wlan reichweiten-tuning?!

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Janson, 08.02.2006.

  1. Janson

    Janson Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    12.01.2006
    Hallo Kameraden und -innen,

    mein Nachbar (auch Mac-user!) wohnt 2 Stöcke unter mir und wir teilen uns den Alice DSL flat rate Tarif.

    Doof ist nur, dass ich in meinem Schlafzimmer, fast nie Empfang habe. Das Zimmer ist zum Hof raus. Mein Nachbar hat seinen Sender am Fenster zur Strasse stehen (er hat nur ein Zimmer, das nur zur Strasse geht), zu der auch mein Wohnzimmer zeigt. Im Wohnzimmer habe ich schwankenden Empfang, was v.a. beim Internet-Radio hören (M94.5!) nervig ist.

    Besteht eine Möglichkeit, die Sendeleistung ohne großen Kostenaufwand zu erhöhen?

    Falls nicht: Alice hatte meinem Nachbarn wohl aus Versehen 2 Sender geschickt. Da könnt ich doch einfach seine Telefonleitung hier hoch verlängern & den 2. Sender einstöpseln, oder?

    Wäre aber freilich toll, wenn's ohne diesen Schnickschnack ginge.

    Viele Grüße,

    Janson ;)
     
  2. Kulfadir

    Kulfadir MacUser Mitglied

    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    22.06.2005
    Anstelle nes Telefon kabels zieh doch nen Netzwerkkabel zu dir hoch und steck daran nen Accesspoint an dann haste keinen schwankenden Empfang mehr. Ob du das mit dem Gerät von Alice machen kannst, kann ich dir leider nicht sagen, dazu müßtest du schon genauere Infos geben.

    Sendeleistung kann soweit ich weiß nur mit dem Linksys-routern verstellt werden. Jedoch muß man darauf achten das man nicht zu stark sendet, da dies ab einer gewissen Grenze illegal ist. Die Frage ist ausserdem obs überhaupt was bringt, da du ja auch an den accesspoint senden mußt und solange ja dann die Sendeleistung deines Ibooks, nichtz höher ist, bremst dies vermutlich die Geschwindigkeit aus.
     
  3. Janson

    Janson Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    12.01.2006
    Danke Kulfadir! Meinst Du mit Accesspoint airport express? Da muß ich wohl über 100 Piepen rechnen oder?

    Cheerio,

    Janson
     
  4. architektenwerk

    architektenwerk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    25.11.2005
    Lage der Basisstation verändern

    Die typischen WLAN-Router mit ihren aufgesteckten Antennen strahlen horizontal zu Antennen-Ausrichtung am stärksten ab - das Feld kann man sich wie einen Diskus vorstellen, der auf die Antenne gesteckt ist.
    Ich kenne das Teil, dass Alice mitschickt nicht - aber wenn die Antenne horizontal ausgerichtet ist, dann müsstest du 2 Stockwerke höher mehr Empfang haben.
     
  5. svenloth

    svenloth MacUser Mitglied

    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.09.2004
    Es reicht auch ein handelsüblicher WLAN-Accesspoint. Dort wird einfach das Netzwerkkabel reingestöpselt - fertig. Gibts schon ab 45 EUR z.B. der Netgear WG 602. Der kann allerdings nur WEP-Verschlüsselung und kein WPA.
     
  6. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    MacUser seit:
    05.04.2004
    Solltest aufpassen mit solchen Kommentaren in einem oeffentlichen Forum. So etwas ist naemlich verboten. Der Anschluss muss innerhalb einer Wohnung bleiben...
     
Die Seite wird geladen...