Wo genau liegen die Unterschiede zwischen 15''PB und iMac?

Diskutiere mit über: Wo genau liegen die Unterschiede zwischen 15''PB und iMac? im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. Le Guignol

    Le Guignol Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.02.2003
    Hi!

    Ich bin grad am überlegen, was ich machen soll. Mein 12'' Powerbook ist kaputt gegangen. Die Versicherung tritt hoffentlich dafür ein. Seit längeren spare ich nun schon aufn iMac. Nun bin ich am Überlegen, ob ich mir gleich das 15er PB hole und den iMac sein lasse. Wo liegen denn die wirklichen Unterschiede der beiden Geräte, mal abgesehen von der Größe und dem TFT?

    Gruß
    Le Guignol
     
  2. etienne

    etienne Gast

     

    Hmm, das PowerBook ist ein Notebook, der iMac dagegen ist ein Desktop-Rechner.

    SCNR
    Etienne
     
  3. rookie

    rookie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.396
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    26.10.2003
    powerbook hat den schnelleren prozessor, und soviel ich weiss das grössere l-cache oder wie das auch immer heisst.
    das powerbook ist sicher die schnellere maschine, wenn du den mac aber nur für zuhause brauchst würd ich den imac nehmen, wegen dem tft
     
  4. etienne

    etienne Gast

    Ok ok, noch eine sinnvollere Antwort:

    Überleg dir genau, was du damit machen willst.
    Wenn du mit dem Rechner nur an einem Schreibtisch sitzen willst, ist der iMac besser geeignet (Stichwort: Ergonomie). Wechselst du dagegen öfter mal deinen Aufenthaltsort und soll auch der Rechner dabei sein, dann ist das PowerBook geeigneter.
    (Ich denke schon, dass es ein gewaltiger Unterschied ist, ob man Monitor und Tastatur so hinstellen kann, wie es einem passt, oder ob die beiden Teilen fest aneinander hängen.)
     
  5. rookie

    rookie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.396
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    26.10.2003
    also wegen aneinaderhängen, ich hab selber auch ein powerbook, und benutze noch die apple wireless-tastatur, da hängt nichts zusammen und alles ist perfekt. nur manchmal wünschte ich mir zuhause trotzdem noch einen grösseren bildschirm.

    um noch einmal zum speed zu kommen. das powerbook hat tatsächlich mit 512KB das doppelt so grosse L2 Cache, es ist also schneller. der Grafikchip ist bei beiden derselbe.

    Für Technische vergleiche siehe:
    http://www.apple.com/chde/powerbook/specs.html
    http://www.apple.com/chde/imac/specs.html

    edit: das pb hat ausserdem einen firewire800port und gigabit ethernet ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.02.2016
  6. Le Guignol

    Le Guignol Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.02.2003
    Danke erstmal...

    Wie ich ja geschrieben hab, habe oder hatte ich ein Powerbook... allerdings die 12 Zoll-Variante. Bin halt jetzt nur am überlegen, ob ich mir nochmal das gleiche Powerbook zulegen sollte und dann noch auf n iMac sparen sollte oder eben ein größeres Powerbook zu kaufen und somit beides in einem zu haben.
     
  7. A. Onassis

    A. Onassis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    27.12.2003
    Bin zwar noch kein Mac-User, haber aber vor 2 Jahren den wechseln von einem normalen Desktop hin zu einem 15 Zoll Notebook vollzogen. Das habe ich bis Dato nicht bereut, da ich selten mal auf Reisen (Zug oder so) arbeite und die Kiste im wesentlichen zwischen zuhause, Ferienhaus oder mal zum Diplomarbeit schreiben zu Freunden geschleppt habe.

    Jetzt soll aber ein PB her (eigentlich ist das Ibook ja schöner, aber als Mann ist man so Leistungsfixiert). Ich überlege jetzt halt ob ich ein 12er mit nem externen Display für ganz zuhause nehme auf dass das mitnehmen noch bequemer wird. Oder halt ein 15er

    Kann mich aber nicht entscheiden. Das soll aber nicht Dein Problem sein, was ich sagen will ist, dass man mit nem 15 Zoll Notebook zuhause sehr angenehm arbeiten kann. Ne externe Maus ist Pflicht, die BT Tastatur in passendem Design hingegen ist Geschmackssache, ich hacke das hier gerade in die Notebook Tastatur.
     
  8. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.679
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    29.03.2003
     

    Der iMac hat die schnellere Festplatte. Das DVD Laufwerk brennt DVD's 4fach (Powerbook brennt DVD-R 2fach). Speicherausbau max. 1GB.

    Das Powerbook kann einen zweiten Monitor separat ansteuern (Zweischirmbetrieb). Speicherausbau max. 2GB.

    Der Preisunterschied ist sowohl bei den Geräten als auch bei den AppleCare Preisen für iMac und PB beträchtlich.

    Wenn Mobilität kein zwingendes MUSS ist, wäre der 17"iMac für mich der Favorit.
     
  9. A. Onassis

    A. Onassis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    27.12.2003
    Ich hätte auch noch ne Frage:

    Kann mal einer ein Foto von der beleuchteten PB Tastatur hier zeigen? Finde leider weder hier noch bei Apple eins.
     
  10. JWolf

    JWolf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.12.2003
    Man muss auch bedenken, dass die TFT-Displays in Notebooks grundsätzlich nicht so "gut" sind, wie die Stand-alone-Displays, wie sie ja auch beim TFT-iMac verwendet werden. Bauart-bedingt gibt es grundsätzlich Unterschiede bei der Blickwinkel-Abhängigkeit und der gleichmäßigen Ausleuchtung der Anzeige-Fläche. Wenn es also um wirklich gute Anzeige-Eigenschaften geht, sollte man durchaus zu einem Desktop-Gerät greifen.

    Einmal davon abgesehen, dass es durchaus positiv auszulegen ist, dass man z.B. das iMac-Display wirklich gut positionieren kann, was beim Notebook nicht der Fall ist. Wenn ich bedenke, dass ich das Display meines iMacs im Grunde ständig den gegebenen Umständen anpasse, wäre mir ein Notebook-Display nicht flexibel genug.

    Ok, ich besitze ein (Pentium-) Notebook *und* einen iMac, kann es also relativ gut beurteilen, obwohl ich denke, dass mein "Billig-Gericom-Notebook" nicht mit einem Powerbook zu vergleichen ist.

    Lange Rede, kurzer Sinn... Le Guignol: wenn es nicht zwingend nötig ist, dass der Rechner besonders portabel ist, solltest du dich für einen iMac entscheiden.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - genau liegen Unterschiede Forum Datum
Kopieren auf externe Medien / Bit-genau Mac Einsteiger und Umsteiger 13.01.2010
Wie genau läuft das mit dem Einsetzen des Widerrufsrechts ab? Mac Einsteiger und Umsteiger 26.02.2009
Safari: wo genau liegen die Vor- und Nachteile? Mac Einsteiger und Umsteiger 15.11.2007
Was genau heißt "weniger" Wartung? Mac Einsteiger und Umsteiger 12.03.2006
TIPPS FÜR GENAU ANDERSRUM mac--->win GESUCHT! Mac Einsteiger und Umsteiger 08.03.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche