WLAN -> WLAN -> Switch?

Diskutiere mit über: WLAN -> WLAN -> Switch? im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. VXRedFR

    VXRedFR Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    53
    Registriert seit:
    03.06.2005
    Hi!

    nach meinem Umzug bin ich nun gerade dabei die Vernetzung in der Wohnung aufzubauen.
    Ich habe hier im unteren Stockwerk eine Fritz! Box 7141 die als Router ins Internet dient.

    Im oberen Stockerwerk habe ich mein Arbeitszimmer, dort möchte ich gern folgendes realisieren:
    Ein WLAN Point soll mit der Fritzbox verbunden werden und zusätzlich an einem Switch hängen damit ich auch kabelgebundene Hardware (LAN-Platte, ...) vom Wohnzimmer aus nutzen kann. Ausserdem möchte ich ja auch den Internetzugang im Arbeitszimmer (oben) nutzen.

    Wie stelle ich das am besten an, bzw was benötige ich dazu? (Ich habe hier neben der FritzBox noch 2 ASUS APs die auch als Ethernet Adapter dienen können, bei denen schaffe ich es aber partout nicht eine Verbindung per WPA mit der Fritz aufzubauen, es geht nur WEP, obwohl die WPA TKIP können wie auch die AVM-Box.

    Eine zusätzliche Fritzbox muss nicht unbedingt sein, gibts auch andere Wege das ganze kabellos zum laufen zu bringen?
     
  2. himmelblau

    himmelblau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.10.2006
    am besten scheint mir, du besorgst dir die aktuelle c't (Heft 21 2.10.2006) am kiosk. dort ist das thema wds mit wpa/wpa2 verschlüsselung brauchbar behandelt. problem bei wds-kopplung ist, das hier die herstellerübergreifende wpa-aushandlung für WPA/WPA2 fehlschlägt. "Die verschiedenen Chip-Satz-hersteller haben die WPA-Aushandlung mangels Spezifikation nämlich nach Gutdünken implementiert.."

    du könntest somit dein problem sicher damit lösen, das du das wlan, welches von deiner fritzbox ausgeht, mit weiteren FritzBoxen ausweitest.

    Weiteres, was dir klar sein muss ist, das mit zunehmender anzahl an wds-brücken und zunhemender anzahl an clients, der Durchsatz einbrechen wird. Das liegt daran, das die miesten WDS-Access-Points einen einzigen Transceiver haben, und sich somit clients und access-points einen funkkanal teilen.

    wie gesagt: c't ist hier eine gute hilfe

    gruß

    Christian
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - WLAN WLAN Switch Forum Datum
TP-Link LAN Switch an Airport Express - geht nicht ? Internet- und Netzwerk-Hardware 29.02.2016
Lankabel, Switch/Hub -> Wlan Internet- und Netzwerk-Hardware 12.09.2013
WLAN-Switch als "Repeater auf Kabel" benutzen? Internet- und Netzwerk-Hardware 12.08.2012
Wlan Switch Internet- und Netzwerk-Hardware 07.05.2011
Kabelmodem->Router->Switch->WLAN/LAN geht nicht Internet- und Netzwerk-Hardware 10.12.2010

Diese Seite empfehlen