Wo speichert iPhoto?

Dieses Thema im Forum "Datenbanken und Archiv Software" wurde erstellt von ProfHase, 29.07.2006.

  1. ProfHase

    ProfHase Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    29.07.2006
    Eine Frage eines Apfel-Neulings: Wo speichert eigentlich iPhoto die Bilder?
    Angenommen, ich habe meinen alten, von Windows übenommenen Bilderordner in iPhoto als Alias importiert und es kommen neue Bilder hinzu, z.B. von einer angeschlossenen Kamera. Wo finde ich dann die Bilder in der Finder-Ordnerstruktur wieder? Also in der Library werden sie ja nach Jahren geordnet, kann man das noch irgendwie verfeinern? Und warum übernimmt iPhoto nicht die alte Ordnerstruktur? Ich finde es ämlich so etwas unpraktisch.

    Bisher verwalte ich meine Bilder wie unter Windows mit dem Finder und die Raw Dateien werden ganz normal in Adobe Camera Raw von Photoshop konvertiert.
     
  2. Groemel

    Groemel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.07.2006
    Schau doch einfach im Spotlight (Apfeltaste & Leertaste) nach iPhoto, da wird dir das Programm und die Ordner angezeigt. Klick 'n Go !
     
  3. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.389
    MacUser seit:
    20.08.2005
    iPhoto und auch iTunes verwalten Photos,bzw.Musik und legen eine eigene Ordnerstruktur an.Daran rumzuschrauben bringt Probleme, also entweder das über diese Programme machen zu lassen und sich um nicht mehr kümmern, ich habe seit es iTunes gibt nie mehr in diese Ordner geschaut, oder sich ein anderes Programm suchen und weiterhin die Ordner selber pflegen.Für das für und wider gibt es hier Threads zu Hauf.
    Ich allerdings bin MacUser und will mit Lapalien wie eine Ordnerstruktur nicht mehr am Hut haben.
     
  4. ProfHase

    ProfHase Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    29.07.2006
    Naja, es kommt wohl für mich eh nicht in Frage, da ich die Dateien auch auf dem Windoof Notebook nutzten will und die Bilder da per Netzwerk auf dem aktuellen Stand halten will.
     
  5. MacFK

    MacFK MacUser Mitglied

    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.03.2006
    IPhoto verwaltet die Bilder in dem Ordner IPhoto Library, den du im Finder unter dem Ordner Bilder findest. Aber Vorsicht! Nichts darin ändern, andernfalls funktioniert IPhoto nicht mehr!
     
  6. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    MacUser seit:
    02.11.2004
    Stimmt, dann ist iPhoto nix für dich, denn iPhoto möchte gern die alleinige Kontrolle über die Bilder. Übrigens kann iPhoto viel mehr als nur nach Datum zu sortieren. Durch Schlüsselwörter, Kommentare und Bewertungen kann man viel ausgeklügelter suchen und sortieren. Der Knackpunkt ist dabei, dass man gerade eben nicht an eine Ordnerstruktur gebunden ist.

    Vorteile von Verschlagwortung: http://www.macuser.de/forum/showpost.php?p=1953655&postcount=40

    Eigentlich eh ein interessanter Thread zu iPhoto: http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=186314
     
  7. ProfHase

    ProfHase Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    29.07.2006
    Danke! Wirklich aufschlussreich!
    Was ist nur, wenn ich mal ein neus OS aufspiele oder iLife Paket? muss ich dann alles sichern oder werden die Daten übernommen?
     
  8. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    MacUser seit:
    02.11.2004
    Die Daten werden übernommen, man kann auch mit dem Migrations-Assistent bei einem neuen Mac die Daten (u.a. die iPhoto-Datenbank, iTunes, Apps, usw.) vom alten Mac übernehmen. Neue iPhoto-Versionen benutzen die "alte Datenbank" einfach weiter und updaten sie.

    Man kann auch auf CD/DVD sichern, um Teile der Datenbank zu sichern oder auszulagern: http://www.macuser.de/forum/showpost.php?p=1953638&postcount=38

    Als Backup reicht eine Sicherung des "iPhoto Library"-Ordners (im Bilder-Ordner des Benutzers), er enthält alle Bilder und die iPhoto-Datenbank (mit Berwertung, Kommentaren, Schlüsselwörtern,...).
     
  9. ProfHase

    ProfHase Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    29.07.2006
    Achja und wie gesagt: Wie nutze ich mein Fotoarchiv per Netzwerk unter Windows?
    Und: Ich habe damals unter Windows immer, weil ich in Raw fotografiere einen Ordner in jedem Bilderordner gehab, wo die in .tiff konvertierten Raws drin waren. die werden in iPhoto nicht zusammen mit den Raws angezeigt.
     
  10. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    MacUser seit:
    02.11.2004
    Zwischen Macs kann man die iPhoto-Datenbank (wie auch in iTunes) für das Netzwerk freigeben. Da es keine Windows-Version gibt scheidet also diese Möglichkeit aus. Natürlich kann man auch durch die Library-Struktur der iPhoto-Datenbank per Netzwerk browsen, allerdings sollte man nix daran verändern, sonst nimmt dir das iPhoto übel.

    z.B. iPhoto Library -> Data -> 2005 -> Mein Geburtstag
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen