WLAN verschlüsselungen funzen nicht.

Diskutiere mit über: WLAN verschlüsselungen funzen nicht. im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. gigiga

    gigiga Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    22.07.2004
    hallo
    ich habe mich jetzt einen nachmittag durch die suchfunktion und die freds hier gekämft aber nich einmal das problem gefunden was ich (wir in der WG) hier haben.
    seit heute sind wir stolze arcor DSL kunden mit einen arcor W LAN modem 100. so ich hab heute alle eingerichtet, geht wunderbar, empfang in der ganzen bude alle rechner im netz und im netzwerk. so jetzt war ja noch nix verschlüsselt.

    also in die routerkonfiguration mit safari rein, wep schlüssel ausgedacht, aktiviert...

    ...und airportsignal futsch. an allen rechnern. (ein iMac, ein PB, und einiBook) wenn man das netzwerk manuell auswählte wurde man dann ganz normal zur eingaben des wep-kennwortes aufgefordert woraufhin (nach bestimmt sechsmaliger eingabe, nen fehler schließe ich jetzt mal aus) die fehlermeldung kam: die verbindung mit xxx ist fehlgeschlagen.
    hmmm...
    neustart an allen rechnern.

    wieder nix, das selbe problem.

    WLAN moden aus und wieder an gemacht...

    ...nix passiert selbes problem.

    also kabel an den laptop alles wieder rückgangig gestellt, laüft wieder alles, OHNE verschlüsselung.

    MAC verschlüsselung ausprobiert. alle adressen eingegeben die authorisiert werden sollten...aktiviert...geht wieder nich.

    also kabel dran...

    woran liegt das? soviel kann doch nich falsch sein. die bei arcor haben null ahnung von macs, drei verschiedene berater, keine wusste was.

    bitte helft uns, die WG unter uns freut sich gradn loch in den bauch weil die unser WLAN anzapfen können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2005
  2. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Stell bei der WEP-Verschlüsserlung mal auf WEP HEX um.
     
  3. gigiga

    gigiga Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    22.07.2004
    da stehts ja drauf ich hab jetzt mal WEP ASCII ausprobiert und es geht ich hab nich drauf geachtet. aber die MAC sache funzt immer noch nicht.
    danke für die schnelle hilfe
     
  4. snoop69

    snoop69 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.621
    Zustimmungen:
    324
    Registriert seit:
    18.01.2005
    Wenn eure Rechner WPA unterstützen, würde ich mal das ausprobieren. WEP kann man von der Sicherheit her inzwischen vergessen....

    edit: WEP ASCII ist noch unsicherer, weil da der Schlüsselraum auch noch eingeschränkt ist.... MAC-Filterung kannst Du Dir schenken, das bringt praktisch keinen Sicherheitsgewinn.

    Snoop
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2005
  5. gigiga

    gigiga Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    22.07.2004
    aha, wusst ich auch noch nich, ich hab auch daqs gefühl das der ganze klumpatsch ne länge langsamer läuft als ohne verschlüsselung. was ist WPA und woher weiß ich das unsere rechner das unterstützen, meiner ist mit andertalb jahren der älteste hier.
    mfg simon
     
  6. snoop69

    snoop69 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.621
    Zustimmungen:
    324
    Registriert seit:
    18.01.2005
    802.11g Karten (aka Airport Extreme, 54MBit/s) unterstützen meist WPA. Habt ihr nur Macs oder auch PCs?

    Der Router müsste natürlich auch WPA unterstützen, das sollten aber auch alle aktuellen Modelle tun.

    WPA (Wireless Protected Access) ist übrigens der Nachfolger für WEP. In einem kleinen Netz kommt normalerweise WPA-PSK (Pre Shared Key) zum Einsatz, das ähnlich wie WEP mit einem auf Router und Clients eingegebenen Schlüssel (mindestens 20 alphanumerische Zeichen) funktioniert.

    Snoop
     
  7. gigiga

    gigiga Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    22.07.2004
    aha, versuch ich das mal
     
  8. ozoon

    ozoon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.11.2004
    wer ist denn der hersteller des routers bzw. access-points?
     
  9. gigiga

    gigiga Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    22.07.2004
    ähhh ja moment...hier steht powered by ZyXEL. isser das?
    achja und dieses WPA wie muss man das genau einrichten? wir haben alle null ahnung. da steht was von benutzerdatenbank ich kann aber keine finden oder aufrufen, wer hat das schonmal gemacht? gibt doch so viele arcor neukunden zurzeit.
     
  10. ozoon

    ozoon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.11.2004
    ZyXEL ist schon einmal ok, aber das ist nur der Hersteller, wie schauts mit dem modell aus?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - WLAN verschlüsselungen funzen Forum Datum
Wie kann ich mit Airport Extreme 1300 MBit/s (ac) erreichen? Internet- und Netzwerk-Hardware Sonntag um 12:37 Uhr
Kindl koppelt nicht mit WLAN-FritzboxCable Internet- und Netzwerk-Hardware 26.11.2016
Wlan in 3-Stöckigem Privathaus - Bezahlbare Lösung für den Home User mit gehobenen Ansprüchen Internet- und Netzwerk-Hardware 03.11.2016
AirPrint, WLAN und Powerline. Internet- und Netzwerk-Hardware 27.10.2016
Router (dhcp) -> WLAN -> Mac ->LANbuchse -> weiteres Gerät Internet- und Netzwerk-Hardware 22.10.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche