Wo merkt sich Mail welche Mail es schon geladen hat?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von StruppiMac, 03.10.2006.

  1. StruppiMac

    StruppiMac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.835
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    18.05.2006
    Hi,
    ich habe zuhause auf dem iMac Mail so konfiguriert, dass es die Mails per POP holt aber Mails erst nach 1 Woche vom Server löscht.

    Dh es sind mehr Mails auf dem Server als er neue lädt. Das ist gut so.

    Jetzt habe ich die Mail-DB und Einstellungen auf mein iBook kopiert und die letzten Tage unterwegs Mails abgeholt.

    Jetzt die Frage: Wenn ich jetzt an den iMac zuhause gehe und da Mail abhole, holt er nur die, die seit dem letzten Abholen von meinem iBook dazugekommen sind oder die seit dem letzten Abholen von meinem iMac?
    Die Mails sind ja noch da...

    Oder anders gefragt: Wo speiert Mail, welche Mails es schon geladen hat? Auf dem Server oder im Client? Wenn es im Client ist, kann ich ja eigentlich an meinen iMac gehen und er dürfte dann die Mails laden, die ich schon auf dem iBook habe...

    Danke und Gruß
     
  2. Toertel

    Toertel Banned

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.09.2006
    Er holt sie mit deinem anderen Computer trotzdem noch mal, weil diese aus dessen Sicht noch ungelesen und neu sind.

    Gespeichert wird das Zeitlimit wohl in der apple.com.mail.plist selbst, der Preference-Datei von Mail im Verzeichnis ~/Library/Preferences.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen