WLAN Probleme

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von Love.vs.Hate, 17.10.2005.

  1. Love.vs.Hate

    Love.vs.Hate Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.02.2005
    Hallo zusammen, ich hoffe mir kann jemand helfen. Folgendes:

    Bisher hatten wir zuhause DSL, normaler Router, 2 Windoof PCs mit Kabel dran. Am Router hatte ich mein Airport Express hängen und konnte so kabellos mit meinem Powerbook surfen.

    Jetzt sind wir umgezogen. Also alle WLAN. Neuer WLAN Router von der Telekom. Eingerichtet. WEP, unsichtbar. Alle Einstellungen gemacht, am Powerbook eingerichtet. 3 Klicks, funktioniert. Toll! (War ja auch klar)

    Das Problem sind die Windoof Kisten. Bzw eine. Die andere ist noch in Umzugakartons :) Hab heute nen USB WLAN Stick gekauft. Installiert unter Windoof XP. Alles ok. WLAN eingerichtet, der findet den WLAN Router u sagt auch Verbindung hergestellt, Empfang hervorragend. Aber nix geht. Also kein Internet. Dann habe ich nach IP geschaut, war natürlich was ganz doofes. Der Router hat 192.168.2.1. Mein Powerbook 192.168.2.100. Die Dose was mit 169... Hab ich IP auf 192.168.2.101 gesetz, Subnet auf 255.255.255.0... aber geht trotzdem nicht :(

    Hiiiiilfeeeee. Weiss jemand weiter? Ihc weiss ganz genau wieso ich vor fast nem Jahr geswitched hab :)
     
  2. mkoessling

    mkoessling MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.02.2005
    Hast du das mal mit DHCP ausprobiert?
     
  3. Love.vs.Hate

    Love.vs.Hate Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.02.2005
    Was ist DHCP? Glaub als ich das an hatte, hat der die IP selbst eingestellt. Kann das sein? Da kam die komische IP bei raus... ich hasse Windoooooof!!! Auf meinem Powerbook hab ich nur den WEP Schlüssel eingegeben u den Namen vom Router weil ja unsichtbar und alles hat funktioniert! ;(
     
  4. MStone

    MStone MacUser Mitglied

    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    04.05.2004
    hej,
    den Gateway und DNS hast Du auch auf die IP des Routers gestellt? Wenn ja, funktioniert ein interner Ping auf 192.168.0.1, bzw. auf eine externe Adresse wie z.B. 193.99.144.80 (heise.de)?

    Ahoi,
    MStone
     
  5. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    Ja, wenn dhcp an ist, und windows keine antwort von dhcp erhält, stellt sich die 169.x Adresse ein. Evtl. stimmt WEP Key oder essid oder channel nicht. Mal überprüfen.

    Bekannter Bug, gefixed wird das wohl nie :-(
     
  6. [TB]Lucky

    [TB]Lucky MacUser Mitglied

    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.11.2003
    Das ist kein Bug, sondern vollkommen normal. Die 169.x.x.x Adresse ist dafür da, damit der Rechner überhaupt eine IP Adresse hat, wenn er keinen DHCP Server findet, hat OS X auch...

    Was sagt Windows wenn du das WLAN sichtbar schaltest?

    Lucky
     
  7. starbuxx

    starbuxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    13.04.2003
    @lovevshate
    1) hast du xp service pack 2 installiert? das bringt einen haufen wlan verbesserungen mit.

    2) hast du den stick wie beschrieben installiert? einige sticks zicken rum, wenn man sie erst ansteckt und dann erst die treiber installiert und nicht umgekehrt.

    3) ist der stick denn verbunden? (wlan seitig?) damit liessen sich incoming's bedenken ausklammern das der wep-key oder essid oder channel nicht stimmen.

    4) gibt es irgendwo bei windows einen assistenten zum einrichten eines drahtlosen netzwerks (ich glaube in den eigenschaften der drahtlosen netzwerkverbindung). der koennte dir helfen.

    5) koenntest du anstatt des netzwerkassistenten versuchen, das vom wlan-stick hersteller mitgelieferte tool zum verbinden zu verwenden.

    6) dhcp heisst bei windows 'ip adresse automatisch beziehen' in den eigenschaften des netzwerkadapters.

    7) gibt es WEP ASCII und WEP Hexadezimal. je nachdem wie du das auf dem router gewaehlt hast, musst du das auch auf der windows kiste eintragen. im zweifel ueberall WEP Hexadezimal verwenden.

    8) geht's denn ohne verschluesselung (mal zum testen) und mit angezeigter ESSID?

    viel erfolg,
    sbx
     
  8. Love.vs.Hate

    Love.vs.Hate Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.02.2005
    danke euch allen mal für die schnelle hilfe.

    ich werd wenn ich heut abend daheim bin mal schauen was ich machen kann...

    gateway und dns hatte ich mal auf die ip des routers (192.168.2.1) aber ping kam nicht an. da kam zeitüberschreitung oder so was.

    ich werd wohl erst mal SP2 installieren, vielleicht hilfts ja...
    der USB Stick müsste richtig installiert sein. er findet das unsichtbare netzwerk ja u sagt dass der empfang hervorragend ist...

    ich denke dass das problem gar nicht mit dem unsichtbaren und wep zusammenhängt. glaub das netz steht. nur die komische IP in windows will nicht weil der ping ja nicht durch geht!
     
  9. [TB]Lucky

    [TB]Lucky MacUser Mitglied

    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.11.2003
    Wenn er das Netz sieht und Signal super ist, dann überprüfe den WEP Key nochmal, er kann zwar das Netz sehen, aber nicht reindürfen, das ist nämlich durch aus möglich.

    Lucky
     
  10. starbuxx

    starbuxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    13.04.2003
    @lucky
    wenn der wep-key nicht stimmt, dann verbindet er sich auch nicht. wenn dhcp funktioniert, dann muss man auch keinen gateway und kein dns eintragen, das macht dhcp gleich mit.

    @love.vs.hate
    so forciert man einen neuen dhcp handshake:

    1) klick auf 'start' -> 'ausfuehren' -> 'cmd' eintippen -> enter druecken
    2) 'ipconfig /renew' tippen + enter druecken
    3) mit 'ipconfig /all' ueberpruefen ob eine adresse bezogen wurde

    zwischen 2) und 3) darf man gern ein paar sek. warten

    viel erfolg
    sbx
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen