Wo sind gelöschte Dateien, wenn nicht im Papierkorb?

Dieses Thema im Forum "Mac OS 8.x, 9.x" wurde erstellt von onoula, 23.10.2005.

  1. onoula

    onoula Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.12.2003
    Hallo
    Habe ein Problem mit dem iMac (Betriebssystem OS 9.04). Beim Löschen von Dateien, sprich, wenn diese in den Papierkorb gezogen werden, zeigt es zwar noch an, wie diese in den Papierkorb "reinfliegen", aber die Dateien sind dann verschwunden. Sie erscheinen anschliessend weder im Papierkorb noch sind die Dateien an ihrem ursprünglichen Ort aufzufinden. Weiss nicht, ob diese Dateien wirklich gelöscht worden sind oder wo sie sonst sind. Interessant ist, dass das Problem nicht jedesmal auftaucht, wenn man eine Datei in den Papierkorb zieht, sondern nur manchmal.

    Ebenfalls stürzt der Mac manchmal ab, wenn man Programme öffnen möchte. Dabei erscheint die Meldung "Fehler 2". Könnten diese beiden Probleme zusammenhängen?

    Vielen Dank im voraus!
    Onoula
     
  2. Macmacfriend

    Macmacfriend MacUser Mitglied

    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.10.2005
    Probiere es mal mit den beiden "Allheilmitteln" des Systems:

    1. Schreibtischdatei neu anlegen (nach Startton die Tasten Apfel und alt bis zum Fragefenster gedrückt halten, dieses mit OK bestätigen)

    2. PRAM-Reset (nach Startton die Tasten Apfel, alt, P und R gedrückt halten und nach dem 4. Startton loslassen)
     
Die Seite wird geladen...