wLAN - unglaublich einfach

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von GermanUK, 13.09.2003.

Benutzt/Habt Ihr ein Netzwerk?

  1. Nein.

    3 Stimme(n)
    4,9%
  2. Ja, kabellos/wireless.

    32 Stimme(n)
    52,5%
  3. Ja, verkabelt/wired.

    13 Stimme(n)
    21,3%
  4. Ja, anderes.

    9 Stimme(n)
    14,8%
  5. Ich hasse Umfragen und aeussere meinen Unmut durch die Wahl dieser Antwort.

    4 Stimme(n)
    6,6%
  1. GermanUK

    GermanUK Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.084
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.05.2003
    Moin zusammen!

    Hab eigentlich kein Problem, dachte mir aber, ich schreib einfach trotzdem:

    Ich haette es ja nie zu glauben gewagt, dass wLAN so einfach einzurichten ist. Meine Mitbewohner und ich hatten nach einer kostenguenstigen Loesung gesucht zwei PC Laptops, mein iBook, und einen PC Desktop per LAN an eine ADSL Leitung zu knuepfen. Die ganze Aktion sollte ueber zwei Etagen laufen. Mit Kabeln waere das sehr umstaendlich gewesen, und erstaunlicherweise auch teurer als per wireless LAN. Nun denn, wireless ADSL Modem gekauft, zwei Netgear MA111 fuer die PC Laptops, mein iBook hatte Airport sowieso, und eine Netzwerkkarte fuer den Desktop PC. Plug'n'Play!

    Tatsaechlich eine der wenigen Situationen, wo alles von Anfang an funktionierte: Modem angeschaltet, Verbindungsdaten eingegeben, Netgear USB Sticks in die Laptops, Desktop verbinden, fertig. Alles geht, 90 - 100% Empfang im Haus, garten, Terasse, und natuerlich mein iBook am unkompliziertesten: Anmachen - laeuft. :D Das ADSL ist nun "always on" - also 24 Stunden, 7 tage die Woche - und die vier Rechner nutzen den Zugang wannimmer dieser benoetigt wird. Eigentlich sollte jeder wLAN haben...

    Muss das unbedingt mal meinen Eltern verklickern. Bei denen laeuft ein Netzwerkkabel vom Erdgeschoss in den ersten Stock (25 Meter?) und immer wenn die Computer oben verbunden sind, kann man unten wegen des Kabels die Tueren nicht schliessen... rotfl

    In diesem Sinne: happy networking!

    der GermanUK
     
  2. Homer

    Homer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    22.03.2003
    Ich hoffe ihr habt euer WLAN mit WEP, MAC-Filter und vielleicht sogar IPSEC abgesichert?

    Homer
     
  3. Kheldour

    Kheldour MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    03.05.2003
     

    Damit die bösen, bösen Hacker nicht in ein verschlüsseltes Privatnetz eindringen :D :D

    Meines Erachtens langt für den privaten Gebrauch die WEP-Verschlüsselung und die Abschaltung der SSID-Übertragung vollkommen aus. Allerdings ändert doch bitte die Default-SSID und -Passwort des AP.

    Alles andere wäre mit Kanonen auf Spatzen schiessen.

    Wohlgemerkt gilt das nur für den privaten Einsatz.
     
  4. Homer

    Homer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    22.03.2003
    WEP sollte auf jeden Fall aktiviert werden, den MAC-Filter einzuschalten is auch nicht verkehrt.
    Und warum sollte man IPSEC nicht benutzen wenns der Accesspoint kann?
    OK ich werd bei mir auch kein VPN fürs WLAN einrichten, das is echt übertrieben :)

    Grüße,

    Homer
     
  5. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.799
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Beides!
     
  6. Anthrazit

    Anthrazit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    30.11.2003
     

    *lol* so'n paar spezies kenn ich auch rotfl

    Jedenfalls Gratulation zum W-Lan ;)
    Morgen werd' ich mir mal nen bekannten herholen, der mit seinem iBook dann meinen wLan router ausprobsen kann.
    Muss durch einige dickere Wände, hoffentlich klappts :(

    Seriously.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen