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    12.10.2003
    Hatte dieses Porblem schon bei Word X... Aber bei 2004 kann ich das Problem nicht feststellen.

    Wie man allerdings das "speichert Normal.dot" ausschaltet würde mich auch mal interessieren! Weiss jemand was darüber?

    greets balu
     
  5. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.579
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.785
    Registriert seit:
    16.06.2003
    Wieviel Arbeitsspeicher hast Du denn? Wieviel andere Programme laufen im Hintergrund? Bei läufts wunderbar auf einem G4 733 MHz.
     
  6. Don Martin

    Don Martin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.05.2004
    Hm, also bei mir läuft Word 2004 auf einem PB 1,33 mit 768 MB Ram eigentlich ganz gut, muss aber zugeben, daß es auf der Dose flotter läuft... :(

    Wie siehts eiegntlich mit Open Office aus, ist das ein vollwertiger Ersatz?
     
  7. Mila

    Mila Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.12.2003
    Also am RAM liegts sicher nicht - habe 768 MB das sollte ja bitte reichen.
    Es liegt einerseits daran dass er am Ende immer Templates speichern möchte und das dauert ewig und außerdem dürfte er am Anfang das PDJ Addin laden. Dazu kommt, dass aus irgend einem Grund Word extrem viel CPU Power abzieht. Das finde ich einfach schlecht gemacht, denn was muss bei einem Textverarbeitungsprogramm soviel berechnet werden.
     
  8. maba_de

    maba_de MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.930
    Zustimmungen:
    1.569
    Registriert seit:
    15.12.2003
    deaktivier mal unter Word - Einstellungen - Allgemein den Punkt
    "WYSIWYG-Schrift und Formatvorlagenmenüs", das sollte die Performance stark verbessern.
     
  9. Mila

    Mila Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.12.2003
    Ich habe die Performance enorm gesteigert als ich folgende Dinge verändert habe: in Word – Preferences – Save – „Promt to save normal templates“ aktivieren, dann wird man am Ende gefragt ob man Veränderungen z.B bei den Toolbars speichern möchte, oder nicht und kann so schneller beenden. Weiters habe ich allow fast saves deaktiviert, das hat auch geholfen weil es nicht dauernd irgendwelche Auslagerungsdatein anlegt.
    Außerdem hab ich unter Programme – Microsoft Office 2004 – Office – Startup – Word - die PDFmaker.dot Datei mal rausgenommen und wo anders abgelegt – worauf am Anfang ein PDF Plugin nicht geladen wird, welches andauernt diese PDF Symbole lädt und natürlich den AcrobatReader am Anfang – wenn ich ein PDF abspeichern will gehe ich einfach wie gewohnt auf drucken – als PDF speichern und wunderbar. Dadurch wurde die Ladezeit des Programms enorm erhöht.
     
  10. insk

    insk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.180
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    11.12.2003
    Also bei mir laed Word innerhalb weniger Sekunden. Und die Performance ist eigentlich OK. Kann dein Problem eigentlich nicht nachvollziehen...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Word extrem langsam Forum Datum
word 15 - Probleme Office Software Sonntag um 16:59 Uhr
Word - Zitate in Fusszeile Office Software 23.11.2016
Word 2016 Sicherungskopie von Dateien in Extraordner Office Software 22.11.2016
Excel, Word oder PP starten dauert eeewig Office Software 18.11.2016
Word 14.5.6 (Office 2011 + MacOs Sierra) stürzt beim Speichern ab Office Software 09.11.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche