Worauf bei Erstinbetriebnahme zu achten

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von koebe5, 05.01.2006.

  1. koebe5

    koebe5 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.10.2005
    Hallo zusammen,
    und Gratulation an das Forum für die Qualität der Beiträge/Antworten.

    Ich habe vor mir bis ca. März einen Imac 20" zu kaufen und habe von Mac OS bisher keine Ahnung - dafür leidvolle Erfahrungen mit Windows Me, zwischenzeitlich durch 2000 ersetzt.

    Im Anschluss ein paar Fragen die sich im Vorfeld stellen:

    1. Worauf ist bei der Erstinstallation zu achten (außer vielleicht nur benötigte Drucker und Sprachen zu installieren?

    2. Falls der Rechner von mehreren Personen genutzt wird, kann man zu jedem beliebigen Zeitpunkt neue Benutzerprofile (quasi im Urzustand) anlegen? - Bei Windows hatte ich mal das Problem dass das neue Profil meine ganzen Desktopverknüpfungen und sonstiges als Grundlage für das neue Profil übernahm.

    3. Sind die Daten eines zweiten Benutzers für den ersten lesbar oder lassen sich für jeden Ordner Zugriffsrechte vergeben?

    4. Ist eine Sicherung der Basisinstallation (incl. zusätzlicher Programme) notwendig um eine Systemwiederherstellung im Fall eines Falles schnell durchführen zu können?

    5. Wie sieht es mit der Dokumentation der Programme/enthaltener Software aus? Wenn ich mit im Forum den ein oder anderen Beitrag anschaue (Rechte reparieren, automatische Backups ...) so scheinen die Einstellungen nicht gerade sehr intuitiv erfolgen zu können.

    6. Kann mir jemand sagen ob ich meinen Microsoft Force Feedback Joystick (Sidewinder II) auch am Mac betreiben kann? - Im Forum habe ich hierzu noch nichts gefunden (oder falsch gesucht :) )

    7. Gibt es typische "Anfängerfehler" die man vermeiden sollte?


    Danke für Eure Antworten!
    koebe5
     
  2. Gangster

    Gangster MacUser Mitglied

    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    30.01.2005
    wechsel zu apple naja falsch machen kann man nicht viel ist ja alles super leicht du kannst immer benutzer anlegen wann du willst und zugrifsrechte vergeben das keiner an deine daten kommt. Bei der erstinbetriebnahme fragt der dich nur ein paar sachen so war es bei mir aber super leicht alles viel spas
     
  3. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    05.11.2003
    1. Ist bereits vorinstalliert
    2. Jap, kannst jederzeit neue, leere User anlegen. Lediglich die installierten Programme sind bei dem auch da
    3. Zugriffsrechte kannst du nach Unixmanier festlegen wie du spass hast.
    4. finde ich nicht
    5. Doku findest du im Internt in Hüll unf Füll
    6. keine Ahnung, was sagt Google oder der Hersteller dazu?
    7. In Windosmanier denken, Den Usernamen durch ändern des Userodners ändern wollen (Schwerer Fehler!!)
     
  4. Biber Bruder

    Biber Bruder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    18.09.2003
    Glückwunsch. Hier meine bescheidene Meinung:

    Ad 1): Einschalten, Daten für den Internet Zugang und den Nutzer eintragen loslegen. Alle Sprachen und Drucker werden automatisch installiert, das Problem (so man es als solches sieht) ist, die ganzen Sprachen und Drucker wieder loszuwerden. Ich habe aber alles auf der Kiste gelassen.

    Ad 2): Jedes neue Profil ist im urzustand.

    Ad 3): Du vergibts aktiv Zugriffsrechte. Es gibt einen gemeinsamen Ordner für gemeinsame Dateien, alles andere mußt Du aktiv freischalten.

    Ad 4): Wenn das Sytem einmal wirklich abraucht (bei mir in fünf Jahren nur einmal geschahen und das auch aufgrund eigener Dämlichkeit) installierst Du Mac OS X einfach neu darüber (natürlich ohne die Platte zu formatierten). Alle Programme, Verknüpfungen, User usw. bleiben erhalten.

    Ad 5): Die Programme enthalten eigendlich immer Recht gute Hilfen. rechte reparieren ist nichts, was man täglich tun muß. Dafür kann man auch z.B. Cocktail nehmen. Die Hilfe ist gut und bei Fragen kommst Du schnell alleine, oder mit der Hilfe der Kollegen hier zurecht. Außerdem sind das Apple-Programme, die sind per se intuitiv :D

    Ad 6): Ausprobieren. Oder bei MS nach Treibern suchen.

    Ad 7): Angst haben und versuchen das System wie ein Windows System zu beherrschen.

    PS: Mist, zu lahm...
     
  5. Klasl57

    Klasl57 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    20.02.2004
    Ich weiß nicht ob mein Fehler typisch war, er war aber verheerend :(
    Ich hatte anfangs auch mit verschiedenen Benutzern gearbeitet und wusste nicht, dass die unter dem jeweiligen Benutzer erstellten Dokumente mitgelöscht werden, wenn man den Benutzer löscht :(
    So haben sich ein paar Stunden/Tage arbeit ins digitale Nirvana aufgemacht. :mad:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen