WLAN Umstieg: Airport Extreme oder Draytek Vigor?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von RicRom, 28.02.2006.

  1. RicRom

    RicRom Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2005
    Guten Abend!

    Ich möchte demnächst bei mir zuhause auf WLAN Technologie umsteigen. Habe momentan einen Draytek Vigor 2200E Router an dem mein iMac, der alte Windows PC und zwischendurch auch das Laptop von meinem Vater angeschlossen sind.
    Es läuft alles super, deswegen bin ich noch am überlegen ob ich wirklich was ändern soll, allerdings wird mir der Kabelsalat zu groß. Im Sommer wäre es ja auch angenehm auf dem Balkon zu sitzen und im Internet surfen zu können.

    Nun frag ich mich was für mich wohl besser geeignet ist. Mit der Firma DrayTek und dem Router bin eigentlich ich sehr zu frieden.

    In Frage kommen würden entweder der 2600G:

    [DLMURL]http://www.draytek.de/prod/Vigor2600G/Info-Vigor2600G.html[/DLMURL]

    Oder der Airport Extreme:

    http://store.apple.com/Apple/WebObjects/germanstore.woa/91103/wo/9d7eWx5R1X0w39fiGBg1bfx6tHA/1.SLID?mco=163FB4AB&nplm=M8799


    Natürlich bin ich auch für andere Geräte offen. Wenn jemand eine besondere Empfehlung hat, immer her damit. :)
    Kann mir jemand der wirklich Ahnung hat (ich hab nämlich nicht wirklich Ahnung von den ganzen Features und Technologien) sagen wo bei den beiden die Unterschiede liegen!? Vielleicht auch ein paar Vor- und Nachteile für meinen Nutzungsbereich nennen.

    Der Draytek Router hat ja ein DSL Modem integriert. Das wäre ok, dann könnte ich die alte Kiste (DSL Modem), die ich hier rumstehen hab, wegwerfen.
    Allerdings funktioniert die alte Kiste nach all den Jahren noch sehr gut, deswegen wäre das nicht wirklich ein Grund der im Fall der Fälle gegen den Airport Extreme sprechen würde.
    Bin über jede Hilfe und jeden Tipp sehr dankbar.

    Natürlich sollte ich selbst wissen was für mich am besten geeignet ist. Beim Autokauf oder am Imbissstand wäre das ja auch kein Problem, allerdings kenn ich einen Großteil dieser Technologie und Materie nicht. Deswegen will ich da nicht die Katze im Sack kaufen und frage hier mal nach bevor das Geschrei (bei uns im Hause) später groß ist.

    Wünsche noch einen angenehmen Abend.

    MfG

    Rick
     
  2. RicRom

    RicRom Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2005
    Hallo,

    kann mir da niemand von euch helfen?

    MfG

    Rick
     
  3. Stargate

    Stargate MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.434
    Zustimmungen:
    504
    MacUser seit:
    27.02.2002
    >In Frage kommen würden entweder der 2600G:

    Hier läuft ein 2600Gi

    Musik streamen mit iTunes auf 2 Airport Express - kein Problem.
    WPA-Verschlüsselung - kein Problem.
    WDS - mit aktueller Vigor-Firmware - kein Problem.

    >Der Draytek Router hat ja ein DSL Modem integriert. Das wäre ok, dann

    Ein schlagender Vorteil - ein Netzteil. Weniger Kabel.

    >könnte ich die alte Kiste (DSL Modem), die ich hier rumstehen hab,

    Für den Notfall in den Keller legen ;)

    >Bin über jede Hilfe und jeden Tipp sehr dankbar.

    Ich weiß nicht was du noch wissen möchtest.

    Andere Router klar, billiger. Haben aber meistens auch irgend einen
    Nachteil. Draytek ist das beste das ich für Zuhause kenne.
     
  4. LaForce

    LaForce MacUser Mitglied

    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    17.04.2004
    Ich benutze die Vigors schon seit Ewigkeiten und habe eben von meinem 2600W auf den 2600VG umgerüstet (wg. VPN und VoiP - hat sich nur wegen ersterem gelohnt :( ). Mit dem Vigor ist man immer gut bedient - er ist solide und man kann ihn gut konfigurieren (obwohl er von Haus aus schon praktisch alles richtig macht).
    Deshalb mein Tipp: Vigor
    PS: Wenn du noch einen ca. 1,5 Jahre alten 2600W (wireless, 4xEthernet, DSL-Modem, etc...) benötigst: PM
     
Die Seite wird geladen...