WLAN Sicherheit??

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Audiodynamic, 23.07.2005.

  1. Audiodynamic

    Audiodynamic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.12.2004
    Tach hab mir grad den Netgear ADSL-Modem-Firewall-Router DG834GB gekauft. Ich würde das ganze jetzt gern Schützen, welche verschlüsselung mus ich denn jetzt nehmen?? Danke
     
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.868
    Zustimmungen:
    490
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Wenn möglich WPA2. Sonst WPA oder WEP mit möglichst hoher Verschlüsselung!
    (Genau in dieser Reihenfolge!)
     
  3. Audiodynamic

    Audiodynamic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.12.2004
    Ups. Sorry. Wo mach ich das denn? Am Router oder in Netzwerk?
     
  4. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.868
    Zustimmungen:
    490
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Das wird wohl bei Netzwerk zu finden sein: Verschlüsselung bzw. Encryption bzw. Sicherheit oder sowas ;)
     
  5. Trey

    Trey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.433
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    24.03.2004
    1, 2, 3, 4 und viele viele mehr.
     
  6. Junior-c

    Junior-c Gast

    Oder einfach mal die Anleitung anschauen. Stet alles drin, bzw. wird auch im Webinterface erklärt. Ich hätt den LinSys gnommen. :p

    MfG, juniorclub.
     
  7. Audiodynamic

    Audiodynamic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.12.2004
    Im Router kann ich nur zwischen WEP,WPA-PSK und WPA-802.1x wählen und in Netzwerkeinstellungen kann ich garnichts Verschlüsseln. Ehh Hilfe? Und für die Schlauen, die Anleitung bringt mir relativ wenig, weil ich Bahnhof von diesem Zeug verstehe!! Danke
     
  8. Trey

    Trey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.433
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    24.03.2004
    Nimm WPA-PSK (Pre Shared Key), leg einen Schlüssel fest und gib den dann auf dem Powerbook ein.
     
  9. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Der Schlüssel muß beim preshared Key möglichst lang sein, und möglichst verschiedene Zeichen enthalten, ansonsten ist er mehr oder weniger leicht knackbar.

    WPA mti 802.1x anbindung ist von den Möglichkeiten am sichersten, jedoch wirst du dafür einen Authentication Server aufsetzen müssen (z.B. mit Radius, je nachdem, was dein Router so unterstützt)

    Am besten einen Passwort Generator nehmen, und damit die Passphrase generieren, mit der maximal möglichen Länge, die du eintragen kannst.

    WEP ist unsicher, da der Initialisierungs-Vektor zu kurz ist, egal, wieviel Bit zur Verschlüsselung eingesetzt werden. Somit recht leicht knackbar.

    Die von manchen genutzten Access Listen von mac Adressen nutzen gar nichts, da man diese sniffen und anschließend spoofen kann. Und vor einem passiven "Lauschangriff" nützt es sowieso nicht.

    Weiterhin wäre die Einrichtung eines VPNs für das Wlan Netz eine Überlegung wert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2005
  10. Trey

    Trey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.433
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    24.03.2004
    Jemand, der von all dem kaum Ahung hat wird mit einem Radius oder VPN Server sich nichts anfangen können. ;)
    Also einfach WPA-PSK einstellen, natürlich ein sicheres Passwort vergeben und das Wlan sollte sicher sein.
     
Die Seite wird geladen...