Womit am einfachsten für MySQL programmieren?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von martinibook, 13.05.2006.

  1. martinibook

    martinibook Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.564
    Zustimmungen:
    350
    MacUser seit:
    20.08.2005
    Hallo,

    Ich habe bisher einige Programme, zB ein Notizbuch oder einen Vokabeltrainer in PHP geschreiben und dabei eine MySQL Datenbank benutzt.

    Ich möchte nun allerdings nicht immer Apache und PHP laufen haben, sondern meine Programme als OSX-Programme schreiben, dann kann ich sie starten, wenn ich sie brauche.

    Ich brauche nun einen Sprache, mit der ich Programme schreiben kann, die die DB benutzen kann sowie eine grafische Oberfläche hat. Also dass man keine Konsolenprogramme sondern richtige Programme hat.

    Womit geht das am besten?

    Martin
     
  2. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.045
    Zustimmungen:
    1.318
    MacUser seit:
    13.09.2004
    Nunja mit Java zum Beispiel oder als natives Cocoa-Programm ( in Objective-C) z.B.
     
  3. martinibook

    martinibook Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.564
    Zustimmungen:
    350
    MacUser seit:
    20.08.2005
    Ich habe schon einige Programme mit Cocoa (Hello World ;), Zahlenraten) geschreiben. Ist es denn schwer mit MySQL in Obj-C?

    Martin
     
  4. moses_78

    moses_78 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    08.04.2005
    Nicht sonderlich. Ich kann dir mal ein
    Zip-Archiv mit meinen ersten Gehver-
    suchen mit dem MySQL-C-API schick-
    en (die laufen dann aber nur auf der
    Kommandozeile).

    Das Kapitel aus der MySQL-Doku über
    das MySQL-C-API gibts [DLMURL="http://dev.mysql.com/doc/refman/4.0/de/c.html"]hier[/DLMURL], wenn du
    noch weiteres Material darüber in Buch-
    form suchst, kauf dir am besten die-
    sen
    Schinken ;)
     
  5. martinibook

    martinibook Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.564
    Zustimmungen:
    350
    MacUser seit:
    20.08.2005
    Währe nett, wenn du mir deine Programme inclusive Quellen schickst. Meine eMailadresse lautet: ***

    Vielen Dank, Martin
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.2006
  6. Wursti

    Wursti Banned

    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.05.2006
    Braucht man da nicht nen lokalen MySQL Server? Wer will sich denn den für ein Programm installieren?
     
  7. moses_78

    moses_78 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    08.04.2005
    Wo liegt das Problem? Den "lokalen MySQL-Ser-
    ver" gibts bei www.entropy.ch als Installerpaket :)
     
  8. martinibook

    martinibook Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.564
    Zustimmungen:
    350
    MacUser seit:
    20.08.2005
    Ich habe schon MySQL 5.x auf meinem Rechner. Ich finde die DB einfach nur genial, voe allem die Geschwindigkeit. Ich habe sie bisher halt für Webbasierte Programme wie ein Notizbuch benutzt.

    Außerdem hatte ich beim einrichten meines Debainsystems gestern eine lustige Sache:
    Ich wollte den Player AmaroK einrichten, da konnte ich eine Art der Datenspeicherung benutzten. Ich konnte iTuneslike eine Datei anlegen oder meinen MySQL Server benutzen. Habe ich natürlich direkt gemacht ;)

    Martin
     
  9. Waldrabe

    Waldrabe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.03.2006
    Muß man, wenn man ein Cocoa-Programm schreibt, das eine Datenbank verwalten soll, zwangsläufig auf eine extern zu installierende Datenbank zugreifen, oder gibt es da integrierte Lösungen?
     
  10. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    586
    MacUser seit:
    30.01.2005
    Ab Mac OS X 10.4 Tiger steht Dir Core Data zur Verfügugung, was wohl die bequemste Datenbank für Cocoa überhaupt ist. Daneben gibt es QuickLite, was eine SQL-Lite-Schnittstelle zur Verfügung stellt.
     
Die Seite wird geladen...